Prostitution im Behindertenheim

#1 von Klaus Pfahl , 19.01.2013 00:41

Zitat
Behinderte der Diakonie Himmelsthür bei Hildesheim sollen sich prostituiert haben, um ihr karges Taschengeld aufzubessern. Diese Missstände seien unter vielen Betreuern der Wohngruppen bekannt, behauptet ein Vater.



http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden...Behindertenheim

"Himmelsthür" scheint mir eine kirchliche Einrichtung zu sein. Die katholische Kirche ist in meinen Augen eine parasitäre Einrichtung die unter ihrem christlichen Deckmantel nur an das Geld interessiert ist.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Prostitution im Behindertenheim

#2 von Proconsul48 , 19.01.2013 12:54

Zu solchen Überlegungen kommt man fast zwangsweise...und es ist schlimm, dass derartiges vorkommen darf!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


   

Sollten geistig Behinderte sterilisiert werden?
Opa friert auf Balkon

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor