Jährlich werden immer mehr Frühchen geboren,

#1 von Laura , 22.02.2012 22:40

Ab welchen Monat ist es ethisch zu vertreten, dass diese Kinder künstlich am Leben erhalten werden? Trotz lebenerhaltenen Maßnahmen werden diese Kinder kaum eine gesunde Überlebenschance haben. Ich könnte mit einem behinderten Kind jedenfalls nicht leben.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 22.02.2012 | Top

RE: Jährlich werden immer mehr Frühchen geboren,

#2 von Gast ( gelöscht ) , 22.02.2012 23:05

Saufen, Rauchen , Drogen und Disko in der Schwangerschaft, wen wundert`s.
Es verschlingt Unsummen, solche Kinder aufzupäppeln und oft ohne Erfolg.

Behinderungen sind vielfach die Folge.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mediz...,803651,00.html

Gast

RE: Jährlich werden immer mehr Frühchen geboren,

#3 von Laura , 23.02.2012 20:02

Ich wog bei meiner Geburt über 4 kg. Heute bringen es die Babys mal gerade auf 3 kg im Durchschnitt. Bestimmt hat das etwas mit der ungesunden Lebensweise zu tun.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

Deutsche Krankenkassen mit Überkapitalisierungssorgen
DNA-Nanoroboter greift Krebszellen an

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor