RE: Kampfdelfine sollen Ukraine verteidigen

#46 von Gast ( gelöscht ) , 13.10.2012 02:13

Dann scheint die Ukraine nicht auf dem neuesten Stand zu sein.

Gast

Ausreißer-Hund machte Frankreich-Reise mit Fernfahrer

#47 von Gast ( gelöscht ) , 18.10.2012 21:47

Ausreißer-Hund machte Frankreich-Reise mit Fernfahrer


PARIS. Ein Ausreißer-Hund hat sich eine Rundreise durch Frankreich gegönnt, bevor er wieder zu seinem Herrchen zurückgekehrt ist.
Die elf Jahre alte Hündin "Chipie" sei Ende September durch ein Loch im Zaun ausgebüxt, berichtete ihr Halter, Daniel Trabach, in der ostfranzösischen Stadt Dijon. Etwa 40 Kilometer von zu Hause entfernt sei sie an einer Landstraße von einem Fernfahrer gefunden worden.

Den Angaben zufolge konnte der junge Mann den Vierbeiner anhand der eintätowierten Nummer nicht identifizieren und beschloss kurzerhand, "Chipie" mit sich zu nehmen. Eine Woche lang fuhr die Hündin so durchs Land, von Reims und Troyes in Ostfrankreich über Lyon bis nach Marseille am Mittelmeer. Auf der Rückfahrt nach Norden brachte der Fahrer die Hündin zu einem Tierarzt, der dank der Nummer im Ohr "Chipies" Herrchen ausfindig machen konnte.



Zitat
Die Gute hatte es wohl faustdick hinter den Ohren.


Gast
zuletzt bearbeitet 18.10.2012 21:47 | Top

RE: Ausreißer-Hund machte Frankreich-Reise mit Fernfahrer

#48 von Bollo , 19.10.2012 11:04



Diese Japaner erfinden doch immer die verrücktesten Sachen

Bollo  
Bollo
Klabautermaenneken
Beiträge: 6
Registriert am: 13.10.2012


RE: Ausreißer-Hund machte Frankreich-Reise mit Fernfahrer

#49 von Klaus Pfahl , 23.10.2012 17:42

@Bollo

Funkverkehr zwischen einem US-Flugzeugträger und einem Leuchtturm bei Nacht.
Dies ist ein realer Funkspruch, der zwischen Spaniern und Amerikanern stattgefunden hat - aufgneommen von der Frequenz des spanischen maritimen Notrufkanal 16, an der galizischen Küste "Costa De Fisterra" - am 16. Oktober 1997

Dieser Funkverkehr hat wirklich stattgefunden und wurde erst im März 2005 von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung freigegeben. Alle spanischen Zeitungen hatten ihn gedruckt und mittlerweile lacht sich ganz Spanien kaputt!

Spanier: Hier spricht A853 zu ihnen, bitte ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden ... Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen ...

Amerikaner: Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Spanier: Negative Antwort. Wir wiederholen: ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: (eine andere amerikanische Stimme) Hier spricht der Kapitän eines Schiffes der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu ihnen. Wir beharren darauf: Ändern sie sofort ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.

Spanier: Dies sehen wir weder als machbar noch erforderlich an, wir empfehlen ihnen ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: (stark erregter befehlerischer Ton) Hier spricht der Kapitän Richard James Howard, Kommandant des Flugzeugträgers "USS Lincoln" von der Marine der Vereinigten Statten von Amerika, das zweitgrößte Kriegsschiff der nordamerikanischen Flotte. Uns geleiten zwei Panzerkreuzer, sechs Zerstörer, fünf Kreuzschiffe, vier U-Boote und mehrere Schiffe, die uns jederzeit unterstützen können. Wir sind in Kursrichtung persischer Golf, um dort ein Militärmanöver vorzubereiten und im Hinblick auf eine Offensive des Iraq auch durchzuführen. Ich rate Ihnen nicht ... ich befehle ihnen Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern!!! Sollten Sie sich nicht daran halten, so sehen wir uns gewzungen die notwendigen Schritte einzuleiten, die notwendig sind um die Sicherheit dieses Flugzeugträgers und auch die dieser militärischen Streitmacht zu garantieren. Sie sind Mitglied eines allierten Staates, Mitglied der NATO und somit dieser militärischen Streitmacht ... Bitte gehorchen Sie unverzüglich und gehen Sie uns aus dem Weg!

Spanier: Hier spricht Juan Manuel Salas Alcántara. Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von den Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die Unterstützung der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 16 als Maritimer Notruf. Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit ihnen vom Festland aus reden. Wir befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien. Wir haben eine Scheißahnung welche Stelle wir im Ranking der spanischen Leuchttürme einnehmen. Und sie können die Schritte einleiten, die sie für notwendig halten und auf die sie geil sind, um die Sicherheit ihres Scheiß-Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich gegen die Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird, und aus diesem Grund müssen wir darauf beharren und möchten es ihnen nochmals ans Herz legen, das es das Beste, das Gesündeste und das Klügste für sie und ihre Leute ist, nämlich ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 | Top

Totgesagte leben länger

#50 von Klaus Pfahl , 24.10.2012 17:40

Zitat
Chaos, Schreie und Ohnmachtsanfälle hat das Auftauchen eines Totgesagten auf der für ihn organisierten Trauerfeier in Brasilien ausgelöst. Offenbar gab es eine Verwechslung bei der Identifizierung der Leiche.........



http://www.focus.de/panorama/welt/totges...aid_844765.html

Muss schon ein komisches Gefühl sein, wenn ein totgeglaubter naher Angehöriger wieder vor der Tür steht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


Weiblicher Hai ohne Partner hat Nachwuchs

#51 von Gast ( gelöscht ) , 30.10.2012 23:07

Weiblicher Hai ohne Partner hat Nachwuchs.

LEIPZIG. Ein weiblicher Kalifornischer Schwellhai, der seit 2001 ohne Partner im Leipziger Zoo lebt, hat Nachwuchs bekommen.
Das Haibaby sei am 25. Oktober geschlüpft, teilte der Zoo am Montag mit. Möglich sei eine solche Geburt durch die sogenannte Parthenogenese, die eingeschlechtliche Fortpflanzung. Hormonell bedingt werde die Befruchtung einer Eizelle vorgetäuscht. Sie beginne sich zu teilen und entwickle sich zu einem neuen Organismus.

Die Jungfernzeugung wurde laut Zoo bei anderen Haiarten bereits nachgewiesen. Bei Schwellhaien sei diese Art der Fortpflanzung bisher unbekannt gewesen. Der kleine Hai sei außerdem der erste gezüchtete Nachwuchs dieser eierlegenden Haiart in Europa.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/we...el/art17,998027

Zitat
Ist da jemand fremd gegangen, oder gibt es sie wirklich die unbefleckte Empfängnis?

Gast

RE: Weiblicher Hai ohne Partner hat Nachwuchs

#52 von Klaus Pfahl , 30.10.2012 23:29

Ich kenne nur die Vorratsbefruchtung.
Früher hatte ich jahrelang Aquarien und verschieden Fischarten gehalten und beobachtet, dass bei einigen lebendgebährenden Arten eine Befruchtung ausreicht, um über mehrere Monate lang ständig Junge zu gebähren.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#53 von Gast ( gelöscht ) , 04.11.2012 19:38

Vergorene Beeren schuld.

Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert: Rätsel gelöst

Das Rätsel um die betrunkenen Amseln ist gelöst



Ein paar Amseln mit hohem Alkoholgehalt im Blut haben in England einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Verletzungen der zumeist toten Vögel deuteten darauf hin, dass sie aus der Luft auf den Boden gefallen waren.

Ein noch lebender Vogel schwankte zudem erheblich. Diesen Fall präsentiert die britische Tiergesundheitsbehörde AHVLA im Journal "Veterinary Record" (BMJ Journals) vom Samstag. Laboruntersuchungen zeigten demnach einen extrem hohen Promillewert im Blut der Vögel. Zudem fanden sich angegorene Beeren in ihrem Magen-Darm-Trakt.

Die Experten der Behörde hatten einige der 14 toten Amseln untersucht, die bei einer Schule in der britischen Grafschaft Cumbria entdeckt worden waren. "Ein weiterer Vogel wurde lebend gefunden, ihm war aber offensichtlich unwohl", schreibt die Verlagsgruppe BMJ Journals in einer Mitteilung. Zunächst sei aufgrund der Verletzungen der Vögel ein Verbrechen vermutet und die Polizei gerufen worden.

Labortests brachten jedoch Beeren einer Eberesche zutage. Sie stammten offensichtlich vom Boden und waren zerstört. Das mache sie empfänglicher für Hefepilze, die Alkohol aus dem darin enthaltenen Zucker produzierten.

Aus den Verletzungen der Vögel schlossen die Experten, dass die Amseln in der Luft kollidiert und dann heruntergefallen sind. Die Tiermediziner räumten zwar ein, den Tod durch Alkohol nicht beweisen zu können. Einen ähnlichen Fall habe es jedoch bereits 1999 mit anderen Vögeln gegeben.

http://www.heute.at/kurioses/art23706,817688

Zitat
Auch in der Luft ist es nicht mehr sicher, wenn man betrunken ist .

Gast

RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#54 von Klaus Pfahl , 04.11.2012 19:50

Wer kennt noch die Disney-Filme die Wüste lebt usw.? Dort wurden auch interessante Filmaufnahmen gezeigt, wenn die Früchte überreif sind und anfangen zu gären. Da werden sogar Elefanten besoffen:


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#55 von Clara , 04.11.2012 19:54

"Auch in der Luft ist es nicht mehr sicher, wenn man betrunken ist ."

Stimmt!Jetzt! habe ich endlich begriffen,was das Zitat sinngemäß beinhaltet: "ich bin aus allen Wolken gefallen "und was eine Schnapsdrossel ist!..Merci beaucoup,Gast!


„Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens.“

- Wilhelm Raabe -

 
Clara
Matrose
Beiträge: 397
Registriert am: 02.11.2012


RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#56 von Gast ( gelöscht ) , 04.11.2012 20:18



Hans Huckebein , der Unglücksrabe

Wilhelm Busch

Gast

RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#57 von Laura , 04.11.2012 20:49

Zitat von Blitz im Beitrag #54
Wer kennt noch die Disney-Filme die Wüste lebt usw.? Dort wurden auch interessante Filmaufnahmen gezeigt, wenn die Früchte überreif sind und anfangen zu gären. Da werden sogar Elefanten besoffen:





Das war eine Filmsequenz aus dem wunderschönen Film "Geheimisse der Steppe". Diese Naturfilme von Walt Disney hatte ich alle gesehen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#58 von Clara , 04.11.2012 21:36

räusper...war das nicht mein absoluter Favourit"mit dem allerdings sehr"albernen" Titel
"Die lustigeTierwelt" ?Ich habe den mindestens 4x gesehen...

Schau 'bitte einmal...http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=mRvT3m5eBUQ

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_lustige_Welt_der_Tiere

Gruß
Clara


„Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens.“

- Wilhelm Raabe -

 
Clara
Matrose
Beiträge: 397
Registriert am: 02.11.2012


RE: Betrunkene Vögel in der Luft kollidiert:

#59 von Laura , 04.11.2012 21:41

Stimmt! Ich hatte das auch nicht mehr so genau in Erinnerung. Der Film wurde aber auch von Walt Disney gedreht.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


Diese Hose zeigt, wie Sie drauf sind

#60 von Gast ( gelöscht ) , 05.11.2012 13:33

Soziale Jeans




Ist ihre Jeans schon 2.0? Die moderne Denimhose ist nicht einfach nur lässig, praktisch oder formschön, sie eröffnet eine zusätzliche Verbindungsmöglichkeit zu den sozialen Netzwerken im Internet. Kurz geklickt, und schon wissen alle Facebook-Freunde oder Twitter-Fans, wie es einem gerade geht: Die "Social Denim" des italienischen Herstellers Replay gibt es ab Dezember 2012.

Mit den Hosen, die es in blau und schwarz in verschiedensten Waschungen und jeweils zwei Passformen für sie (Super Skinny, Baby Boot) und ihn (Regular Slim
Skinny) geben soll, wird mit einem speziellen kleinen Gerät gekauft, das in einer fünften Vordertasche aus Vinyl steckt. Damit klinkt man sich in sein bevorzugtes soziales Netzwerk ein.

Messer zeigt Stimmung an
Bei dem Gerät handelt es sich - nach Angaben des Herstellers - um einen mit Bluetooth operierenden "Mood Switcher", einen "Stimmungsmesser", mit dem die Anwender ihre aktuelle Laune mitteilen können. Dafür braucht man ein Android- oder Apple-Smartphone, außerdem muss man eine spezielle (kostenlose) App herunterladen und sich registrieren.

Es gehe vor allem darum, "Gefühle mit anderen zu teilen", meint Matteo Sinigaglia, Geschäftsführer des Konzerns Fashion Box, zu dem die Marke Replay gehört.

Die Hosen gibt es ab Dezember um ca. 149 bis 189 Euro.

Tipp: Bevor man die Jeans in die Waschmaschine gibt, sollte das Gerät entfernt werden...

http://www.heute.at/news/multimedia/art23657,818991

Zitat
Um diese Hose zu erwerben, muß ich mir erst die entsprechende Technik zulegen.
Wie schön, wenn alle wissen, wie ich gerade drauf bin.

Gast

   

Betrug bei Werbe- oder Kaffeefahrten.
vip's

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor