RE: dilemma

#31 von lei , 05.11.2012 17:37

@clara schreibt:


Natürlich hat Laura Recht,wenn sie die menschenunwürdige! "Geburtenkontrolle" in China kritisiert.
Auch dort zeigt sich ein "Dilemma"auf..wenn auch aus gegensätzlicher Sichtweite,oder?


wenn sie es vorziehen, daß statt moslems chinesen den erhalt der deutschen sichern.
ich habe nichts dagegen.

fact ist aber, deutsche frauen sind nicht dazu in der lage!!!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#32 von peddor, der rüstersieler , 05.11.2012 18:08

Zitat von lei im Beitrag #31
@clara schreibt:


Natürlich hat Laura Recht,wenn sie die menschenunwürdige! "Geburtenkontrolle" in China kritisiert.
Auch dort zeigt sich ein "Dilemma"auf..wenn auch aus gegensätzlicher Sichtweite,oder?


wenn sie es vorziehen, daß statt moslems chinesen den erhalt der deutschen sichern.
ich habe nichts dagegen.

fact ist aber, deutsche frauen sind nicht dazu in der lage!!!



Hallo, Herr lei !

Sorry, ich bin weder Laura noch Clara, habe aber dennoch eine Anfrage, wobei es mir äußerst schwer fällt, den Rahmen der Höflichkeit zu wahren:


Glauben Sie eigentlich - etwa - den Unsinn, den Sie schreiben ?

Verzeihung, ich habe mich wirklich bemüht, höflich zu bleiben und an der Formulierung der Frage mindestens eine Stunde gebastelt !!


peddor


"Unser Wissen und unsere Weisheit kommen von den Sternen !
Die uns beschützenden KACHINAS haben sie uns übergeben !"
(Quezkal, Würdenträger der Hopi-Indianer)

 
peddor, der rüstersieler
Matrose
Beiträge: 364
Registriert am: 02.11.2012


RE: dilemma

#33 von lei , 05.11.2012 20:09

@peddor,

fact ist, das immer weniger kinder in deutschland geboren werden.
fact ist, daß, wenn eingebürgerte nicht so viele kinder bekommen würden,
die bilanz noch schlechter aussehen.

was gibs daran zu mäkeln?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#34 von lei , 07.11.2012 13:31

Zitat von peddor, der rüstersieler im Beitrag #32
Zitat von lei im Beitrag #31
@clara schreibt:


Natürlich hat Laura Recht,wenn sie die menschenunwürdige! "Geburtenkontrolle" in China kritisiert.
Auch dort zeigt sich ein "Dilemma"auf..wenn auch aus gegensätzlicher Sichtweite,oder?


wenn sie es vorziehen, daß statt moslems chinesen den erhalt der deutschen sichern.
ich habe nichts dagegen.

fact ist aber, deutsche frauen sind nicht dazu in der lage!!!



Hallo, Herr lei !

Sorry, ich bin weder Laura noch Clara, habe aber dennoch eine Anfrage, wobei es mir äußerst schwer fällt, den Rahmen der Höflichkeit zu wahren:


Glauben Sie eigentlich - etwa - den Unsinn, den Sie schreiben ?

Verzeihung, ich habe mich wirklich bemüht, höflich zu bleiben und an der Formulierung der Frage mindestens eine Stunde gebastelt !!


peddor




@peddor,

ich habe mir mal ihre beiträge durchgelesen.

ist es richtig, daß sie politisch eher links stehen?

gehe ich recht in der annahme, daß sie von beruf lehrer sind oder waren und
daß durch ihren beruf ihr quwerdenken auf ein minimum eingeschränkt ist?

ich unterstelle hnen, daß sie ihren beruf mehr als gut ausgeführt haben aber
durch den mehr als engen lehrplan die übersicht verloren haben?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#35 von peddor, der rüstersieler , 07.11.2012 20:20

Zitat von lei im Beitrag #34

Hallo, Herr lei !

Sorry, ich bin weder Laura noch Clara, habe aber dennoch eine Anfrage, wobei es mir äußerst schwer fällt, den Rahmen der Höflichkeit zu wahren:


Glauben Sie eigentlich - etwa - den Unsinn, den Sie schreiben ?

Verzeihung, ich habe mich wirklich bemüht, höflich zu bleiben und an der Formulierung der Frage mindestens eine Stunde gebastelt !!


peddor




@peddor,

ich habe mir mal ihre beiträge durchgelesen.

ist es richtig, daß sie politisch eher links stehen?

gehe ich recht in der annahme, daß sie von beruf lehrer sind oder waren und
daß durch ihren beruf ihr quwerdenken auf ein minimum eingeschränkt ist?

ich unterstelle hnen, daß sie ihren beruf mehr als gut ausgeführt haben aber
durch den mehr als engen lehrplan die übersicht verloren haben?

[/quote]

Also, Herr Lei, politisch siedle ich mich selbst an etwa zwischen extrem links und extrem rechts.

Durch meinen Beruf als Leerer - früher war ich noch viel leerer - habe ich nicht nur K(!)einen Überblick verloren, sondern einen solchen nie gehabt, weshalb meine Querdenker-Qualifikationen so gut wie nicht vorhanden sind. Entschuldigend möchte ich anfügen, dass ich blinder, obrigkeitshöriger Paragraphenreiter, eben Beamter, bin.


Dass es einen Lehrplan gibt, erfahre ich dankenswerterweise jetzt durch Sie.

Über meine Fähigkeit der Übersicht würde ich lieber den Mantel des Schweigens und der Nächstenliebe legen, ähnelt sie doch der Fähigkeit oben genannten Querdenkens.

Ja, eingeschränkt oder beschränkt bin ich darüber hinaus !


Sehr geehrter Herr Lei, ich wäre Ihnen zu tiefstem Dank verpflichtet, würden Sie diese diskreten, vertraulichen Informationen für sich behalten !!

Ergebenst - Ihr peddor


"Unser Wissen und unsere Weisheit kommen von den Sternen !
Die uns beschützenden KACHINAS haben sie uns übergeben !"
(Quezkal, Würdenträger der Hopi-Indianer)

 
peddor, der rüstersieler
Matrose
Beiträge: 364
Registriert am: 02.11.2012


RE: dilemma

#36 von lei , 08.11.2012 18:14

@peddor,

ich danke für ihre "offenheit".

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#37 von lei , 13.11.2012 11:02

zu meiner einlassung würde ich noch hinzufügen,
daß die s.g. emanzipation der frauen nichts gebracht
hat als das sie zu lasten der kinder geht.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#38 von Paddy , 03.12.2012 19:22

Zitat von lei im Beitrag #28
Zitat von Paddy im Beitrag #22
Merkwürdig, dass es nur um Frauen gehen soll bei der Erhöhung der Geburtenrate für Deutschland. Evolutionär, folgt man der Natur, sind doch immer noch zwei Menschen, nämlich Frau und Mann, notwendig, um Kinder zu zeugen. Oder ? Was ist dann bitte mit den Männern ? Wo bitte ist deren Verantwortlichkeit ?

Und wollen die Deutschen generell keine Kinder mehr, nur weil es politisch, gesellschaftlich, wirtschhaftlich, kulturell und sozial seit einiger Zeit in Deutschland so Trend ist ?!? Muss immer Geld dabei eine Rolle spielen ? Ich meine nein. Schaut einfach zu den Naturstämmen. Da fragt auch niemand nach Geld vor einer Zeugung und Geburt eines Kindes. Nun gut, könnte wer entgegensetzen, da sind ja auch andere Verhältnisse und so, keine Vergleich zu Deutschland. Na dann hier mein Tipp: Auswandern, um das Abschaffen Deutschlands noch weiter zu fördern.

Hat wer 'ne gebärfähige und/oder gebärfreudige Frau für mich ? Ich möchte gerne noch ein Kind zeugen....


@paddy,

sie haben zweifellos recht wenn sie sagen es gehören zwei "dazu".
aber wer bestimmt denn, ob oder ob ein kind gezeugt wird?

in ihrem letzten absatz schwnigt etwas proletenhaftes mit!


Darf man hier so reagieren ? Mit Verlaub, lei, ich bin seit 1995 online und noch nie "proletenhaft" betitelt worden. Dafür habe ich mir auf einer Chatplattform den Benutzertitel "Raffnixbanksitzer" gegeben. Die hält sogar mehr stand als eine im Baumarkt neumodische gesehene und getestete Gartenbank aus einem undefinierbaren Material.

Übrigens geht auch Vermehrung anders, nämlich per Retorte, auch ausserhalb des Mutterleibes. Bei Ihrem Interesse am Erhalt der Deutschen durch mehr "Kinder in die Welt setzen" dürfte Ihnen das sicher nicht entgangen sein. Die Gentechnik usw. usf. macht es möglich, dass man nur ein weibliches Ei benötigt, um darin wenigstens ein Spermium zu platzieren. Aber das wäre nicht mein Weg, am Fortbestand der Deutschen als Volk mitzuwirken, denn der Wunsch nach einer Beziehung mit einer Frau und der meist in einer Beziehung Frau-Mann/Mann-Frau damit verbundene natürliche Geschlechtsakt ist mir lieber und hat nichts mit "proletenhaft" zu tun, sondern kann auch als eine Art "Kleinanzeige" gesehen werden, denn ich bin Single und suche eine liebe Frau mit Herz, mit der ich Sex haben kann, auch zum Fortbestand der Deutschen.

Im Übrigen gehöre ich zum deutschen Volke, ja entstamme aus einem Zweig von Arbeitern, Kaufleuten und Handwerkern. Aber "proletenhaft" klingt dann schon eher wie eine Art "Anmache", obwohl ich nach Aussagen aus meinem bescheidenen Kreise erhaben genug bin, darüber nur zu schmunzeln. Dennoch sei die Frage erlaubt, Herr lei, was Sie mit "proletenhaft" persönlich in Bezug auf mich als nichtstrotziger Schreiberling überhaupt meinten ?

Ich stelle einfach in diesem Thread die Frage anders: Hat wer eine liebe Frau mit Herz für mich ?
Und nun haben Sie, Herr lei, zwei Fragen selbigen Inhaltes. Was ist bitte daran "proletenhaft", hä ?

Gruss



Paddy

Paddy  
Paddy
Klabautermaenneken
Beiträge: 6
Registriert am: 28.10.2012


RE: dilemma

#39 von Paddy , 03.12.2012 19:24

Zitat von lei im Beitrag #37
zu meiner einlassung würde ich noch hinzufügen,
daß die s.g. emanzipation der frauen nichts gebracht
hat als das sie zu lasten der kinder geht.


Ziemlich pauschal. Haben Sie, Herr lei, so schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht, in der auch Kinder eine Rolle spielten ?

Paddy  
Paddy
Klabautermaenneken
Beiträge: 6
Registriert am: 28.10.2012


RE: dilemma

#40 von lei , 04.12.2012 10:00

Zitat von Paddy im Beitrag #39
Zitat von lei im Beitrag #37
zu meiner einlassung würde ich noch hinzufügen,
daß die s.g. emanzipation der frauen nichts gebracht
hat als das sie zu lasten der kinder geht.


Ziemlich pauschal. Haben Sie, Herr lei, so schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht, in der auch Kinder eine Rolle spielten ?


@paddy,

euer ehemaliger bundeskanzler würde sagen, was interessiert mich mein geschwätz von gestern.

ich lebe schon lange in einer sehr guten beziehung und daß ohne jedwede streitigkeit!

zum thema:

fragen sie doch mal in ihrem weiblichen bekanntenkreis was sie unter emanzipation verstehen.
wenn ich sie dann darum bitten dürfte, ihre erkenntnisse hier im forum zu publizieren.
ich binn gespannt, mit welchen antworten sie aufwarten können.

bei meiner "umfrage" beschränkten sich die antworten fast nur auf 'gleichen lohn für gleiche arbeit'
und daß sich männer mehr um kinder kümmern und mehr im haushalt einbringen sollten.

es währe lobenswert, wenn unsere verehrten mitforistininnen hier ihre meinung zu diesem
thema zum besten geben.

@lei

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#41 von Proconsul48 , 04.12.2012 11:54

Wie schön, dass es ansonsten allen gut geht, sie ihre Tabletten genommen haben und nur wenig Alkohol tagsüber konsumieren...
(Wenigstens ein Thema, wo man am Verstand der user zweifeln darf...lol...)javascript:returnTag('')


 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.175
Registriert am: 12.12.2010

zuletzt bearbeitet 11.12.2012 | Top

RE: dilemma

#42 von Friesenkrabbe , 04.12.2012 12:58

Hmmmmm, wenn ichs so verfolge, werden doch genug Kinder in D geboren........
Man findet sie meistens........ irgendwo......

Im übrigen habe ich mein Quantum bereits erfüllt

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: dilemma

#43 von lei , 04.12.2012 15:56

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #41
Wie schön, dass es ansonsten allen gut geht, sie ihre Tabletten genommen haben und nur wenig Alkohol tagsüber konsumieren...
(Wenigstens ein Thema, wo man am Verstand der user zweifeln darf...lol...javascript:returnTag('')


@proconsul48

sie können gewiss sein, daß, wen ich dumme antworten brauche, sie zuerst darum bitten werde.

es ist bewiesen, daß foristen, wenn das thema ihren horizont übersteigt, unkontrolliert artikulieren.
genau das ist es, was @preddor in seiner einlassung "Meine Erwartungen an das Forum" anspricht.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#44 von lei , 11.12.2012 11:04

es währe lobenswert, wenn unsere verehrten mitforistininnen hier ihre meinung zu diesem
thema zum besten geben.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: dilemma

#45 von Schiffskatze , 11.12.2012 11:29

Zitat von lei im Beitrag #11
@laura,

das ist immer noch kein grund sich zu weigern kinder zu gebären!




Sind 7.000 000 000 Menschen noch nicht genug?

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


   

Sollten in Reisebussen Beifahrer zur Pflicht werden?
Es ist wieder Anfang Dezember : - ((( : JOHN LENNON !

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor