Verena Becker verurteilt

#1 von Klaus Pfahl , 06.07.2012 20:10

Zitat
Verena Becker muss wegen Beihilfe zum Mord an Siegfried Buback ins Gefängnis. Doch wer damals geschossen hat, diese Frage bleibt auch nach 35 Jahren noch offen. Der Prozess von Stuttgart macht deutlich: Nur die ehemaligen RAF-Mitglieder selbst kennen die Wahrheit - und sie sind bereit, ihre Geheimnisse mit ins Grab zu nehmen.



http://www.sueddeutsche.de/politik/ex-ra...eigen-1.1404756

Sie selbst gab an, sich zu diesem Zeitpunkt im "Nahen Osten" befunden zu haben. Ich finde, in diesem Prozess hätte "im Zweifel für den Angeklagten" ein Freispruch aus Mangel an Beweisen gefällt werden müssen. Die Indizienkette war einfach zu schwach.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 06.07.2012 | Top

RE: Verena Becker verurteilt

#2 von Laura , 06.07.2012 23:00

Zitat
Verena Becker war Informantin des Geheimdienstes und ist während ihrer Haft dafür bezahlt worden. Sie hat dem Verfassungsschutz Informationen über andere RAF-Mitglieder gegeben - daran besteht nach den neuesten Eingeständnissen des Bundesinnenministeriums kein Zweifel. Das bestätigte auch der ehemalige hochrangige Verfassungsschutz-Beamte Winfried Ridder in einer SWR-Dokumentation zum Buback-Mord


http://www.hintergrund.de/20090903484/gl...eimdienste.html

Und was nun?


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

Linksextremisten überfallen Berliner Bio-Hotel
..Özdemir kritisiert Gaucks Islam-Äußerungen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor