RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#16 von bär ( gelöscht ) , 13.12.2013 11:52

Zitat von Blitz im Beitrag #1

Sollte ich einmal ein Medikament brauchen, würde ich mich doch lieber auf einen Arzt verlassen.


Das ist richtig, denn Homöopathie ist gewissermaßen eine Pseudowissenschaft. Es ist bisher nicht nachweisbar dass homöpathische Methoden irgendeinen Nutzen haben. Vielmehr hat der Glaube der Patienten an die Homöopathie eine positive Wirkung auf seinen Zustand und damit auf die Heilung.

Aber dass Homöopathie gefährlich ist, kann nicht sein. Die Substanzen werden nur in einer äußerst geringen Konzentration verabreicht und sind idR vom menschlichen Organismus gut verträglich.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#17 von Gulliver , 13.12.2013 13:13

Ich bin ein Anhänger der Schulmedizin, schließe aber nicht aus bei Kleinigkeiten das Ärztebuch meiner Großmutter zu Rate zu ziehen.


 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013

zuletzt bearbeitet 13.12.2013 | Top

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#18 von E_Li , 17.12.2013 00:44

Zitat von Blitz im Beitrag #15
Zitat von E_Li im Beitrag #14
Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #7
Es kommt ganz auf die Schwere der Krankheit an, Homöopathie ist gefährlich wenn man ihr zu sehr vertraut.


Nimm einfach deine Gesundheit selbst in die Hand, dann benötigst du keine Quacksalber mehr.



Der Eid des Hippokrates, benannt nach dem griechischen Arzt Hippokrates von Kos (um 460 bis 370 v. Chr.), gilt als erste grundlegende Formulierung der ärztlichen Ethik (Wiki).Dieser Eid scheint keine Gültigkeit mehr zu haben. Die Pharmaindustrie und die "Unternehmen" der Ärztepraktien scheinen mir diese Ethik auszuhebeln. Denen scheint es schei..egal zu sein, ob ein Mensch leidet oder sich kurz vor dem Abnippeln befindet.
Deswegen werde ich künftig lieber auf deren Vorsorgehilfe vezichten und mich selbst medikamentieren, falls es notwendig sein sollte.
Meiner Frau wurden vor einigen Jahren zig Medikamente verschrieben, die nach und nach durch billige Ersatzprodukte mit ihren vielen Nebenwirkungen ersetzt wurden. Danach ging es ziemlich bergab mit ihr. Nachdem sie selbst alle Pillen bis auf die lebensnotwendigsten abgesetzt hatte, fühlt sie sich wohler und hat weniger Beschwerden.
So langsam habe ich den Glauben an die "Götter in weiß" verloren.

Nichts ist härter und benötigt mehr Charakter, als in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu sein und „Nein“ zu sagen!
(Kurt Tucholsky, Deutscher Schriftsteller, 1890-1935)

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#19 von E_Li , 17.12.2013 00:48

Zitat von Gulliver im Beitrag #17
Ich bin ein Anhänger der Schulmedizin, schließe aber nicht aus bei Kleinigkeiten das Ärztebuch meiner Großmutter zu Rate zu ziehen.

Es gibt einen starken Druck auf mich, die Wahrheit über AIDS nicht zu diskutieren. Viele “AIDS-Opfer” mußten oder müssen wegen dieses Wissenschafts-Irrtums leiden. Ich schäme mich für das, was wir Menschenrechte, Demokratie und Redefreiheit nennen!

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#20 von E_Li , 17.12.2013 00:51

Zitat von bär im Beitrag #16
Zitat von Blitz im Beitrag #1

Sollte ich einmal ein Medikament brauchen, würde ich mich doch lieber auf einen Arzt verlassen.


Das ist richtig, denn Homöopathie ist gewissermaßen eine Pseudowissenschaft. Es ist bisher nicht nachweisbar dass homöpathische Methoden irgendeinen Nutzen haben. Vielmehr hat der Glaube der Patienten an die Homöopathie eine positive Wirkung auf seinen Zustand und damit auf die Heilung.

Aber dass Homöopathie gefährlich ist, kann nicht sein. Die Substanzen werden nur in einer äußerst geringen Konzentration verabreicht und sind idR vom menschlichen Organismus gut verträglich.

Wenn nun also diese Substanz beim Gesunden typische Symptome auslösen und diese beim Kranken heilen kann, so muß doch eine gewisse Gesetzmäßigkeit dahinter stecken.


 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#21 von Klaus Pfahl , 17.12.2013 01:02

Ich vermute einmal @E_Li, dass Du ernsthafte Probleme hast. Falls ja, dann heraus damit. Die Anonymität bleibt gewahrt!! Ich bin mit einem Dr. befreundet, der von der Pharmaindustrie auch nicht viel hält. PN langt, bleibt unter uns.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#22 von bär ( gelöscht ) , 17.12.2013 05:22

Zitat von Blitz im Beitrag #21
Ich vermute einmal @E_Li, dass Du ernsthafte Probleme hast. Falls ja, dann heraus damit. Die Anonymität bleibt gewahrt!! Ich bin mit einem Dr. befreundet, der von der Pharmaindustrie auch nicht viel hält. PN langt, bleibt unter uns.


Ich kenne ihn aus deutschlandforum.cc
Da leugnet er sogar die Mondlandung.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#23 von E_Li , 18.12.2013 00:34

Zitat von Blitz im Beitrag #21
Ich vermute einmal @E_Li, dass Du ernsthafte Probleme hast. Falls ja, dann heraus damit. Die Anonymität bleibt gewahrt!! Ich bin mit einem Dr. befreundet, der von der Pharmaindustrie auch nicht viel hält. PN langt, bleibt unter uns.

Welches Problem sollte das sein mit welchem ich mich rumschlagen muß?

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#24 von E_Li , 18.12.2013 00:38

Zitat von bär im Beitrag #22
Zitat von Blitz im Beitrag #21
Ich vermute einmal @E_Li, dass Du ernsthafte Probleme hast. Falls ja, dann heraus damit. Die Anonymität bleibt gewahrt!! Ich bin mit einem Dr. befreundet, der von der Pharmaindustrie auch nicht viel hält. PN langt, bleibt unter uns.


Ich kenne ihn aus deutschlandforum.cc
Da leugnet er sogar die Mondlandung.

Was hat man auf dem Mond gefunden? Neue Pflanzen? Neue Chemiekalien für unnütze Medikamente? Was, sags mir bitte.
Deutschlandforum?

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#25 von bär ( gelöscht ) , 18.12.2013 04:39

Zitat von E_Li im Beitrag #24

Was hat man auf dem Mond gefunden? Neue Pflanzen? Neue Chemiekalien für unnütze Medikamente? Was, sags mir bitte.


Steine.
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Deutschlandforum?

Oder ein anderes Forum voller Esoteriker. Dein Avatar schaut extrem hässlich aus und fällt daher auf.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#26 von E_Li , 18.12.2013 12:24

Zitat von bär im Beitrag #25
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Was hat man auf dem Mond gefunden? Neue Pflanzen? Neue Chemiekalien für unnütze Medikamente? Was, sags mir bitte.


Steine.
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Deutschlandforum?

Oder ein anderes Forum voller Esoteriker. Dein Avatar schaut extrem hässlich aus und fällt daher auf.


Und was möchtest du mir jetzt sagen?

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#27 von bär ( gelöscht ) , 18.12.2013 14:20

Zitat von E_Li im Beitrag #26
Zitat von bär im Beitrag #25
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Was hat man auf dem Mond gefunden? Neue Pflanzen? Neue Chemiekalien für unnütze Medikamente? Was, sags mir bitte.


Steine.
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Deutschlandforum?

Oder ein anderes Forum voller Esoteriker. Dein Avatar schaut extrem hässlich aus und fällt daher auf.


Und was möchtest du mir jetzt sagen?

Siehe oben, Kamerad.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#28 von E_Li , 18.12.2013 14:26

Zitat von bär im Beitrag #27
Zitat von E_Li im Beitrag #26
Zitat von bär im Beitrag #25
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Was hat man auf dem Mond gefunden? Neue Pflanzen? Neue Chemiekalien für unnütze Medikamente? Was, sags mir bitte.


Steine.
Zitat von E_Li im Beitrag #24

Deutschlandforum?

Oder ein anderes Forum voller Esoteriker. Dein Avatar schaut extrem hässlich aus und fällt daher auf.


Und was möchtest du mir jetzt sagen?

Siehe oben, Kamerad.

Ich sehe da nur dummes Gelaber deinerseits was nicht zum Thema paßt! Also bleib mal einfach beim Thema und gut ist es!

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#29 von E_Li , 18.12.2013 15:28

Man braucht etwa 91 Nährstoffe in der Nahrung, jeden Tag. 60 Mineralien, 16 Vitamine, 12 essentielle Aminosäuren und 3 essentielle Fettsäuren. Sollten die nicht dasein, kommt es zu einer Mangelerscheinung.
Und hier ist eine Berufsgruppe, die von Ihren Steuergeldern lebt, und 300.000 Menschen jährlich tötet und es gibt nicht ein einziges Plakat mit der Aufschrift: Beschützt uns vor diesen Ärzten.

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Ist Homöopathie gefährlich?

#30 von bär ( gelöscht ) , 18.12.2013 15:48

Zitat von E_Li im Beitrag #28

Ich sehe da nur dummes Gelaber deinerseits was nicht zum Thema paßt! Also bleib mal einfach beim Thema und gut ist es!

Jetzt heul hier nicht rum, Kleiner. Aber gut: zurück zum Thema!


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

   

Alice Schwarzer möchte Pornografie verbieten
Lebensrettendes Medikament vom Markt genommen

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor