Vorfahren des Menschen

#1 von Klaus Pfahl , 07.05.2010 13:08

Der Neandertaler ist doch ein Vorfahr des heutigen Menschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Forschergruppe, die weite Teile des Neandertaler-Erbguts entziffert und analysiert hat.

http://www.welt.de/wissenschaft/article7...iteinander.html

Wenn man sich den Schwergewichts-Boxer Nikolai Valuev so betrachtet, könnte die Sache wohl stimmen.

http://t3.gstatic.com/images?q=tbn:e5UPH...an_Chagaev_.jpg

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 07.05.2010 | Top

RE: Vorfahren des Menschen

#2 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 08.05.2010 01:14


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Vorfahren des Menschen

#3 von Klaus Pfahl , 08.05.2010 19:18

Paläoanthropologen haben sich schon oft geirrt und müssen ständig ihre Ergebnisse revidieren. Jahrzehnte lang galt auch der sogenannte "Piltdown-Mensch" als unser Vorfahr. Später stellte sich heraus, daß dieser Fund ein böser Studentenscherz gewesen war. Diese hatten fossile Fragmente zusammengesetzt und vergraben. Die Knochenfunde bestanden aus einem mittelalterlichen Menschenschädel, dem 500 Jahre alten Unterkiefer eines Orang-Utans und den fossilen Zähnen eines Schimpansen.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#4 von Klaus Pfahl , 25.07.2010 12:42

Der Neandertaler ist nicht ausgestorben. Er lebt in uns weiter. Wissenschaftler haben herausgefunden, daß der moderne homo sapiens sapiens Neandertalgene besitzt und weiter vererbt.
Als bestes Beispiel ist die Tochter vom Ex-Tennisstar Boris Becker


zum Vergleich Neandertaler-Rekonstruktion:


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#5 von Isis ( gelöscht ) , 25.07.2010 19:04

Sie ist wohl das Ergebnis aus der Besenkammer im Hotel. Was sieht die hässlich aus.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Vorfahren des Menschen

#6 von Vingilot ( gelöscht ) , 26.07.2010 08:20

Kinder sind niemals "hässlich".
Menschen sind niemals hässlich.
Gedanken allein können hässlich sein und andere(s) hässlich machen.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Vorfahren des Menschen

#7 von lei , 26.07.2010 08:49

@blitz,

als moderator würde ich sie für dieses forum purgen.

wollen sie die kleine stigmatisieren?
wollen sie die kleine für ihren erzeuger verantwortlich machen?

sie sind einfach unmöglich!!!!!!!!!!!!!!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#8 von Vingilot ( gelöscht ) , 26.07.2010 09:16

Zitat von lei
@blitz,

als moderator würde ich sie für dieses forum purgen.

wollen sie die kleine stigmatisieren?
wollen sie die kleine für ihren erzeuger verantwortlich machen?

sie sind einfach unmöglich!!!!!!!!!!!!!!



Wenn sie mutmaßen, dass Blitz das Mädchen stigmatisieren möchte, sollten sie ihn zuerst auf diesen, ihren Verdacht aufmerksam machen, bevor sie ihn ihrerseits in eine Schublade stecken, lei.
Dann wird er gewiss antworten und ihnen mitteilen, wie er seinen Beitrag gemeint hat. Wenn sie selbst sorgfältig die möglichen Motive abwägen, kommen sie vielleicht auf den Gedanken, dass er bloß auf die Lächerlichkeit spießbürgerglicher Klischees hinweisen wollte, die unsere zunehmend oberflächliche Gesellschaft dem visuellen Erscheinungsbild von Menschen zumisst.

Ich halte übrigens die Rekonstruktion des kindlichen Neanderthalergesichts für einen naiven Versuch. es gab damals gewiss ebenso viele unterschiedliche Gesichter wie heute. Abgesehen davon, sieht die Kleine total süß aus, das Neanderthaler-Mädchen wie die Becker-Tochter.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 26.07.2010 09:20 | Top

RE: Vorfahren des Menschen

#9 von lei , 26.07.2010 10:01

Zitat von Vingilot

Zitat von lei
@blitz,

als moderator würde ich sie für dieses forum purgen.

wollen sie die kleine stigmatisieren?
wollen sie die kleine für ihren erzeuger verantwortlich machen?

sie sind einfach unmöglich!!!!!!!!!!!!!!



Wenn sie mutmaßen, dass Blitz das Mädchen stigmatisieren möchte, sollten sie ihn zuerst auf diesen, ihren Verdacht aufmerksam machen, bevor sie ihn ihrerseits in eine Schublade stecken, lei.
Dann wird er gewiss antworten und ihnen mitteilen, wie er seinen Beitrag gemeint hat. Wenn sie selbst sorgfältig die möglichen Motive abwägen, kommen sie vielleicht auf den Gedanken, dass er bloß auf die Lächerlichkeit spießbürgerglicher Klischees hinweisen wollte, die unsere zunehmend oberflächliche Gesellschaft dem visuellen Erscheinungsbild von Menschen zumisst.

Ich halte übrigens die Rekonstruktion des kindlichen Neanderthalergesichts für einen naiven Versuch. es gab damals gewiss ebenso viele unterschiedliche Gesichter wie heute. Abgesehen davon, sieht die Kleine total süß aus, das Neanderthaler-Mädchen wie die Becker-Tochter.





@vingilot,

ich habe @blitz gefragt, nicht sie!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#10 von Vingilot ( gelöscht ) , 26.07.2010 10:08

Wenn sie keine Teilnahme anderer an ihrem Austausch mit Blitz wünschen, lei, könnten sie auf die PN-Funktion ausweichen.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Vorfahren des Menschen

#11 von lei , 26.07.2010 10:24

Zitat von Vingilot
Wenn sie keine Teilnahme anderer an ihrem Austausch mit Blitz wünschen, lei, könnten sie auf die PN-Funktion ausweichen.



@vingilot,

glauben sie, daß @blitz nicht in der lage ist, selber zu antworten.

...und warum machen sie mit vorschriften, wie ich mich zu verhalten habe?
sie sind etwas anmaßend!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#12 von Klaus Pfahl , 26.07.2010 10:42

@lei und vingilot,
aber aber die Herren, ruhig Blut!
Ich wollte mit dem Beitrag niemanden stigmatisieren. Mir fiel nur die kolossale Ähnlichkeit zwischen der Rekonstruktion des Neandertaler-Schädel und der Tochter von Boris Becker auf. Ob häßlich oder nicht habe ich nicht zu entscheiden. Das liegt immer im Auge des Betrachters. Der Beitrag mit dem Vergleich war eher als Scherz gedacht.
Tatsache ist aber, daß Kriminologen in der Lage sind aus Schädelknochen ziemlich genau ein äußerliches Profil zu rekonstruieren. Es gibt Hinweise darauf, daß Neandertaler bereits moderne Menschen mit einem hohen IQ waren. Immerhin betrug ihr Schädelvolumen wie bei unserer Gattung bereits 1600 cm³.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#13 von lei , 26.07.2010 11:04

@blitz,

schreibt:

"Der Beitrag mit dem Vergleich war eher als Scherz gedacht".

genau das kritisiere ich. die kleine kann nichts für ihr aussehen!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Vorfahren des Menschen

#14 von Vingilot ( gelöscht ) , 26.07.2010 11:12

Zitat von lei

Zitat von Vingilot
Wenn sie keine Teilnahme anderer an ihrem Austausch mit Blitz wünschen, lei, könnten sie auf die PN-Funktion ausweichen.



@vingilot,

glauben sie, daß @blitz nicht in der lage ist, selber zu antworten.

...und warum machen sie mit vorschriften, wie ich mich zu verhalten habe?
sie sind etwas anmaßend!




Ich kann in meinem Vorschlag weder eine Vorschrift, noch Anmaßung erkennen, lei.
Wenn sie in einem öffentlichen Thema schreiben, müssen sie immer damit rechnen, dass andere User auf ihre Beiträge reagieren. Das ist schließlich Sinn und Zweck eines Internetforums.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Vorfahren des Menschen

#15 von Klaus Pfahl , 26.07.2010 11:17

Zitat von lei
@blitz,

schreibt:

"Der Beitrag mit dem Vergleich war eher als Scherz gedacht".

genau das kritisiere ich. die kleine kann nichts für ihr aussehen!



Das Thema heißt "Vorfahren des Menschen", und wenn hier Vergleiche herangezogen werden um Theorien zu untermauern, ist das doch nicht verwerflich. Ich befasse mich nebenbei mit Anthropologie.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

50 Jahre Gagarin

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor