Wie wollt Ihr einmal bestattet werden?

#1 von Luftikus ( Gast ) , 25.09.2011 00:56

Bestattermesse

Ein Diamant, gepresst aus der Asche von Verstorbenen, ein Leichenwagen der Marke Maserati oder doch ein Designersarg? Bei der Bestatter-Fachmesse „Devota“ gibt es allerlei zu sehen, das befremdlich und makaber wirkt. Für die Branche sind die Ausstellungsstücke wohl aber vermutlich wichtig.

Da war etwa eine Modenschau mit Brachenkleidung zu sehen. Einer der Programmpunkte lautete „Totenmaskenabguss“. Eine Firma präsentierte ein System, mit dem sich der Fingerabdruck verstorbener Angehöriger zum Goldschmuckstück verarbeiten lässt. Zur Auflockerung gab es für die Bestatter eine Schnitzeljagd.

Zitat
Wieder einmal zeigt sich, man muss nicht alles verstehen. Immerhin ist ja auch der Tod etwas völlig Unfassbares.


Luftikus
zuletzt bearbeitet 05.03.2013 22:25 | Top

RE: Bestattermesse

#2 von Laura , 26.09.2011 21:13

Sterben ist bestimmt nicht leicht. Aber tot sein hat auch seine Tücken. Vor allem ist es teuer, wenn man auf die Tricks der Bestattungsmafia hereinfällt. Und man muss höllisch aufpassen, dass der Oma nicht Müll statt Blumenschmuck in den Sarg gelegt wird.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Bestattermesse

#3 von maronni , 27.09.2011 18:42

Wird bei mir kein Problem werden.Ich werde eh in Aschestaub aufgelöst.
Da brauch ich keine Blumen mehr.
Nur een vernünftiges Nachthemd will ich im Sarg anhaben...wegen der männlichen Bestatter.
Auch im Tod will ne Frau schliesslich schön sein.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Bestattermesse

#4 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 27.09.2011 18:51

Zitat von maronni
Wird bei mir kein Problem werden.Ich werde eh in Aschestaub aufgelöst.
Da brauch ich keine Blumen mehr.
Nur een vernünftiges Nachthemd will ich im Sarg anhaben...wegen der männlichen Bestatter.
Auch im Tod will ne Frau schliesslich schön sein.



Meine Hinterbliebenen werden's noch leichter haben: simple Seebestattung zwischen Wangerooge und Spiekeroog.


Gruß - Peter


"Wir haben so viel Ungeklärtes auf dieser Welt,
und damit das so bleibt, gibt es die Wissenschaft !"

(Otto Waalkes)

peddor, der Rüstersieler

RE: Bestattermesse

#5 von maronni , 27.09.2011 18:53

Wie ist denn dette nun richtig??
Rutschte im Stoffsack eingehüllt in die kalten Fluten oder wird deine Urne ins Meer geworfen oder deine Asche Richtung Möwen verstreut?


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Bestattermesse

#6 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 27.09.2011 18:57

Zitat von maronni
Wie ist denn dette nun richtig??
Rutschte im Stoffsack eingehüllt in die kalten Fluten oder wird deine Urne ins Meer geworfen oder deine Asche Richtung Möwen verstreut?



Die Urne wird ins Meer geSENKT.

(Aber noch isses ja nich' so weit !)


Gruß - Peter


"Wir haben so viel Ungeklärtes auf dieser Welt,
und damit das so bleibt, gibt es die Wissenschaft !"

(Otto Waalkes)

peddor, der Rüstersieler

RE: Bestattermesse

#7 von maronni , 27.09.2011 19:01

Dann ist es sicher ne Bio-Urne, die sich im Meer auflöst und die Asche dann den Fischen als Futter dient.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Bestattermesse

#8 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 27.09.2011 19:04

Zitat von maronni
Dann ist es sicher ne Bio-Urne, die sich im Meer auflöst und die Asche dann den Fischen als Futter dient.



Richtig !


Gruß - Peter


"Wir haben so viel Ungeklärtes auf dieser Welt,
und damit das so bleibt, gibt es die Wissenschaft !"

(Otto Waalkes)

peddor, der Rüstersieler

RE: Bestattermesse

#9 von maronni , 27.09.2011 19:09

Ach,, Peddorchen.
Und wenn ich mir mal später een Hai-Steak munden lasse, denn könnte es sein, dass du dem Hai als Futter gedient hast...sozusagen als Aschkuchen...*schluchz*


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Bestattermesse

#10 von Klaus Pfahl , 27.09.2011 20:14

Urnen für die Seebestattung bestehen aus Salz. Sie lösen sich schnell im Wasser auf. Ich habe so einer Seebestattung einmal beigewohnt. Wenn die vorgesehene Position erreicht ist, hält der Kapitän vor den Trauergästen eine andächtige Rede, und beim Herablassen der Urne wird die Schiffsglocke geläutet. Danach gibt es auf der Rückfahrt für alle in der Schiffsmesse Kaffee, Kuchen und Getränke.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Bestattermesse

#11 von Lilly , 11.10.2011 14:25

Ich fand die Seebestattung sehr feierlich. Vor allen Dingen, wenn die Angehörigen nicht mehr
am Ort wohnen oder zu alt sind, um die Gräber zu pflegen. Die Seebestattung ist nicht billig.

MfG
Lilly

 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


Friedwaldbestattung

#12 von Klaus Pfahl , 05.03.2013 22:29

Einem Neffen von uns verstarb kürzlich seine Frau. Nach ihrem Wunsch findet eine Friewaldbestattung statt. Dabei wird die Urne an den Wurzeln eines dafür vorgesehenen Baumes bestattet. Ich finde diese Idee nicht schlecht und habe mich auch bereits mit dem Gedanken angefreundet.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


Höhlenbestattung

#13 von Gast ( gelöscht ) , 06.03.2013 01:51

In einer Höhle im Gebirge, wo ich nie gefunden werde.
Leider nicht machbar.

Gast

RE: Friedwaldbestattung

#14 von Schiffskatze , 06.03.2013 07:08

Zitat von Blitz im Beitrag #12
Einem Neffen von uns verstarb kürzlich seine Frau. Nach ihrem Wunsch findet eine Friewaldbestattung statt. Dabei wird die Urne an den Wurzeln eines dafür vorgesehenen Baumes bestattet. Ich finde diese Idee nicht schlecht und habe mich auch bereits mit dem Gedanken angefreundet.



Ja, das finde ich auch schön.- Mich könnten sie von mir aus zum Mond schießen. Damit ginge sogar ein Traum in Erfüllung.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Friedwaldbestattung

#15 von schlau , 06.03.2013 19:17

ich will verbrannt werden und meine Asche in den Lech schütten lassen.


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013

zuletzt bearbeitet 06.03.2013 | Top

   

TV-Auftritt von Natascha Kampusch: Die Überlebende
Kuriositäten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor