Sollte Prostitution verboten werden?

#1 von Klaus Pfahl , 01.02.2012 17:31

Zitat
Seit zehn Jahren gibt es in Deutschland das Prostitutionsgesetz. Seitdem gilt das Sex-Gewerbe nicht mehr als „sittenwidrig“, Prostituierte können sich anmelden und kranken-, renten- und arbeitslosenversichern......



http://www.bild.de/politik/inland/prosti...66118.bild.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#2 von GG146 , 01.02.2012 19:03

Wenn etwas verboten und dann dennoch stark nachgefragt wird, stärkt das auf jeden Fall die organisierte Kriminalität. Das ist im Bereich Prostitution vorhersehbar.

Wenn etwas total liberalisiert wird, was aufgrund des problematischen Wesens des Geschäfts dringend regulierungbedürftig ist, kann es allerdings auch zu Verwerfungen kommen. Das haben wir in den letzten Jahren mit dem Finanzsektor erlebt und anscheinend mit der Prostitution auch.

Es muss also künftig alles ausdrücklich erlaubt werden, was einen sauberen und zuhälterfreien Prostitutionsbetrieb gewährleistet (entsprechende Clubbetreiber haben sich in der Vergangenheit wegen "Förderung der Prostitution" strafbar gemacht, so hat das Gesetz den Zuhältern Opfer verschafft) und alles strikt verboten und konsequent verfolgt werden, was Zuhältern in die Hände spielt und schmuddelige sowie gesundheitlich bedenkliche Prostiutionsformen fördert, namentlich jede Art von Straßenprostitution.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#3 von Klaus Pfahl , 18.12.2012 23:52

Gestern hatte ich bei einer Talkshow bei Günther Jauch zu dem Thema Emma-Herausgeberin Alice Schwarzer, Grünenabgeordnete Renate Künast, einen Bordellbesitzer und einen Kriminaldirektor aus dem LKA zugehört. Wie erwartet wurde das Thema Prostitution strittig aber fair diskutiert. Alice Schwarzer stand mit ihrer Meinung, dass die Prostitution verboten werden sollte, ziemlich alleine da.
Wie denkt Ihr darüber?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#4 von Schiffskatze , 19.12.2012 18:10

Zitat von Blitz im Beitrag #3
Gestern hatte ich bei einer Talkshow bei Günther Jauch zu dem Thema Emma-Herausgeberin Alice Schwarzer, Grünenabgeordnete Renate Künast, einen Bordellbesitzer und einen Kriminaldirektor aus dem LKA zugehört. Wie erwartet wurde das Thema Prostitution strittig aber fair diskutiert. Alice Schwarzer stand mit ihrer Meinung, dass die Prostitution verboten werden sollte, ziemlich alleine da.
Wie denkt Ihr darüber?


Prostitution verbieten? Eindeutig ja.
Prostitution ist würdelos, Prostituierte werden als Freiwild angesehen.
Frauen, die sich prostituieren sind auf ewig stigmatisiert. Noch mehr verabscheue ich die Männer, die sich bedienen und die Lage der Frauen ausnutzen.

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#5 von kritisches_Auge , 19.12.2012 19:27

Erstens würde die heimliche Prostitution eine Blüte erleben, Dinge zu verbieten nützt garnichts und die Zuhälter bekämen wieder mehr Macht.
Gegen Zwangsprostitution würde ich mit allen Mitteln vorgehen, aber viele Frauen machen dies auch freiwillig um schnell zu Geld zu kommen, gerade auch Studentinnen nutzen oft diese Möglilchkeit.

Was eine Frau mit ihrem Körper tut ist doch einzig und allein ihre Sache- immer vorausgesetzt sie tut es freiwillig.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#6 von Gast ( gelöscht ) , 20.12.2012 00:26

Prostitution gab es sicher schon in prähistorischer Zeit.
Sie scheint mit dem Menschen verbunden zu sein, daher ist sie unmöglich zu verbieten.

Selbst in der Tierwelt ist sie üblich.

http://www.welt.de/lifestyle/article4580...on-ueblich.html

Gast

RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#7 von Schiffskatze , 20.12.2012 14:36

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #5
Erstens würde die heimliche Prostitution eine Blüte erleben, Dinge zu verbieten nützt garnichts und die Zuhälter bekämen wieder mehr Macht.
Gegen Zwangsprostitution würde ich mit allen Mitteln vorgehen, aber viele Frauen machen dies auch freiwillig um schnell zu Geld zu kommen, gerade auch Studentinnen nutzen oft diese Möglilchkeit.

Was eine Frau mit ihrem Körper tut ist doch einzig und allein ihre Sache- immer vorausgesetzt sie tut es freiwillig.



Von Freiwilligkeit kann wohl keine Rede sein, wenn es entweder aus wirtschaftlicher Not der Frauen oder durch Zuhälterei, Menschenhandel etc geschieht.

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#8 von Gast ( gelöscht ) , 20.12.2012 16:13

Wer sich durch dubiose Versprechungen in den goldenen Westen locken lässt,und das ohne Zwang ,der hat wohl sein Schicksal selber in die Hand genommen.
Wenn der im Bordell landet, darf er sich nicht wundern.


Gast
zuletzt bearbeitet 20.12.2012 16:14 | Top

RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#9 von kritisches_Auge , 20.12.2012 16:32

Wirtschaftliche Not dürfte kaum existieren, viele bekommen Bafög, andere jobben.
Eigentlich könnten doch die männlichen Studenten eher neidisch sein weil den Mädchen diese Möglichkeit offensteht, es gibt zwar Callboys, doch das ist ein bißchen anstrengender.
Männer holen sich bei den Prostituierten was sie sonst meistens nicht bekommen, die Frauen haben die Möglichkeit mit ihrem Körper Geld zu verdienen, wo ist das Problem?

Was ist überhaupt Prostitution? Für mich ist es auch Prostitution wenn sich ein Luxusweibchen einen reichen Macker angelt, ihn für sich arbeiten läßt und keine Gegenleistung erbringt sodass der arme Kerl andersweitig für sich sorgen muß.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#10 von Laura , 20.12.2012 22:22

Bleibt zu fragen, was würde ein Verbot der Prostitution bewirken? Ich glaube, nichts! Es würde so weitergehen wie bisher, nur heimlich. Außerdem würden Prostituierte und Freier kriminalisiert werden. Diese Alice Schwarzer ist eine Träumerin und will sich nur wieder ins Rampenlicht stellen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#11 von Schiffskatze , 21.12.2012 16:10

Zitat
Außerdem würden Prostituierte und Freier kriminalisiert werden.



Das ist ihr Problem, nicht meins.


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...s-a-513846.html

Zitat
SPIEGEL ONLINE: Prostitution ist legal – hat das auch dazu beigetragen, dass Unterdrückung, Zwang und Gewalt nachgelassen haben?

Schwarzer: Im Gegenteil. Zwang und Gewalt sind mehr geworden. Denn die Polizei hat weniger Möglichkeiten als vorher, Bordelle und Model-Wohnungen zu kontrollieren – wobei fast immer auch Illegale und Minderjährige entdeckt werden –, weil die Prostitution ja jetzt legal ist. Dafür haben die Bordellbetreiber mehr Möglichkeiten, auch ganz legal Druck auf Prostituierte auszuüben.

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sollte Prostitution verboten werden?

#12 von lei , 24.12.2012 12:29

ob das eine idee der brandsalbenlobby ist?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


   

Kapitalismus und Familie
GRÜNER Ernährungstipp

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor