Spinat macht Muskeln

#1 von Gast ( gelöscht ) , 30.06.2012 00:47

Spinat macht Muskeln
Der Comicheld Popeye hat es immer schon gewusst: Wer ordentlich Spinat und anderes nitrathaltiges Gemüse isst, bekommt laut einer schwedischen Studie tatsächlich stärkere Muskeln. Forscher des Stockholmer Karolinska-Instituts fügten Nitrat eine Woche lang dem Trinkwasser von Versuchsmäusen hinzu und konnten eine signifikante Stärkung ihrer Muskeln feststellen.

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#2 von Klaus Pfahl , 30.06.2012 11:42

Da fällt mir ein, wo ist Popeya?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Spinat macht Muskeln

#3 von Gast ( gelöscht ) , 30.06.2012 14:00

Popeyes Frau, ja wo ist sie?
Ob sie auch Spinat isst?

:)

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#4 von Klaus Pfahl , 30.06.2012 17:49

Ja, isst sie, sogar gerne

Wir essen auch alle zwei Wochen einmal Spinat zum Mittag. Allerdings gehört dieses Gemüse zu den Nitritsammlern. Deswegen sollte Spinat möglichst auf einmal verzehrt werden. Nach längerem Wiederaufkochen bilden sich aus den Nitraten gesundheitsschädliche Nitrite.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Spinat macht Muskeln

#5 von E_Li , 03.07.2012 01:07

Spinat eigent sich sehr gut als Rohkost aber das man davon Muskeln bekommen soll ist mir noch nicht aufgefallen. Die herkömmliche Brennnessel Hat aber bedeutend mehr Inhaltsstoffe und schmeckt roh wie auch gekocht dem Spinat ähnlich. Benutzt werden die oberen 4 Triebblätter der Brennnessel.

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Spinat macht Muskeln

#6 von Gast ( gelöscht ) , 03.07.2012 02:54

Meine Großmutter machte Brenesselspinat.
Meine Mutter hingegen lehrte uns, dass man Spinat nie aufwärmen dürfe.

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#7 von E_Li , 04.07.2012 00:30

Zitat von Gast im Beitrag #6
Meine Großmutter machte Brenesselspinat.
Meine Mutter hingegen lehrte uns, dass man Spinat nie aufwärmen dürfe.

Da haben beide Recht. Spinat sollte man wenn er gekocht wurde nie ein 2.mal auf wärmen. Deine Großmutter hatte sicher auch das Wissen wie man Wildkräuter zubereitet.

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Spinat macht Muskeln

#8 von Klaus Pfahl , 04.07.2012 01:11

Brennessel- oder Blattspinat passen auch gut zu gebratenem Fisch.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Spinat macht Muskeln

#9 von Gast ( gelöscht ) , 04.07.2012 12:06

Wir haben mal eine Mischung aus Bärlauch und Brenesseln als Spinat probiert und der war besser als jeder andere.

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#10 von maronni , 06.07.2012 15:49

Spinat ist was feines..
Dazu ein Spiegelei....oder auch zwei....

Wie sagten wir immer als Kinder?
Bei uns gibt es grüne Wiese und Sonnenschein...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Spinat macht Muskeln

#11 von Gast ( gelöscht ) , 06.07.2012 19:29

Bei uns war das das Gründonnerstagsessen.

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#12 von Klaus Pfahl , 06.07.2012 19:33

Spinat essen wir für gewöhnlich auch am Donnerstag, und Freitags gibt es dann immer Brat- oder Kochfisch.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Spinat macht Muskeln

#13 von E_Li , 11.07.2012 01:06

Zitat von Gast im Beitrag #9
Wir haben mal eine Mischung aus Bärlauch und Brenesseln als Spinat probiert und der war besser als jeder andere.

Der Knoblauchgeschmack des Bärlauch ist nicht jedermann Sache, aber in geringen mengen sollte man ihn im Frühjahr essen. Mein Favorit ist der Ackerschachtelhalm, das sollten sich unsere Damen an Bord mal vormerken. Den kann man als Tee trinken oder auch als Rohkost in Salate untermischen. Ackerschachtelhalm ist gut für den Knochenaufbau und sie Knochenheilung. Er ist das beste Mittel gegen Oesteroporose. Die Haare bei Männern werden wieder dichter, man kann die Vorteile gar nicht alle aufzählen.

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Spinat macht Muskeln

#14 von Gast ( gelöscht ) , 11.07.2012 01:54



Wo findest du den?

Gast

RE: Spinat macht Muskeln

#15 von Klaus Pfahl , 11.07.2012 12:07

Zitat von E_Li im Beitrag #13
Zitat von Gast im Beitrag #9
Wir haben mal eine Mischung aus Bärlauch und Brenesseln als Spinat probiert und der war besser als jeder andere.

Der Knoblauchgeschmack des Bärlauch ist nicht jedermann Sache, aber in geringen mengen sollte man ihn im Frühjahr essen. Mein Favorit ist der Ackerschachtelhalm, das sollten sich unsere Damen an Bord mal vormerken. Den kann man als Tee trinken oder auch als Rohkost in Salate untermischen. Ackerschachtelhalm ist gut für den Knochenaufbau und sie Knochenheilung. Er ist das beste Mittel gegen Oesteroporose. Die Haare bei Männern werden wieder dichter, man kann die Vorteile gar nicht alle aufzählen.


Danke für den Hinweis. Bisher habe ich den Ackerschachtelhalm stets auf dem Kompost entsorgt. Einmal im Garten wird er wie Girsch schnell lästig.
Wir sollten wirklich wieder mehr die Schätze aus Wald, Wiese und Garten nutzen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


   

Zoll beschlagnahmt Kapseln aus Menschenfleisch
Wie krank ist das denn?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor