Hatte Jesus eine Ehefrau?

#1 von Laura , 09.10.2012 22:49

Zitat
Ein Fragment eines altkoptischen Manuskriptes, in dem die angeblichen Worte Jesu Christi „meine Frau“ enthalten und ein weiblicher Apostel erwähnt ist, wurde am Dienstag in den USA präsentiert, schreibt die Zeitung „New York Times“ auf ihrer Webseite.



http://de.rian.ru/culture_and_sport/2012...288381481237582

Ich glaube auch, dass Jesus verheiratet war. In meinen Augen war er ein ganz normaler Mensch mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#2 von kritisches_Auge , 14.10.2012 13:53

Ich glaube nicht, dass Jesus verheiratet war, Querdenker und Revolutionäre sind es selten, mag sein, dass er eine Freundin hatte.
Es wäre hochinteressant, das aufzuklären.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#3 von Gast ( gelöscht ) , 14.10.2012 15:30

Auf alle Fälle hatte er eine Freundin:
Maria Magdalena

Gast

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#4 von Klaus Pfahl , 14.10.2012 16:46

Zitat von Gast im Beitrag #3
Auf alle Fälle hatte er eine Freundin:
Maria Magdalena


Wird ihr nicht nachgesagt, dass sie Prostituierte war?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#5 von Gast ( gelöscht ) , 14.10.2012 20:16

Sie war seine Jüngerin!

Allerdings ist es auch noch nicht so lange her, dass die katholische Kirche ihre Meinung geändert hat und Maria Magdalena wird nun offiziell nicht mehr als H....e bezeichnet.


Gast
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 20:16 | Top

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#6 von Klaus Pfahl , 14.10.2012 20:35

Da können die ihre Meinung ändern wie sie wollen. Wir werden es nie herausfinden, wer Jesus und seine geheimnisvolle Begleiterin in Wirklichkeit waren. Vielleicht wird etwas in den Rollen von Qumram gefunden. Da wird auch noch immer gerätselt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#7 von Seamrog , 15.10.2012 06:46

Im Grunde genommen zerbreche ich mir da irgendwie gar nicht den Kopf.
Aber wenn die Frage konkret gestellt wird, halte ich das für durchaus vorstellbar, warum nicht?


Grüße von

Seamrog

 
Seamrog
Klabautermaenneken
Beiträge: 12
Registriert am: 01.10.2012

zuletzt bearbeitet 15.10.2012 | Top

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#8 von Waldveilchen , 16.10.2012 20:21

Ich glaube auch, dass Maria Magdalena eine Jüngerin von Jesus war und gleichzeitig auch seine Freundin oder Frau. Finde ich auch ganz normal so.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#9 von Gast ( gelöscht ) , 16.10.2012 20:32

Er würde wohl sagen:
Wer es fassen kann, der fasse es!

Gast

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#10 von Klaus Pfahl , 16.10.2012 20:47

Jesus hatte mit Maria Magdalena möglicherweise sogar einen Sohn namens "Judah". Mit aller größter Wahrscheinlichkeit waren die ein ganz normales Ehepaar.

http://www.stern.de/wissen/natur/archaeo...nnt-583437.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.10.2012 | Top

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#11 von Waldveilchen , 16.10.2012 20:51

Interessant! Danke.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#12 von Klaus Pfahl , 16.10.2012 20:57

Ich stand schon mal in der angeblichen Grabkammer von Jesus unterhalb des Hügels Golgatha. Bei unseren Israelreisen mit dem Schiff haben wir immer tolle Ausflüge gemacht.
Allerdings streiten sich die Archäologen immer noch wo das wirkliche Grab Jesu gelegen ist. Einige behaupten sogar, dass er nach Indien flüchtete und dort begraben ist.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#13 von Gast ( gelöscht ) , 16.10.2012 22:01

Wir sind auch in das Loch hineingekrochen, so wie es alle Pilger machen.
Wir haben eine Urkunde vom Bürgermeister der Stadt, wo wir zu Pilgern von Jerusalem ernannt wurden.

Es liegt ein besonderer Reiz über der Landschaft, wenn man hinauffährt nach Jerusalem, ein Licht würde ich sagen.
Und die Schafhirten mit ihren Schafen gibt es noch immer.

Gast

RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#14 von Klaus Pfahl , 16.10.2012 22:23

In Jerusalem nicht, aber auf dem Ölberg gibt es noch genug Hirten. Schlimm war es, als ich am Heiligabend in der Geburtskirche in Bethlehem war. Dort gab es wie auch heute noch vor dem Eingang eine Massenschlägerei zwischen armenischen und orthodoxen Mönchen. Die israelische Polizei ging mit Knüppel dazwischen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hatte Jesus eine Ehefrau?

#15 von Gast ( gelöscht ) , 16.10.2012 23:19

Am heiligen Abend ist auch nicht der beste Termin, wenn alles unterwegs ist.
Wir waren im Oktober dort, war noch sehr heiss.

Gast

   

Medien mitschuld an Verrohung der Umgangsformen
Türkische Behörde kann nicht lachen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor