RE: Sachen gibt`s

#76 von Gast ( gelöscht ) , 06.03.2013 23:53

Schäferhund hinderte Frauchen an Selbstmord

AVIGNON. Weil er wohl spürte, dass sich sein Frauchen das Leben nehmen wollte, hat ein Schäferhund-Mischling in Frankreich die 63-Jährige mit einem Sprung vor dem sicheren Tod bewahrt.
Die Frau sei mit einem Gewehr in ihren Garten in der südfranzösischen Kleinstadt Sorgues gegangen und habe die Waffe dort mehrfach ausprobiert, um sicherzugehen, dass sie funktioniert, berichtete ein Polizist am Dienstagabend.

Dann zielte sie auf ihr Herz, um ihrem Leben ein Ende zu setzen: "In dem Augenblick, als sie den Abzug betätigte, ist ihr Hund auf sie gesprungen und hat so den Schuss abgewendet." Der Schäferhund-Mischling habe "vermutlich gespürt", was vor sich ging, und habe sein Frauchen retten wollen, sagte der Polizist weiter. Die 63-Jährige wurde danach von ihrem Ehemann gefunden - mit Verletzungen an der Brust, aber bei Bewusstsein. Sie wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, schwebte aber nicht in Lebensgefahr.



Zitat
Was für eine wunderbare Geschichte von einem deutschen Schäferhund.


Gast
zuletzt bearbeitet 15.03.2013 21:01 | Top

RE: Sachen gibt`s

#77 von Schiffskatze , 07.03.2013 07:18

Zitat von Gast im Beitrag #76
Schäferhund hinderte Frauchen an Selbstmord







Schönes Tier.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#78 von Gast ( gelöscht ) , 15.03.2013 17:32

Frauen brachten den Passagier in Rage.

Eklat an Bord eines Flugzeuges in Jeddah (Saudi-Arabien): Weil sich im Jet Frauen ohne männliche Begleitung befanden, geriet ein muslimischer Scheich in Rage. Er befahl der Stewardess, die Frauen rauszuschmeißen – allerdings ohne Erfolg.

Laut in Saudi-Arabien geltendem Recht sollen Frauen nur in Begleitung ihres Ehemannes oder eines männlichen Verwandten reisen – ein religiöser Gelehrter, der König Abdullah berät, lockerte jedoch das Verbot: Flugreisen, bei denen Frauen von Verwandten am Zielort abgeholt werden, sind ausgenommen.

Davon wollte aber der Scheich an Bord des Fluges 1108 von Jeddah nach Dammam nichts wissen, schrie wegen Dutzender allein reisender Frauen die Stewardess an: "Ich bin dagegen, dass dieser Jet abhebt, bevor die Frauen ausgestiegen sind". Die Fluggesellschaft blieb von den Drohungen des Herren unbeeindruckt: Sie warfen den Mann aus der Maschine. Die Damen durften bleiben …

Gast

RE: Sachen gibt`s

#79 von Schiffskatze , 15.03.2013 18:57

Zitat von Gast im Beitrag #78
Frauen brachten den Passagier in Rage.

Eklat an Bord eines Flugzeuges in Jeddah (Saudi-Arabien): Weil sich im Jet Frauen ohne männliche Begleitung befanden, geriet ein muslimischer Scheich in Rage. Er befahl der Stewardess, die Frauen rauszuschmeißen – allerdings ohne Erfolg...




Frauenfeindlichkeit im Islam - das ist nicht neu. Neu und ungewöhnlich ist, dass in diesem Fall der Mann an die frische Luft gesetzt wurde. Aber leider ist nicht immer jemand zur Stelle, der die Rechte der Frau anerkennt und durchsetzt.
So lange sich Frauen unterwerfen lassen, wird sich nichts ändern. Frauen will man dort unselbständig und klein halten, damit ihnen in ihrer Machtausübung keiner in die Quere kommt.

http://www.heute.at/news/welt/art23661,858999

Zitat
... Flugreisen, bei denen Frauen von Verwandten am Zielort abgeholt werden, sind ausgenommen

.

Ich glaube, vielen Frauen ist nicht klar, dass das keine wirkliche "Reisefreiheit" bedeutet, sondern auch nur ein Machtspielchen. Und so lange sich Frauen dagegen nicht auflehnen, bleibt alles so wie es ist.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#80 von Proconsul48 , 15.03.2013 20:46

Zitat von Gast im Beitrag #78
Frauen brachten den Passagier in Rage.

Eklat an Bord eines Flugzeuges in Jeddah (Saudi-Arabien): Weil sich im Jet Frauen ohne männliche Begleitung befanden, geriet ein muslimischer Scheich in Rage. Er befahl der Stewardess, die Frauen rauszuschmeißen – allerdings ohne Erfolg.

Laut in Saudi-Arabien geltendem Recht sollen Frauen nur in Begleitung ihres Ehemannes oder eines männlichen Verwandten reisen – ein religiöser Gelehrter, der König Abdullah berät, lockerte jedoch das Verbot: Flugreisen, bei denen Frauen von Verwandten am Zielort abgeholt werden, sind ausgenommen.

Davon wollte aber der Scheich an Bord des Fluges 1108 von Jeddah nach Dammam nichts wissen, schrie wegen Dutzender allein reisender Frauen die Stewardess an: "Ich bin dagegen, dass dieser Jet abhebt, bevor die Frauen ausgestiegen sind". Die Fluggesellschaft blieb von den Drohungen des Herren unbeeindruckt: Sie warfen den Mann aus der Maschine. Die Damen durften bleiben …



Als Einzelerfolg finde ich die Geschichte super...aber der Weg zur Gleichberechtigung der Frau ist ein langer...gerade in Ländern der Islam-Dominanz!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


RE: Sachen gibt`s

#81 von schlau , 16.03.2013 09:15

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #80

Als Einzelerfolg finde ich die Geschichte super...aber der Weg zur Gleichberechtigung der Frau ist ein langer...gerade in Ländern der Islam-Dominanz!!


ich wünschte mir das irgend wann die Frauen da auch was zu sagen haben. Aber leider wird es nicht so kommen wie es bei uns ist. Sie haben einen anderen Glauben, Einstellung zum Leben usw. Warum Glauben wir eigentlich, unsere Einstellung wäre die richtige? Oder besser gesagt das was wir machen ist das richtige?


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: Sachen gibt`s

#82 von Schiffskatze , 16.03.2013 11:25

Zitat von schlau im Beitrag #81
Zitat von Proconsul48 im Beitrag #80

Als Einzelerfolg finde ich die Geschichte super...aber der Weg zur Gleichberechtigung der Frau ist ein langer...gerade in Ländern der Islam-Dominanz!!


ich wünschte mir das irgend wann die Frauen da auch was zu sagen haben. Aber leider wird es nicht so kommen wie es bei uns ist. Sie haben einen anderen Glauben, Einstellung zum Leben usw. Warum Glauben wir eigentlich, unsere Einstellung wäre die richtige? Oder besser gesagt das was wir machen ist das richtige?



Weil ich als Frau nicht benachteiligt werden möchte. Wenn wir Frauen alles über sich ergehen lassen würden, stünden wir nicht da, wo wir jetzt stehen.
Findest Du es nicht richtig, wenn Frauen sich herausnehmen, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten? Oder hättest Du gerne jemanden, der Dich dauernd bevormundet?


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#83 von Gast ( gelöscht ) , 16.03.2013 13:52

Aus der Bibel

1. Tim 2,12): "Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre, (...) sondern sie sei still."


(1. Kor 14,33-34): "Wie in allen Gemeinden der Heiligen sollen die Frauen schweigen in der Gemeinde- versammlung; denn es ist ihnen nicht gestattet zu reden, sondern sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz sagt."


(1. Kor 11,3): "Ich lasse euch aber wissen, dass Christus das Haupt eines jeden Mannes ist; der Mann aber ist das Haupt der Frau."

(1. Tim 2,11-12): "Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung. Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre, auch nicht, dass sie über den Mann Herr sei, sondern sie sei still."


(1. Kor 7,26 und 1. Kor 11,10): "Darum soll die Frau eine Macht (Schleier) auf dem Haupt haben um der Engel willen."


(1. Kor 11,7): "Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, denn er ist Gottes Bild und Abglanz."

(1. Mose 3,16): "Unter Mühen sollst du Kinder gebären. Und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, aber er soll dein Herr sein."

Zitat
Dies zu eurer Belehrung :)


Gast
zuletzt bearbeitet 16.03.2013 14:22 | Top

RE: Sachen gibt`s

#84 von Schiffskatze , 16.03.2013 14:16

Zitat von Gast im Beitrag #83
Aus der Bibel

1. Tim 2,12): "Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre, (...) sondern sie sei still."


(1. Kor 14,33-34): "Wie in allen Gemeinden der Heiligen sollen die Frauen schweigen in der Gemeinde- versammlung; denn es ist ihnen nicht gestattet zu reden, sondern sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz sagt."


(1. Kor 11,3): "Ich lasse euch aber wissen, dass Christus das Haupt eines jeden Mannes ist; der Mann aber ist das Haupt der Frau."

(1. Tim 2,11-12): "Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung. Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre, auch nicht, dass sie über den Mann Herr sei, sondern sie sei still."


(1. Kor 7,26 und 1. Kor 11,10): "Darum soll die Frau eine Macht (Schleier) auf dem Haupt haben um der Engel willen."


(1. Kor 11,7): "Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, denn er ist Gottes Bild und Abglanz."

(1. Mose 3,16): "Unter Mühen sollst du Kinder gebären. Und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, aber er soll dein Herr sein."

Zitat
Dies zu eurer Belehrung :)





Da Gott offensichtlich ein Frauenfeind ist, kann man nicht nachvollziehen, warum sich ein weibliches Wesen überhaupt der Kirche zuwendet.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#85 von Gast ( gelöscht ) , 22.03.2013 20:04

Zwei Hoppalas beim Staatsbesuch

Obamas gepanzerte Limousine, die extra nach Israel eingeflogen wurde, versagte ihren Dienst: Es war irrtümlich Diesel statt Benzin in den Tank gefüllt worden. Daher musste ein weiterer Präsidenten-Cadillac mit dem Spitznamen „Biest“ eingeflogen werden.

Im Garten von Präsident Peres hat Obama einen mitgebrachten Baum gepflanzt – was das Agrarministerium auf die Palme brachte: Es sei „strikt verboten, Pflanzen aus Übersee nach Israel zu bringen“. Ob Obama die Magnolie wieder ausgraben muss?

Da staunt der Laie

Gast

RE: Sachen gibt`s

#86 von schlau , 22.03.2013 20:26

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #82


Weil ich als Frau nicht benachteiligt werden möchte. Wenn wir Frauen alles über sich ergehen lassen würden, stünden wir nicht da, wo wir jetzt stehen.
Findest Du es nicht richtig, wenn Frauen sich herausnehmen, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten? Oder hättest Du gerne jemanden, der Dich dauernd bevormundet?



nein möchte ich natürlich nicht. Aber ich mein, für die anderen Ländern. ich möchte auch das die Frauen in anderen Ländern mehr respekt usw kriege. ganz klar. aber mir geht es darum, wissen wir eigenrlich wirklich ob jede Moslemische Frau Kopftuch tragen müssen. ich kenne da mehre familien. schwestern, die eine tragt Kopftuch die andere nicht. wie kommt das? Und es sind keine einzel fälle.oder wenn sie Kopftuch tragen müssen dann dürften sie sich nicht schminken. ( wegen glauben und so) Machen es aber und sie kriegen kein ärger. warum? es wird alles so schlecht im algemeinen hin gestellt. klar gibt es auch da riesen A..löcher ( so wie bei uns) die wo frauen schlagen usw. aber es gibt auch welche die sich hier eingelebt haben und ihre frau respektieren usw. mir haben mal Mosleminen erzählt warum sie Kopftuch tragen ob wohl sie keine müssten. weil sie ersten an ihren Glauben versthalten wollen.(oder wie man dazu schreibt) und das andere ist, weil wenn sie keins tragen, das die Männer sie anmachen ohne ende


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: Sachen gibt`s

#87 von Schiffskatze , 22.03.2013 21:25

Zitat von schlau im Beitrag #86
Zitat von Schiffskatze im Beitrag #82


Weil ich als Frau nicht benachteiligt werden möchte. Wenn wir Frauen alles über sich ergehen lassen würden, stünden wir nicht da, wo wir jetzt stehen.
Findest Du es nicht richtig, wenn Frauen sich herausnehmen, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten? Oder hättest Du gerne jemanden, der Dich dauernd bevormundet?



nein möchte ich natürlich nicht. Aber ich mein, für die anderen Ländern. ich möchte auch das die Frauen in anderen Ländern mehr respekt usw kriege. ganz klar. aber mir geht es darum, wissen wir eigenrlich wirklich ob jede Moslemische Frau Kopftuch tragen müssen. ich kenne da mehre familien. schwestern, die eine tragt Kopftuch die andere nicht. wie kommt das? Und es sind keine einzel fälle.oder wenn sie Kopftuch tragen müssen dann dürften sie sich nicht schminken. ( wegen glauben und so) Machen es aber und sie kriegen kein ärger. warum? es wird alles so schlecht im algemeinen hin gestellt. klar gibt es auch da riesen A..löcher ( so wie bei uns) die wo frauen schlagen usw. aber es gibt auch welche die sich hier eingelebt haben und ihre frau respektieren usw. mir haben mal Mosleminen erzählt warum sie Kopftuch tragen ob wohl sie keine müssten. weil sie ersten an ihren Glauben versthalten wollen.(oder wie man dazu schreibt) und das andere ist, weil wenn sie keins tragen, das die Männer sie anmachen ohne ende




1.Wenn das Kopftuchtragen innerhalb einer Familie unterschiedlich gehandhabt wird, gehe ich davon aus, dass kein Druck ausgeübt wird und es jeder Frau der Familie selbst überlassen bleibt ob sie eins trägt oder nicht.
2. Wirst Du ohne Ende "angemacht" weil Du als europäische Frau ohne Kopftuch herumläufst? - Dass muslimische Frauen aus diesem Grund ein Kopftuch tragen, halte ich für ein rein vorgeschobenes Argument.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#88 von schlau , 23.03.2013 09:14

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #87

2. Wirst Du ohne Ende "angemacht" weil Du als europäische Frau ohne Kopftuch herumläufst? - Dass muslimische Frauen aus diesem Grund ein Kopftuch tragen, halte ich für ein rein vorgeschobenes Argument.





ich denke nicht, weil ich mir vor stellen kann. eine verschleierte Frau ist nicht so anziehend als wie eine mit Röckchen usw.trägt. da ist schon etwas wahres dran. im gegen teil zu den Deutschen. und nein, nicht das ein Aufschrei kommt. Ich meine jetzt NICHT das die Deutschen Frauen schuld sind wenn sie vergewaltigt werden.Weil sie was anderes Tragen.ich wollte nur erklären warum manche Türckische Frauen Kopftuch tragen u.a. Natürlich nicht alle, manche haben ihren Glauben und manche leider auch Taliban gekacke. ich denke wir sollten nicht alle über einen Kam scheren was Kopftuch Trägerin angeht. es muss nämlich nicht jede. das ist nämlich von der A.Schwarzer etwas Über Trieben. ich denke, wir sollten die Helfen die wo wirklich mit zwang und die ohne zwang die wo es freihwillig tun. Sie in ruhe lassen. das ist nur meine meinung dazu


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: Sachen gibt`s

#89 von Schiffskatze , 23.03.2013 10:30

Zitat
ich denke nicht, weil ich mir vor stellen kann. eine verschleierte Frau ist nicht so anziehend als wie eine mit Röckchen usw.trägt




Ich weiss schon worauf Du hinaus willst. Aber ob nun verschleiert oder nicht - Gewalt an Frauen wird nicht weniger. Auch nicht mit Schleier.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sachen gibt`s

#90 von schlau , 23.03.2013 10:35

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #89



Ich weiss schon worauf Du hinaus willst. Aber ob nun verschleiert oder nicht - Gewalt an Frauen wird nicht weniger. Auch nicht mit Schleier.



leider hast du zum Teil recht.


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


   

Betrug bei Werbe- oder Kaffeefahrten.
vip's

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor