Fluglärm geht ans Herz

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.05.2010 00:05

In der Nähe eines Flughafens lebt man mit deutlich größerem Gesundheitsrisiko.
Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des deutschen Umweltbundesamtes.
Die groß angelegte Studie des Bremer Epidemiologen Eberhard Greiser belegt einen starken Anstieg von gefährlichen Herz-Kreislauf-Krankheiten und Schlaganfällen bei Menschen, die in der Nähe eines Flughafens wohnen.
Für die Studie waren die Krankenkassendaten von mehr als einer Million Versicherter aus der Umgebung des Flughafens Köln-Bonn ausgewertet worden.
Danach haben etwa Frauen über 40, die dem Fluglärm ausgesetzt sind, ein fast doppelt so hohes Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung wie Frauen aus Wohngebieten ohne Fluglärm.
Bei gleichaltrigen Männern steigt das Erkrankungsrisiko um 69 Prozent.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Fluglärm geht ans Herz

#2 von Kreuzritter , 01.05.2010 00:51

Kannst Du die Studie bitte verlinken? Ich kan sie nicht finden.


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fluglärm geht ans Herz

#3 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.05.2010 01:16

Kann ich nicht, es ist eine Nachricht aus der Zeitschrift meiner Krankenkasse.
Tut mir leid.
Aber es gibt eine Menge Links in Google, die genau Dasselbe aussagen.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Fluglärm geht ans Herz

#4 von Klaus Pfahl , 05.05.2010 00:54

Zitat von Schimmerlos
In der Nähe eines Flughafens lebt man mit deutlich größerem Gesundheitsrisiko.
Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des deutschen Umweltbundesamtes.
Die groß angelegte Studie des Bremer Epidemiologen Eberhard Greiser belegt einen starken Anstieg von gefährlichen Herz-Kreislauf-Krankheiten und Schlaganfällen bei Menschen, die in der Nähe eines Flughafens wohnen.
Für die Studie waren die Krankenkassendaten von mehr als einer Million Versicherter aus der Umgebung des Flughafens Köln-Bonn ausgewertet worden.
Danach haben etwa Frauen über 40, die dem Fluglärm ausgesetzt sind, ein fast doppelt so hohes Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung wie Frauen aus Wohngebieten ohne Fluglärm.
Bei gleichaltrigen Männern steigt das Erkrankungsrisiko um 69 Prozent.



In Hamburg habe ich Verwandte, die direkt unter der Einflugschneise einer Landebahn wohnen. Die Flieger im Landeanflug haben bereits die Fahrwerke ausgefahren, und man kann die Fenster sehen. An den Lärm, der nicht mehr so stark wie früher ist, kann man sich gewöhnen. Viel lästiger sind die Abgase der Triebwerke. Für immer wohnen möchte ich dort allerdings nicht, auch wenn die Flughafengesellschaft für alle Anwohner zusätzliche Schallisolierungen finanziert hat.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fluglärm geht ans Herz

#5 von Leila , 05.05.2010 02:57

Mein politisches Programm:

An- bzw. Umsiedelung der Harthörigen und Tauben an die Start- und Landepisten der Flugzeuge
Die Berliner Philharmoniker ebenfalls dorthin
Allgemeines Redeverbot
Stille in den Werkshallen und Diskotheken
Verbot des Kirchen- und Kuhlockengeläuts
Allgemeine Kopfhörertragepflicht
Vogel Strauß als Wappentier

 
Leila
Jungmann
Beiträge: 48
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fluglärm geht ans Herz

#6 von Klaus Pfahl , 05.05.2010 17:14

Die MP3-player-Generation wird von dem erhöhten Geräuschpegel wahrscheinlich unberührt bleiben.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Schlaganfall rechtzeitig erkennen
Die Spritze aus dem Internet.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor