Wieder Streit um Hitlers Geburtshaus

#1 von Klaus Pfahl , 20.09.2012 17:10

Zitat
Um das Geburtshaus Adolf Hitlers in Braunau in Oberösterreich ist neuerlich eine Diskussion entbrannt. Während Bürgermeister Hannes Waidbacher einer Wohnnutzung des Gebäudes offenbar den Vorzug gegenüber einer Gedenkstätte geben will, plädierte die grüne Landtagsabgeordnete Maria Buchmayr am Donnerstag für ein "Haus der Verantwortung" und dafür, dass der Bund die Immobilie kaufen solle.



http://www.krone.at/Schlagzeilen/Erneute...en-Story-334902


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wieder Streit um Hitlers Geburtshaus

#2 von Laura , 23.09.2012 22:58

Warum soll daraus kein Museum für die Zeit des Nationalsozialismus gemacht werden? Immerhin waren 1933-45 Jahre deutscher und österreichischer Geschichte. Die kann man doch nicht so ohne weiteres verdrängen. In 100 Jahren wird diese Epoche vielleicht ganz anders bewertet werden.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Wieder Streit um Hitlers Geburtshaus

#3 von Proconsul48 , 07.07.2013 16:11

Zitat von Laura im Beitrag #2
Warum soll daraus kein Museum für die Zeit des Nationalsozialismus gemacht werden? Immerhin waren 1933-45 Jahre deutscher und österreichischer Geschichte. Die kann man doch nicht so ohne weiteres verdrängen. In 100 Jahren wird diese Epoche vielleicht ganz anders bewertet werden.

Hoffentlich wird NIE aus Hitler ein Heros, dafür war der HC ein zu abscheuliches Vernichtungsproramm von immensem Umfang!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


   

Nachwuchs in Schönbrunn
Frührentner hielt 20 Frauen als Sex-Sklavinnen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor