Katzensteuer für klamme Kommunen

#1 von Klaus Pfahl , 27.10.2011 13:51

CDU-Ratsherr Rainer Traue aus Porta Westfalica will 20 Euro Steuern für jede Katze, die nicht kastriert ist. Traue zu BILD.de: „Die Zahl der frei laufenden Katzen steigt ständig. Die Tiere vermehren sich enorm. Viele landen im Tierheim, wo sie für rund 100 Euro kastriert werden müssen. Diese Kosten trägt die Stadt.

http://www.welt.de/regionales/koeln/arti...e-Kommunen.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Katzensteuer für klamme Kommunen

#2 von Germanicus ( gelöscht ) , 27.10.2011 17:40

Bei der Erschließung neuer Einnahmequellen scheint die Phantasie vieler Politiker schier grenzenlos zu sein. Die Herren sollte sich mehr um die Ausgabenseite ihrer Buchführung kümmern. Ich wäre für ein Verbot vieler Reisen. Es ist nicht nötig, dass Abgeordnete weite Reisen unternehmen nur um den sozialen Wohnungsbau in Südafrika zu studieren.


Germanicus
zuletzt bearbeitet 27.10.2011 17:41 | Top

   

Aufstand gegen Finanzindustrie
Deutscher fiel wohl Kannibalen zum Opfer

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor