Windows 7 - Spracherkennung

#1 von Sheppard , 01.11.2011 19:51

Ich hab heute mal mein Mikrofon angeschlossen und die Windows 7 Spracherkennung benutzt - womit ich auch gerade diesen Beitrag schreibe - Bei den vorgefertigten Befehlen funktioniert das ganz auch soweit, nur bei eigenen Texten wie hier z.b. schleichen sich ab und an Fehler ein. Im Allgemeinen ist die Spracherkennung daher gar nicht mal so schlecht. Aber ich denke ich werde meine Beiträge weiterhin tippen.


lg. Sheppard

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Windows 7 - Spracherkennung

#2 von Laura , 01.11.2011 20:05

Das ist auch wieder so ein Unfug, der künftig viele Arbeitsplätze kosten wird. Wenn jeder Chef seine Post in den PC diktieren kann, wir es bald keine Sekretärinnen mehr geben.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Windows 7 - Spracherkennung

#3 von Zaunkönig , 19.11.2011 19:56

Zitat von Laura
Das ist auch wieder so ein Unfug, der künftig viele Arbeitsplätze kosten wird. Wenn jeder Chef seine Post in den PC diktieren kann, wir es bald keine Sekretärinnen mehr geben.



Sekretärinnen dienen ja nicht bloß dafür, um auf die Tasten zu tippen. Sie verwalten auch noch den ganzen Mist.
Außerdem planen sie meetings und können mit Kunden telefonieren etc.
Das schafft der Chef trotzdem nicht alleine. Daher stehe ich auch zu dieser Idee mit der Spracherkennung und finde sie dementsprechend gut. Natürlich muss die Technik hier und da noch etwas ausgebaut werden.

Euer Zaunkönig


Der äußere Glanz hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


   

Datenschützer warnen vor neuem Internet-Standard IPv6
Radarfallen=Abzocke?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor