Kann man Katzen erziehen?

#1 von Klaus Pfahl , 29.09.2011 19:24

Mit der Katzenerziehung ist das so eine Sache: Auch wenn Herrchen und Frauchen es gerne sähen, wenn die Katze die ein oder andere Regel im Zusammenleben beachten würde, letztendlich ist es meist die Katze, die entscheidet, was sie an Erziehungsmaßnahmen zulässt und was nicht.

http://www.catplus.de/probleme-mit-katze...atzen-erziehen/


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Kann man Katzen erziehen?

#2 von Gast ( Gast ) , 29.09.2011 20:03

Katzen kann man schon einigermaßen erziehen, wenn man es geschickt anfängt und das Ganze mit Lob und Leckerlis unterstützt.

Sie gehen aufs Katzenklo, kennen ihren Fressplatz, die verschiedenen Schlafplätze und wenn sie wollen kommen sie auf Zuruf.
Falls Kratzbaum und Kratzplätze vorhanden sind kratzen sie auch dort, wenn man Glück hat und ein paar Tropfen Baldrian auf die wünschenswertehn Kratzstellen träufelt.

Ansonsten sind Katzen Individualisten, das ist auch das Liebenswerte an ihnen.

An die Damen hierzuforum:


Es gibt 20 kätzisch gute Gründe, das Leben lieber mit einer Mieze als mit einem Mann zu teilen.

Die 20 überzeugendsten stehen hier:

Katzen...



... schleppen nichts ins Haus: keine Computerzeitschriften, keine alten Autoteile und auch keine Musterpullis von Mutti.

... spielen mit Staubflocken, anstatt sich darüber aufzuregen.

... haben keine Bierfahne, wenn sie sich nachts rankuscheln.

... liegen immer zu Füßen.

... werden nicht schon durch eine Grippe zum pflegebedürftigen Invaliden. Schließlich haben sie 9 Leben.

... spüren ganz genau, wie wir drauf sind. Männer wissen ganz genau wie sie drauf sind.

... lassen ihre Socken nicht überall liegen.

... müssen nicht immer wieder aufgefordert werden, sich die Nägel zu schneiden: Krallen-Brett hinlegen genügt!

... haben von Natur aus einen perfekten Körper – Männer glauben das nur

... fressen, was man ihnen hinstellt

... interessieren sich für Wäsche: sie hocken stundenlang vor der Trommel

... können durch Kastrieren vom Streunen abgehalten werden

... schnarchen nicht, sondern schnurren, wenn sie neben uns im Bett liegen

...nehmen auf der Couch nicht so viel Platz weg

...laden ihre Mutter nicht zum Essen ein.

...mögen alle Fernsehprogramme – nicht nur Fußball und Action

...haben beneidenswert volles und glänzendes Haar

...kapieren irgendwann, wie das mit dem Klo funktioniert

...kann man sich nach Alter, Rasse und Typ aussuchen. Und: man kann problemlos mehrere haben

...stellen den Kühlschrank nicht mit Bierdosen voll. Katzenfutter lässt sich problemlos unter der Spüle lagern

von: www.samtpfotenwelt.de

Gast

RE: Kann man Katzen erziehen?

#3 von Laura , 29.09.2011 20:10

Das Bild in Samtpfoten mit dem Nachruf ist sehr beeindruckend. Waren das Eure Katzen?


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Kann man Katzen erziehen?

#4 von Gast ( Gast ) , 29.09.2011 21:06

Ist da nicht Blitzens Mischling drauf, ganz links?

Gast

RE: Kann man Katzen erziehen?

#5 von Klaus Pfahl , 29.09.2011 21:09

Ha, der Löwenkopfhase.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Kann man Katzen erziehen?

#6 von Gast ( Gast ) , 29.09.2011 21:10

Zitat von Laura
Das Bild in Samtpfoten mit dem Nachruf ist sehr beeindruckend. Waren das Eure Katzen?



Meinst du mich?
Die Seite gehört nicht mir, sie ist ein Zufallstreffer auf Google.

Gast

RE: Kann man Katzen erziehen?

#7 von Laura , 29.09.2011 21:12

Ja, hätte ja sein können, dass es Eure Katzen waren. Trotzdem ist es ein schönes Bild.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Kann man Katzen erziehen?

#8 von Klaus Pfahl , 29.09.2011 21:18

Ich glaube, Katzen können im Gegensatz zu anderen Haustieren sogar rachsüchtig sein. ich kenne eine Frau, die mochte die Katze von ihrem Mann nicht und traktierte sie in seiner Abwesenheit. Prompt pullerte sie obwohl stubenrein auf die Wohnzimmercouch. Schließlich einigten sich beide darauf eine neue Couch zu kaufen und die Katze abzuschaffen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 29.09.2011 | Top

RE: Kann man Katzen erziehen?

#9 von Gast ( Gast ) , 29.09.2011 21:19

Keine Katze ist Falsch. Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht der Kundige so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen zu könnte wie in dem der Katze.

Konrad Lorenz

http://www.katzen-life.de/Katzenwelt/Poesie/zitate.htm

Gast

RE: Kann man Katzen erziehen?

#10 von Gast ( Gast ) , 29.09.2011 21:23

Zitat von Blitz
Ich glaube, Katzen können im Gegensatz zu anderen Haustieren sogar rachsüchtig sein. ich kenne eine Frau, die mochte die Katze von ihrem Mann nicht und traktierte sie in seiner Abwesenheit. Prompt pullerte sie obwohl stubenrein auf die Wohnzimmercouch. Schließlich einigten sich beide darauf eine neue Couch zu kaufen und die Katze abzuschaffen.



Hoffentlich hat die Katze bessere Dosenöffner gefunden!
Der Mann ein Pantoffelheld würde ich sagen, die Frau eine Katzenfeindin, eine solche hätte ich nie geheiratet.

Gast

RE: Kann man Katzen erziehen?

#11 von Undine ( Gast ) , 02.10.2011 02:40

Schöne Fraun und Katzen pflegen
Häufig Freundschaft, wenn sie gleich sind,
Weil sie weich sind
Und mit Grazie sich bewegen.

Weil sie leise sich verstehen,
Weil sie selber leise gehen,
Alles Plumpe oder Laute
Fliehen und als wohlgebaute
Wesen stets ein schönes Bild sind.

Unter sich sind sie Vertraute,
Sie, die sonst unbezähmbar wild sind.

Fell wie Samt und Haar wie Seide.
Allverwöhnt. - - Man meint, daß beide
Sich nach nichts, als danach sehnen,
sich auf Sofas schön zu dehnen.

Schöne Fraun mit schönen Katzen,
Wem von ihnen man dann schmeichelt,
Wen von ihnen man gar streichelt,
Stets riskiert man, daß sie kratzen.

Denn sie haben meistens Mucken,
die zuletzt uns andre jucken.
Weiß man recht, ob sie im Hellen
Echt sind oder sich verstellen?

Weiß man, wenn sie tief sich ducken,
Ob das nicht zum Sprung geschieht?
Aber abends, nachts, im Dunkeln,
Wenn dann ihre Augen funkeln,
Weiß man alles oder flieht
Vor den Funken, die sie stieben.

Doch man soll nicht Fraun, die ihre
Schönen Katzen wirklich lieben,
Menschen überhaupt, die Tiere
Lieben, dieserhalb verdammen.
Auch wer weder Katz noch Frau
Schätzt, wird Katzen gern mit Frauen
Wenn sie beide schön sind, schauen.

Doch begegnen Ringelnatzen
Hässlich alte Fraun mit Katzen,
Geht er schnell drei Schritt zurück,
Denn er sagt: Das bringt kein Glück.

von Joachim Ringelnatz

Undine

RE: Kann man Katzen erziehen?

#12 von Waldveilchen , 02.10.2011 09:16

Schönes Gedicht!

Ich habe immer mit Katzen gelebt und jede unserer Katzen hatte einen anderen Charakter. Da waren Schmusekater dabei, verspielte Katzen, ernste Katzen, die ihr Revier unerbittlich verteidigten,....

Erziehen kann man versuchen, aber nicht mit jeder Katze gelingt es.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Kann man Katzen erziehen?

#13 von Klaus Pfahl , 01.01.2012 13:23

Habt Ihr schon einmal von der "Maine Coon" Katze gehört?

http://www.vivatier.com/bild/maine_coon_kater_alexander/6226

Diese Katze, die ein Gewicht bis zu 9kg erreichen kann, kommt immer mehr in Mode. Die Herkunft dieser Rasse ist noch nicht ganz gesichert. Sie soll sehr robust und trotzdem leicht zu pflegen sein.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Kann man Katzen erziehen?

#14 von Maulwurf ( gelöscht ) , 01.01.2012 14:12

Ich hatte so ein Exemplar, allerdings zugelaufen, sie sind ja sehr teuer.
Sie kommen aus Amerika.
Es ist schwer mit ihnen auszukommen.
Schmusen so gut, wie unmöglich.
Ich hatte noch nie soviele Kratzer und Bisse, wie von diesem Vieh.
Er behauptete sich , glücklicherweise war er ein Freigänger.
Er war ein Sexprotz, trotzdem er kastriert war.
Er zeigte seine Liebe selten, aber dann hingebungsvoll.
Als er an Krebs erkrankte war er sehr arm.
Ich habe es mit Hilfe des Tierarztes solange hinausgezögert, solange es ging,es kostete ein halbes Vermögen, bis das Einschläfern unausweichlich war.
Er hatte bei mir ein schönes Leben und ruht in meinem Garten.

Zu seiner Ehre muß ich sagen, er war ein exzellenter Mäusefänger und vertilgte sie auch mit Inbrunst.
Ja, er wog über 8 Kilo.


Maulwurf
zuletzt bearbeitet 01.01.2012 14:15 | Top

   

Fische im Aquarium
Welche Pflanzen überwintert ihr?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor