Diebe von heute

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 06.05.2010 02:33

Digitales Leben: Diebe von heute

Einbrecher nutzen die sozialen Netzwerke .
Würden Sie auf Ihre Haustüre ein großes Schild malen: „Bin nicht zu Hause, Sie können in Ruhe nachsehen, ob Sie etwas aus meinem Besitzstand brauchen können, greifen Sie ruhig zu!“? Genau das tun aber immer mehr Menschen, indem sie im Internet gedankenlos Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen und ihre Gewohnheiten Tag für Tag preisgeben.

Jetzt warnen auch die Sicherheitsdirektionen davor , dass auch Einbrecher vermehrt das Internet nutzen. Der Dieb von heute ist nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen, er ist auf Facebook, nutzt Google zum Recherchieren, ruft Arbeitgeber an, ob der Auszuspähende wirklich auf Urlaub in Florida ist, und erfährt, wann er zurückkommt. Für die High-Level-Einbrecher sind da die ortsbezogenen Dienste auf dem Handy nur der Anfang einer wunderbaren Epoche, in der sie mit Sicherheit wissen, dass sie ihrer Beschäftigung ungestört nachgehen können, sofern ihnen keine Alarmanlage unliebsame Unterbrechungen beschert.

Einbrecher bereiten heute einen Coup vor, indem sie oder ihre Panzerknackerfreunde stundenlang im Internet surfen und versuchen, soziale Profile ihrer Opfer zu erstellen. Diese steigende Professionalität schlägt sich auch in den zunehmenden Versicherungsschäden bei Einbrüchen nieder.

Nicht, dass mavon Natur aus ein ängstlicher Mensch wäre, doch diese Entwicklung jagt einem Schauer über den Rücken. So lustig die virtuellen Schnitzeljagden oder Stadtwanderungen auf den Spuren von unbekannten Netzwerk-Freunden sind, so gefährlich können sie werden.

[quelle]


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Diebe von heute

#2 von Sheppard ( gelöscht ) , 06.05.2010 11:36

Ich habe gerade gedacht, du bist mein Lehrer hehe
Wir sind gerade in der Schule im Pc-Raum, und unserer Lehrer hat uns etwas darüber erzählt.
Nachdem ich das gehört und gelesen habe, ändere ich meine Profilseiten, damit ich nicht mehr so viel über mich preis gebe. (naja, ich bearbeite den Bericht später noch einmal, muss jetzt weg Werte- und Normarbeit schreiben. )


La Dolce Vita

Sheppard
zuletzt bearbeitet 06.05.2010 14:55 | Top

RE: Diebe von heute

#3 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 06.05.2010 12:51

Zitat von Sheppard
Ich habe gerade gedacht, du bist mein Lehrer hehe
Wir sind gerade in der Schule im Pc-Raum, und unserer Lehrer hat uns etwas darüber erzählt.
Nachdem ich das gehört und gelesen habe, ändere ich meine Profilseiten, damit ich nicht mehr so viel über mich preis gebe. (naja, ich bearbeite den Bericht später noch einmal, muss jetzt weg Werte- und Normarbeit schreiben. )



Lieber Sheppard,
ich könnte nie dein Lehrer, höchstens deine Lehrerin sein.
Will aber beides nicht sein.
Wir sollten uns auf einer Ebene befinden, älter und jünger.
Jeder kann von dem anderen lernen.
Ich bin auch jemand , zu meinem Leidwesen, der leider allerhand preis gibt, aber nie den richtigen Namen.
Oh Himmel, in welcher Schule muß man denn eine Arbeit über Werte und Normen schreiben?
lg.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 06.05.2010 12:57 | Top

RE: Diebe von heute

#4 von Leila , 06.05.2010 14:11

Es ist ratsam, persönliche Angaben zurückzuhalten, vor allem dann, wenn man in einer kleinen Ortschaft wohnt.

 
Leila
Jungmann
Beiträge: 48
Registriert am: 28.04.2010


RE: Diebe von heute

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 06.05.2010 14:49

Zitat von Schimmerlos

Zitat von Sheppard
Ich habe gerade gedacht, du bist mein Lehrer/in hehe
Wir sind gerade in der Schule im Pc-Raum, und unserer Lehrer hat uns etwas darüber erzählt.
Nachdem ich das gehört und gelesen habe, ändere ich meine Profilseiten, damit ich nicht mehr so viel über mich preis gebe. (naja, ich bearbeite den Bericht später noch einmal, muss jetzt weg Werte- und Normarbeit schreiben. )



Lieber Sheppard,
ich könnte nie dein Lehrer, höchstens deine Lehrerin sein.
Will aber beides nicht sein.
Wir sollten uns auf einer Ebene befinden, älter und jünger.
Jeder kann von dem anderen lernen.
Ich bin auch jemand , zu meinem Leidwesen, der leider allerhand preis gibt, aber nie den richtigen Namen.
Oh Himmel, in welcher Schule muß man denn eine Arbeit über Werte und Normen schreiben?
lg.





Gut Gesprochen Schimmerlos,
Ich hatte nicht viel Zeit das war ein bisschen ungenau geschrieben von mir,
wir haben eine Arbeit in dem Fach Werte und Norm geschrieben und das Thema war Todesanzeigen und Die Phasen der Trauer.

mfg Sheppard


La Dolce Vita

Sheppard
zuletzt bearbeitet 06.05.2010 14:55 | Top

   

Welche PC-Spiele
Freiheit im Internet

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor