RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#31 von maronni , 11.02.2013 16:38

Wenn das veröffentlicht wird, dann wird es weniger Samenspender und damit weniger Nachkommenschaft geben.
Hoffentlich denken die Justizler daran...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#32 von Schiffskatze , 11.02.2013 16:59

Zitat von maronni im Beitrag #31
Wenn das veröffentlicht wird, dann wird es weniger Samenspender und damit weniger Nachkommenschaft geben.
Hoffentlich denken die Justizler daran...

Trotzdem, ein Kind hat ein Recht darauf zu wissen, wer sein Vater ist. Passt einem Mann das nicht, zwingt ihn keiner als Samenspender zur Verfügung zu stehen.

Mich ekelt schon der Gedanke daran an, ein Kind von einem anonymen Samenspender zu bekommen.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#33 von kritisches_Auge , 11.02.2013 23:11

Mir wäre es völlig gleichgültig wenn es weniger anonyme Samenspender gäbe.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#34 von Laura , 11.02.2013 23:19

Ich weiß überhaupt nicht, warum das Thema so hochgespielt wird. Wenn ich ein Kind wollte, würde ich mir den Mann selbst aussuchen und richtigen Sex mit ihm haben.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#35 von Gast ( gelöscht ) , 11.02.2013 23:19

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #33
Mir wäre es völlig gleichgültig wenn es weniger anonyme Samenspender gäbe.



Mir auch, dieser Unfug könnte auch abgestellt werden.

Gast

RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#36 von kritisches_Auge , 11.02.2013 23:24

Etwas anderes finde ich allerdings wirklich schlimm: Nach einer Hormonbehandlung kann eine Frau Vierlinge oder Fünflinge oder Drillinge bekommen, auf Wunsch ist es völlig egal wenn der Arzt dann die gewünschten Föten mit einer Spritze tötet, ausssortiert, wahllos, wen es halt trifft, bis nur eins oder höchstens zwei übrigbleiben.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#37 von Schiffskatze , 12.02.2013 09:06

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #36
Etwas anderes finde ich allerdings wirklich schlimm: Nach einer Hormonbehandlung kann eine Frau Vierlinge oder Fünflinge oder Drillinge bekommen, auf Wunsch ist es völlig egal wenn der Arzt dann die gewünschten Föten mit einer Spritze tötet, ausssortiert, wahllos, wen es halt trifft, bis nur eins oder höchstens zwei übrigbleiben.



Ja, das finde ich auch sehr traurig.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#38 von lei , 12.02.2013 18:16

Zitat von Blitz im Beitrag #1

Zitat
Das Oberlandesgericht in Hamm stärkt die Rechte von Kindern, die durch eine anonyme Samenspende gezeugt wurden. Die Samenbanken müssen ihnen nun die Spenderdaten herausgeben.


http://www.augsburger-allgemeine.de/poli...id23916231.html

Mich würde einmal interessieren, was sich diese Menschen von ihren biologischen Vätern erwarten.



@blitz,

kinder von einem samenspender, und davon wird es eine menge geben, könnten,
rein theoretischund aus unwissenheit, wieder miteinander kinder bekommen.
das würde einer verbindung von geschwistern gleichkommen.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#39 von Klaus Pfahl , 12.02.2013 18:26

Daran hatte ich auch bereits gedacht, weil Kinder von Geschwistern gezeugt meistens schwerstbehindert zur Welt kommen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#40 von Gast ( gelöscht ) , 12.02.2013 20:31

Wenn das Usus wäre, wäre es z.B.in Frankreich nicht erlaubt.

Gast

RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#41 von Laura , 12.02.2013 21:42

Was ist in Frankreich erlaubt? Sex unter Geschwistern? Ich stelle mir das fürchterlich vor.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#42 von Gast ( gelöscht ) , 13.02.2013 22:06

Geschwisterehen waren in Frankreich bis vor Kurzem erlaubt.

Zitat
Gegenwärtige Rechtslage
Inzest grundsätzlich verboten
Inzest nicht verboten, inzestuöse Ehe verboten.
Inzest nicht verboten, inzestuöse Ehe unterliegt einer vorherigen Beratung.

Inzest unter Erwachsenen nicht verboten
In einigen Staaten ist Inzest strafbar. So ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur der Vaginalverkehr strafbar, in Liechtenstein dagegen auch Oral- und Analverkehr sowie gleichgeschlechtlicher Verkehr. In Frankreich wurde die Strafbarkeit von Inzest mit dem Code pénal français von 1810 abgeschafft[23], aber 2010 wieder als Straftatbestand eingeführt [24]. Verschiedene Länder, die das französische Rechtssystem als Vorbild genommen haben, stellen Inzest aber weiterhin nicht unter Strafe, dazu gehören Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Portugal, die Türkei, Japan, Argentinien, Brasilien und einige andere lateinamerikanische Staaten.



http://de.wikipedia.org/wiki/Inzest


Gast
zuletzt bearbeitet 13.02.2013 22:08 | Top

RE: Hat das Kind eines anonymen Samenspenders das Recht zu erfahren, wer sein biologischer Vater ist?

#43 von Klaus Pfahl , 18.11.2013 23:51

Habe gerade im TV eine Sendung darüber gesehen. Ich finde auch, dass Kinder das Recht haben den biologischen Vater kennen zu lernen. Nur unterhaltspflichtig sollten die Väter nicht sein, denn mache haben mit ihrer Samenspende 20 oder gar 40 Kinder gezeugt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 18.11.2013 | Top

   

Gardasil® – Eine tödliche Impfung ?
Gesunde Küche gegen den Krebs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor