Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#1 von Klaus Pfahl , 17.11.2012 00:13

Z.Zt. sind wir am überlegen, welche überflüssigen Dinge wir aus dem Haushalt entsorgen möchten. Wurden früher viele Dinge eingekauft, nur weil sie preiswert angeboten wurden, kaufen wir heute nur noch nach Bedarf ein.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#2 von Clara , 17.11.2012 10:05

Gar nicht(mehr)!Das hat auch einen einfachen Grund:immer wieder hat sich heraus gestellt,
dass die so genannten "Sonderangebote" gar keine sind,sondern viel mehr "Lockangebote".
Es soll den Kunden suggeriert werden,etwas besonders preisgünstig zu "ergattern...nur, kein Mensch hat "nur' mal so" etwas zu verschenken,oder? Auch die Supermärkte etc. nicht.?!


„Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens.“

- Wilhelm Raabe -

 
Clara
Matrose
Beiträge: 397
Registriert am: 02.11.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2012 | Top

RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#3 von kritisches_Auge , 17.11.2012 11:09

Nippes und Schnickschnack kaufe ich sowieso nicht.
Ich muss bei Sonderangeboten aufpassen, aber wenn z.B. mein Wintermantel von einer sehr guten Firma dessen Preis ich vorher gesehen habe um die Hälfte reduziert ist, kaufe ich ihn.
Auch unsere Waschmaschine war ein Sonderangebot und sie läuft einwandfrei.
Viele Geschäfte reduzieren die alte Ware wenn sie neue einkaufen.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#4 von Klaus Pfahl , 17.11.2012 12:24

Meinen Laptop(neu) habe ich über 200 € preiswerter bekommen, weil eine neue Generation mit noch mehr Kapazitäten im Handel erschienen ist. Was soll ich als Privatmensch mit einem riesigen Schlachtschiff mit einem Speicher im Terra-Bereich?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#5 von kritisches_Auge , 17.11.2012 12:42

Eben, an solche Dinge dachte ich auch.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#6 von Lilly , 17.11.2012 16:26

Es vergeht ja kaum ein Tag,wo man 'mal nicht mit Angeboten überhäuft wird. Bei Lebensmittel z.B. Kaffee greife ich zu. Zum Wochenende geht es dann wieder toll zu.

MfG
Lilly

 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#7 von Proconsul48 , 17.11.2012 22:05

Nach einer aktuellen Umfrage leiden 50% aller Frauen an KAUFRAUSCH...die anderen 50% konnten nicht befragt werden, weil sie EINKAUFEN waren...
lol

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#8 von Waldveilchen , 18.11.2012 16:04

Ich kaufe gerne Sonderangebote aller Art, aber nur Sachen, die ich auch brauchen kann.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#9 von Friesenkrabbe , 18.11.2012 20:26

Wenn ich was brauche, dann ja. Ansonsten nö

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#10 von Proconsul48 , 19.11.2012 19:10

Den Lockangeboten via Gutschein im Postfach sollte man widerstehen können...wenn kein echter Bedarf gegeben ist...


 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010

zuletzt bearbeitet 19.11.2012 | Top

RE: Wie reagiert Ihr auf Sonderangebote?

#11 von peddor, der rüstersieler , 19.11.2012 20:07

Außer dringend benötigten Lebensmitteln kaufe ich nichts.

Ich trage immer noch meine (kurze) Lederhose, die ich als Kind bekam; Kleidungsmode ist mir eh egal.
Dem irren vorweihnachtlichen Konsumterror entgehe ich seit Jahrzehnten; als umweltbewusster Mensch lege ich Wert darauf, dass sich der seit 25 Jahren entnadelte Weihnachtsbaum steter Wiederverwendung erfreut.

Als Oberhaupt einer zwölfköpfigen Großfamilie lebe ich von der Hand in den Mund und kann mir selbst Sonderangebote mit Nichten und Neffen erlauben !


Bei entsprechender Nachfrage bin ich gern bereit, hier ein Spendenkonto für meine notleidende Sippe einzurichten.


peddor


"Unser Wissen und unsere Weisheit kommen von den Sternen !
Die uns beschützenden KACHINAS haben sie uns übergeben !"
(Quezkal, Würdenträger der Hopi-Indianer)

 
peddor, der rüstersieler
Matrose
Beiträge: 364
Registriert am: 02.11.2012


   

Angeklagt wegen Sex mit Knochen
mit drogen läßt sich gut geld verdienen.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor