Traumdeutung

#1 von Klaus Pfahl , 07.03.2012 17:47

Wer möchte, kann hier mit kurzen Worten seinen Traum aufschreiben. Ich werde antworten, was er zu bedeuten hatte.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Traumdeutung

#2 von Gast ( gelöscht ) , 07.03.2012 20:16

Ich kann dir deinen auch deuten, weil ich ein altes Traumbuch von meiner Schwiegermutter habe.

Gast

RE: Traumdeutung

#3 von Klaus Pfahl , 07.03.2012 20:22

Na dann versuche es mal:
Obwohl ich schwindelfrei bin, träume ich oft davon, dass ich vor einem Abgrund stehe und drohe herunter zu fallen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Traumdeutung

#4 von Gast ( gelöscht ) , 07.03.2012 22:41

Ich werde es raussuchen das Buch wird , dauern.


Gast
zuletzt bearbeitet 07.03.2012 22:58 | Top

RE: Traumdeutung

#5 von Klaus Pfahl , 07.03.2012 22:45

Dann können wir vergleichen. Träume habe ja eine Aussagekraft.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Traumdeutung

#6 von kritisches_Auge , 08.03.2012 12:50

Vielleicht soll das ja ein Spaß sein, wäre es Ernst wäre es bedenklich.
Niemand kann die Träume eines anderen interpretieren, das kann nur jeder für sich selber tun, denn alle Zeichen und Symbole stehen in Beziehung zu dem Betreffenden.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Traumdeutung

#7 von maronni , 08.03.2012 12:53

Das bestreite ich, dass jeder seine eigene Träume deuten kann.
Den Quatsch,den ich manchmal träume,..da weiss ich überhaupt nicht,was da abgeht.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2012 | Top

RE: Traumdeutung

#8 von kritisches_Auge , 08.03.2012 14:14

Sicher bedarf es dazu eines gewissen Trainings und anfänglicher Unterstützung aus professioneller Hand.
Aber wenn ich Traumdeutungen aus einem Traumbuch konsumiere könnte ich auch mir von einer Wahrsagerin aus der Hand lesen lassen.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Traumdeutung

#9 von Gast ( gelöscht ) , 08.03.2012 15:18

Ich kann meine Träume deuten.
Es gibt Wahrträume, die sich genauso abspielen, wie sich etwas abgespielt hat-verbrämt mit anderen Dingen.
Man ist dann sofort wach.
Es gibt Träume über Gelesenes, über Filme , die man gesehen hat und über das Ferngesehene.
Man muß es nur richtig zerpflücken können.
Manchmal träumt man Dinge, an die man sich nicht mehr erinnern kann.
Es gibt Träume aus der Kindheit, vermischt mit anderen Ereignissen.


Was das Traumbuch betrifft habe ich es noch nicht gefunden, nur ein altes Buch von meiner Schwiegermutter, wie man früher Krankheiten bekämpft hat.

Ich hatte lange einen Traum , ich würde einen Berg hinunterfliegen, aber im Sitzen und nur wenige Meter über der Erde.
Und ich träume immer wieder von meinem Abitur.

Einschneidende Erlebnisse prägen sich unauslöschlich ins Unterbewußtsein ein und irgenwann träumt man davon, wenn auch irgendwie verzerrt.

Blitz , vielleicht standest du wirklich mal an einem Abgrund, der eine ganz andere Bedeutung hat, das Unterbewußtsein hat es so gespeichert, wie du es damals empfunden hast.

Gast

RE: Traumdeutung

#10 von maronni , 09.03.2012 16:56

Von einer Lehrerin, die wie ein Dragoner geherrscht hat, träumte ich noch jahrelang.
Aber da wusste ich,warum.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Traumdeutung

#11 von Proconsul48 , 15.03.2012 17:49

FREUD sieht in der Traumanalyse die via regia ins Unbewußte des Träumers, des Klienten!
Die Verschlüsselungen sprich die Symbolik der Träume sind zu verallgemeinern, nur die Verständnisfrage nach dem Hintergrund liegt beim Betroffenen ...der Therapeut gibt ihm nur den Weg vor...gehen muß ihn der Klient selber!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


RE: Traumdeutung

#12 von Klaus Pfahl , 25.02.2013 23:50

Also ich in letzter Zeit immer öfters die Situation, dass ich mit dem Kofferpacken nicht fertig werde, wenn ich auf Reisen möchte.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Traumdeutung

#13 von GG146 , 26.02.2013 00:27

Zitat von Blitz im Beitrag #12
Also ich in letzter Zeit immer öfters die Situation, dass ich mit dem Kofferpacken nicht fertig werde, wenn ich auf Reisen möchte.


... zuviel überflüssigen Krempel gekauft und zu Hause herumfliegen.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Traumdeutung

#14 von Klaus Pfahl , 26.02.2013 00:45

Da könnte durchaus was dran sein. Habe mir schon ewig vorgenommen den Dachboden und Keller zu entrümpeln.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Traumdeutung

#15 von schlau , 26.02.2013 08:40

ich träume meistens dass ich weg laufe und kein Ziel habe bzw Ende finde. Oder meine Vergangenheit was man so erlebt hat Träume ich aber nicht das Schöne sondern eher das was man lieber vergisst.


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013

zuletzt bearbeitet 26.02.2013 | Top

   

ZEITUMSTELLUNG
deutsche kultur

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor