Air Berlin lässt Hunderte VIPS nicht mehr gratis fliegen!

#1 von Luftikus ( Gast ) , 04.10.2011 01:04

Air Berlin lässt Hunderte VIPS nicht mehr gratis fliegen!

BERLIN. Ein ganz spezielles „VIP-Programm“ von Air Berlin, der zweitgrößten deutschen Fluglinie, wird eingestellt. Die Airline hat nämlich Hunderte Prominente aus Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung sowie deren Familien gratis weltweit fliegen lassen.
Die Airline habe beschlossen, „das bestehende Programm vor dem Hintergrund der Neuausrichtung der Air Berlin zum Jahresende einzustellen“, sagt ein Firmensprecher.
Zum kostenlosen Fliegen berechtigte die Promis den Angaben zufolge der Besitz einer goldfarbenen „Counter Card Premium Plus“. Die Airline habe für die Inhaber auch die Versteuerung des geldwerten Vorteils bei Inanspruchnahme der Freiflug-Card übernommen. Das seit Jahren laufende Gratisflug-Programm für Promis geriet ins Visier der Konzernaufsicht, nachdem der langjährige Air-Berlin-Chef Joachim Hunold per Anfang September sein Amt niederlegte. Interims-Nachfolger wurde der ehemalige Bahn-Chef Hartmut Mehdorn. Seit 2008 schreibt die Air Berlin rote Zahlen.

Zitat
Oh weh, es lohnt sich nicht mehr Promi zu sein.

Luftikus

RE: Air Berlin lässt Hunderte VIPS nicht mehr gratis fliegen!

#2 von Germanicus ( gelöscht ) , 09.10.2011 17:34

Soso, die Oberschmarotzer die sich einen Flug am ehesten leisten können durften jahrelang umsonst fliegen?
Damit ist klar, daß Air Berlin für einen Normalbürger untragbar und unbuchbar ist!

Germanicus

   

Polizei muss Parkgebühren bezahlen
Berliner will Partei für Polen gründen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor