Fulda: K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier

#1 von schlau , 10.02.2013 22:07

K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier: sieben Frauen verletzt

Auf einer Fastnachtsfeier in Fulda sind am Wochenende mindestens sieben Frauen Opfer sogenannter K.o.-Tropfen geworden. Die Frauen im Alter zwischen 22 und 40 Jahren klagten auf der Veranstaltung in der Nacht über Atembeschwerden, einige von ihnen verloren das Bewusstsein, wie ein Polizeisprecher sagte.

Zitat

Vier Frauen wurden in das Klinikum Fulda gebracht. Einer 40-Jährigen ging es so schlecht, dass sie auf die Intensivstation verlegt werden musste. Dem Polizeisprecher zufolge schwebte sie aber nicht in Lebensgefahr



Substanz in Getränke gemischt

Zitat
Die Substanz war den Frauen offenbar in ihre Getränke gemischt worden. Anzeichen für einen sexuellen Missbrauch nach der Verabreichung gibt es den Angaben zufolge nicht. Auch hatte die Polizei zunächst keine Hinweise auf die Täter. Der "Turnermaskenball" ist eine jährlich stattfindende Fastnachtsfeier mit rund 3500 Gästen.

Bei K.o.-Tropfen handelt es sich um eine in der Regel farblose Substanz namens Gamma-Hydroxybuttersäure. Die Wirkung der Tropfen setzt etwa eine Viertelstunde nach der Einnahme ein und dauert einige Stunden an. Am nächsten Tag können sich die Opfer an nichts oder fast nichts mehr erinnern.



Mensch, die Frauen müssen aufpassen es gibt solche sch.. mistkerle die das machen. Ich bin fassungslos

http://nachrichten.t-online.de/fulda-k-o..._62106406/index

http://globaltalk.userboard.org/justizpo...feier-t767.html


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: Fulda: K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier

#2 von Klaus Pfahl , 10.02.2013 22:57

Das hatten wir früher unseren Kindern ständig eingeimpft: "Lasst Eure Getränke in Diskotheken oder bei Veranstaltungen niemals aus dem Auge"!!!
Es sind ja nicht nur die KO-Tropfen, ebenso schlimm sind Chemikalien oder Drogen, die heimlich in Getränke gemischt werden, die sofort abhängig machen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fulda: K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier

#3 von schlau , 11.02.2013 10:42

Zitat von Blitz im Beitrag #2
Das hatten wir früher unseren Kindern ständig eingeimpft: "Lasst Eure Getränke in Diskotheken oder bei Veranstaltungen niemals aus dem Auge"!!!
Es sind ja nicht nur die KO-Tropfen, ebenso schlimm sind Chemikalien oder Drogen, die heimlich in Getränke gemischt werden, die sofort abhängig machen.


nicht blos das, frau kann durch so eine sch.. Schwanger werden wenn der Täter sie vergewaltigt und sie hat keine cance zu wissen wer ihr das angetan hat. Bzw keine chance ihn anzuzeigen. da durch sind schon sämtliche beziehungen kaputt gegangen weil der Mann/freund gedacht hat seine Partnerin ist fremd gegangen. Ich kenne da so ein Fall. schrecklich.


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: Fulda: K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier

#4 von GG146 , 11.02.2013 21:25

Das Zeug ist lebensgefährlich:

Zitat
(...)

Einige der Opfer mussten in Krankenhaus. Eine 40-Jährige, die sogar auf die Intensivstation gebracht werden musste, wurde später auf eine normale Station verlegt. Eine Spur von dem oder den Tätern hat die Polizei nicht. Die Opfer seien wohl zufällig ausgewählt worden, sie hätten sich nicht gekannt.

(...)



http://www.stern.de/panorama/auf-karneva...bt-1969537.html

Und es ist relativ leicht zu beschaffen, was ich hier auf dem Forum lieber nicht näher ausführe. Da sollten die Behörden bzw. der Gesetzgeber zuerst ansetzen.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Fulda: K.o-Tropfen auf Fastnachtsfeier

#5 von Proconsul48 , 16.02.2013 12:25

Dass das Zeug leicht zu bekommen ist, halte ich für einen schweren Fehler!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

alles zum wohle des kindes!!
Essenskörbe - kostenlos

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor