RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#16 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 06.05.2011 20:48

Ich verurteile, dass die Möglichkeit der Schönheits-OP dazu beiträgt, die krampfhafte Jagd unserer Gesellschaft nach dem optimalen Schönheitsideal noch schlimmer zu machen, als sie ohnehin schon ist.
Ich wette, vor 40 Jahren haben sich nicht halb so viele Frauen Sorgen um ihren Busen gemacht, wie heute. Denn Leute, die nicht alt werden wollen, haben ein Problem mit sich.


Scheinheilige

RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#17 von Klaus Pfahl , 30.07.2011 18:26

Ich habe einen Beitrag gefunden, der deutlich macht, welchen Sinn Schönheitsoperationen haben. Etwa 8 Wochen liegen zwischen den Vorher- und Nachher-Bildern.

http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/s...77558.bild.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 30.07.2011 | Top

RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#18 von Gast ( Gast ) , 30.07.2011 18:57

Allen Gelifteten sieht man das an, bis auf wenige Ausnahmen.
Außerden sollten, wenn schon Gesicht dann Hals und Hände mitgemacht werden, denn ,wenn das Gesicht noch so glatt ist, die Letzteren bleiben Zeugen.
Nach Unfällen oder Missbildungen sind Operationen unumgänglich.
Viele Damen fahren in die ehemaligen Ostblockländer, weil dort alles billiger ist.
Wenn sie dann am Busen verpfuscht sind und alles eitert, dürfen hiesige Ärzte zum Reparaturmesser greifen.
Womöglich wird das noch von der Krankenkasse bezahlt.
Ich habe eine Bekannte, die war erheblich zu dick und bekam eine Magenbandoperation.
Noch dazu von der Krankenkasse bezahlt, weil sie sagte, wenn sie diese nicht bekäme würde sie sich umbringen.
Nach Krebserkrankungen sind Wiederherstellungsoperationen unumgänglich.
Es ist ein weites Feld geworden, die Schönheits-oder Wiederherstellungschirurgie.
Wenn eine Frau eine Hakennase hat, sehe ich ein, dass diese korrigiert wird.
Und so gäbe es unzählige Beispiele.

Für und wider, je nachdem.

Gast

RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#19 von maronni , 31.07.2011 16:08

Jedem das Seine....
Wenn sich manche wegen angeblich größerer Schönheit beschnippeln lasen wollen...sollen sie es tun.
Vielleicht wird dabei ein Nerv durchgetrennt..
Denn wirds ein hängendes Dilemma...bei Lippen jeder Art


immer frei von der Leber weg,auch wenn manchen die Galle hoch kommt...*zwinker*

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#20 von Gast ( Gast ) , 31.07.2011 16:15

zwinker, zwinker!
Gutes Wunschdenken von dir.
Ich denke, das passiert ohnehin oft genug.

Gast

RE: Schönheitsoperationen pro - contra

#21 von Waldveilchen , 31.07.2011 16:23

Ich halte auch gar nichts von Schönheitsoperationen und würde niemals eine machen lassen.

Ich verstehe Damen nicht, die eh hübsch sind, dass die sich noch operieren lassen. Ist doch völlig unnötig und sind nur Äußerlichkeiten. Das eigene Aussehen darf man nicht zu ernst nehmen, so wichtig ist es nicht.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


   

Der Beckham-Hund hat pinke Nägel
20-Kilo-Kater "Prince Chunk"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor