Würdet Ihr jemals Eure Heimat verlassen?

#1 von Klaus Pfahl , 30.12.2012 22:37

Das Gras auf der anderen Seite des Zauns sieht immer grüner aus. So sagt man mit einem alten Sprichwort. Egal wo man wohnt, es wird immer Dinge geben, die einem mißfallen. Trotzdem kann es Situationen geben, bei denen man überlegt, ob es vielleicht sinnvoller wäre sein Land zu verlassen und auszuwandern. Welches Land würdet Ihr bevorzugen?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Würdet Ihr jemals Eure Heimat verlassen?

#2 von Gast ( gelöscht ) , 30.12.2012 22:57

Ich würde meine Heimat nie für immer verlassen, nicht um alles in der Welt.

Von Peter Rosegger

Ein Freund ging nach Amerika
Und schrieb mir vor einigen Lenzen:
Schicke mir Rosen aus Steiermark,
Ich hab' eine Braut zu bekränzen!

Und als vergangen war ein Jahr,
Da kam ein Brieflein gelaufen:
Schicke mir Wasser aus Steiermark,
Ich hab' ein Kindlein zu taufen!

Und wieder ein Jahr, da wollte der Freund,
Ach, noch was anderes haben:
Schicke mir Erde aus Steiermark,
Muss Weib und Kind begraben!

Und so ersehnte der arme Mann
Auf fernsten, fremden Wegen
Für höchste Freud', für tiefstes Leid
Des Heimatlandes Segen.


Gast
zuletzt bearbeitet 30.12.2012 23:01 | Top

RE: Würdet Ihr jemals Eure Heimat verlassen?

#3 von Klaus Pfahl , 30.12.2012 23:12

Sehr schön!


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Würdet Ihr jemals Eure Heimat verlassen?

#4 von Lilly , 31.12.2012 17:21

In Deutschland würde ich schon umziehen können. Mein Lieblingsland wäre dann Mecklenburg-Vorpommern. War ein paarmal schon dort. Meine verstorbene Mutter kam von dort.

MfG
Lilly

 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


RE: Würdet Ihr jemals Eure Heimat verlassen?

#5 von kritisches_Auge , 01.01.2013 09:02

Ich wollte niemals in ein fremdsprachiges Land ziehen, ich merke auch wenn ich englische oder französische oder spanische Übersetzungen mache oder Texte schreibe, dass ich mich in einer Fremdsprache nie so genau und gut ausdrücken kann wie in meiner eigenen und Sprache ist mein Leben.
Innerhalb von Deutschland hätte ich keine Probleme, hier habe ich keine eigentliche Heimat.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


   

Gehen Frauen öfter fremd als Männer?
weihnachtsgrüße

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor