Der Tod von Sexy Cora

#1 von Laura , 30.01.2013 23:08

Zitat
Carolin Wosnitza wurde als "Sexy Cora" berühmt, am 11. Januar 2011 wollte sie sich in einer Hamburger Klinik zum wiederholten Mal die Brüste vergrößern lassen. Bei der OP erlitt die 23-Jährige einen Herzstillstand. Neun Tage später starb die ehemalige Kandidatin der RTL-II-Sendung "Big Brother" an einer Hirnlähmung. Vor dem Hamburger Landgericht hat nun die Narkoseärztin die Verantwortung für den Tod übernommen.




http://www.spiegel.de/panorama/justiz/se...t-a-880006.html

Mir ist es unverständlich, wie bei der modernen Mezin solch ein Fehler auftreten konnte.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Der Tod von Sexy Cora

#2 von Proconsul48 , 01.02.2013 16:37

Die einfachste Erklärung ist wohl die: Es menschelt auch in der Medizin...
Was meine Frau als ehemalige DGKS (Intensivmedizin/Chirurgie) so aus 40 Dienstjahren zu erzählen wüsste...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

ein erneuter fleischskandal
Schlammpackungen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor