RE: wir können auch anders

#46 von GG146 , 15.12.2015 08:42

Die Steuerflucht der Stinkreichen entzieht den Staaten nicht nur Geld, sondern verschleiert auch noch den tatsächlichen Stand der globalen Vermögensverdichtung und Refeudalisierung:

Zitat
Kapitalflucht-Studie: Reiche bunkern mehr als 20 Billionen Dollar in Steueroasen

Zwischen 21 und 32 Billionen Dollar sollen weltweit in Steueroasen liegen. Das hat jetzt die Untersuchung eines ehemaligen McKinsey-Managers ergeben. In manchen Entwicklungsländern sind die sogenannten Offshore-Vermögen sogar größer als die Staatsschulden.

(...)

Denn die außer Landes geschafften Vermögensteile dürften zum Großteil den oberen Zehntausend einer Gesellschaft gehören, fließen aber in die Berechnung der Vermögenskonzentration nicht mit ein. Inklusive Offshore-Vermögen ist der Wohlstand der Welt also noch ungleicher verteilt als es ohnehin den Anschein hat.



http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...d-a-845747.html


 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011

zuletzt bearbeitet 15.12.2015 | Top

RE: wir können auch anders

#47 von Proconsul48 , 16.12.2015 12:13

Was ich stets sage: Das Wort GERECHTIGKEIT ist ein Platzhalter im DUDEN, nicht mehr und nicht weniger.

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


RE: wir können auch anders

#48 von GG146 , 08.02.2016 08:41

Das sehen die heute vorherrschenden Nieten in Nadelstreifen natürlich üüüüberhaupt nicht so. Die stecken einfach die Schnauze bis zu den Schweineohren in den Trog - legal, illegal, scheißegal - und sind mitsamt der dicken Kohle über alle Berge, wenn die Aktienkurse vor Bußgeldern und Schadensersatzforderungen einknicken.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: wir können auch anders

#49 von GG146 , 20.04.2016 09:07

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


   

bankengeheimnis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor