RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#16 von bernhard44 ( gelöscht ) , 08.11.2011 21:55

Zitat von SonnenscheinArien

das Problem der Christlichen und Islamischen Religion Diamentral betrachtet ist jenes das diese Religionen welche sich eigentlich ergänzen sollten teilweise in Ablehnung aber auch Teilweise in Feindschaft Kongurierend gegenüberstehen anstatt das zu sein was´`diese Religionen sein sollten aber auch anstatt jenes zu ermöglichen welches diese beiden Religionen ohne das alte Testament ermöglichen müssten, diese beiden Religionen müssten es grundsätzlich ermöglichen aber auch zulassen und danach streben aus beiden Religionen eine nur noch zu machen ...


Die meisten Religionen, bis auf wenige Ausnahmen, fordern einen alleinigen Geltungsanspruch. Christentum und Islam sind, bis auf eine sehr geringe Schnittmenge, inkompatibel. Eine Vereinigung halte ich daher für unmöglich. Was allerdings funktioniert, ist eine friedliche Koexistenz, die ja auch schon millionenfach auf der Welt praktiziert wird.


http://mrdoob.com/projects/chromeexperiments/google_sphere/

bernhard44

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#17 von Klaus Pfahl , 09.11.2011 12:45

Die sogenannte friedliche Koexistens funktioniert nur so lange, wie die Muslime in der Minderheit sind. In der Überzahl ändert sich das Bild dann völlig, weil der Islam nicht nur Religion sondern ein ganzes komplexes System ist. In vom Islam geprägten Staaten fallen Demokratie, Menschenrechte, Frauenrechte, Religionsfreiheit, Meinungs- und Pressefreiheit, demokratische Gesetzgebung, Freiheit der sexuellen Orientierung (Homosexualität, lesbische Liebe) usw. unter den Tisch.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#18 von Laura , 09.11.2011 18:36

Zitat von bernhard44

Zitat von SonnenscheinArien

das Problem der Christlichen und Islamischen Religion Diamentral betrachtet ist jenes das diese Religionen welche sich eigentlich ergänzen sollten teilweise in Ablehnung aber auch Teilweise in Feindschaft Kongurierend gegenüberstehen anstatt das zu sein was´`diese Religionen sein sollten aber auch anstatt jenes zu ermöglichen welches diese beiden Religionen ohne das alte Testament ermöglichen müssten, diese beiden Religionen müssten es grundsätzlich ermöglichen aber auch zulassen und danach streben aus beiden Religionen eine nur noch zu machen ...


Die meisten Religionen, bis auf wenige Ausnahmen, fordern einen alleinigen Geltungsanspruch. Christentum und Islam sind, bis auf eine sehr geringe Schnittmenge, inkompatibel. Eine Vereinigung halte ich daher für unmöglich. Was allerdings funktioniert, ist eine friedliche Koexistenz, die ja auch schon millionenfach auf der Welt praktiziert wird.




Na, dann schau dich einmal in Hamburg oder in anderen Großstädten um. Die Musels können das Wort Koexistenz nicht einmal sprechen geschweige denn schreiben. Ich werde den Tag hoffentlich nicht erleben, wenn in Deutschland die Scharia eingeführt wird.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#19 von Klaus Pfahl , 09.11.2011 21:36

Familienministerin Kristina Schröder (CDU) hat jetzt erstmals eine Studie zum Thema Zwangsverheiratungen erstellt

http://www.bild.de/politik/inland/zwangs...04978.bild.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#20 von bernhard44 ( gelöscht ) , 09.11.2011 23:59

Zitat von Blitz
Die sogenannte friedliche Koexistens funktioniert nur so lange, wie die Muslime in der Minderheit sind. In der Überzahl ändert sich das Bild dann völlig, weil der Islam nicht nur Religion sondern ein ganzes komplexes System ist. In vom Islam geprägten Staaten fallen Demokratie, Menschenrechte, Frauenrechte, Religionsfreiheit, Meinungs- und Pressefreiheit, demokratische Gesetzgebung, Freiheit der sexuellen Orientierung (Homosexualität, lesbische Liebe) usw. unter den Tisch.



Islamische Gottesstaaten sind ein Sonderfall. Sobald religiöse Fanatiker Macht erlangen, sind Freiheit und Menschenrechte ausgesetzt. Erinnern wir uns, wie das Christentum vor Jahrhunderten wütete, doch diese reißende Bestie hat die Menschheit inzwischen leisegedreht. Der Islam ist noch verhältnismäßig jung, aber auch ihm wird ein ähnliches Schicksal bevorstehen.

Zitat von Laura

Na, dann schau dich einmal in Hamburg oder in anderen Großstädten um. Die Musels können das Wort Koexistenz nicht einmal sprechen geschweige denn schreiben.


Das ist fremdenfeindlicher und islamophober Unsinn. Die allermeisten "Musels" sind integriert, sind hier aufgewachsen und sprechen sehr gut deutsch.

Zitat von Laura

Ich werde den Tag hoffentlich nicht erleben, wenn in Deutschland die Scharia eingeführt wird.


Du musst nur oft genug Herres Volksverhetzer-Blog PI lesen. Die erzählen dir, wann es so weit ist.


http://mrdoob.com/projects/chromeexperiments/google_sphere/

bernhard44

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#21 von Gast ( Gast ) , 10.11.2011 00:17

Ich denke, der Konflikt ist längst im Gange.

Gast

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#22 von bernhard44 ( gelöscht ) , 10.11.2011 08:56

Zitat von Gast
Ich denke, der Konflikt ist längst im Gange.


Ah, noch ein PI-Leser.


http://mrdoob.com/projects/chromeexperiments/google_sphere/

bernhard44

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#23 von Laura , 10.11.2011 20:08

Zitat
Das ist fremdenfeindlicher und islamophober Unsinn. Die allermeisten "Musels" sind integriert, sind hier aufgewachsen und sprechen sehr gut deutsch.



Wo? Nicht bei uns! Die bleiben unter sich und tyrannisieren die deutschen Schüler.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#24 von bernhard44 ( gelöscht ) , 10.11.2011 21:10

Zitat von Laura

Zitat
Das ist fremdenfeindlicher und islamophober Unsinn. Die allermeisten "Musels" sind integriert, sind hier aufgewachsen und sprechen sehr gut deutsch.


Wo? Nicht bei uns! Die bleiben unter sich und tyrannisieren die deutschen Schüler.



In Ballungsgebieten mit hoher Arbeitslosenzahl ist es so und viele Migranten-Kids kommen heute aus dem Unterschichten-Milieu. Die Kinder deutscher Ureinwohner aus der sozialen Unterschicht sind übrigens kein Stück besser. Früher hatten in diesem Randgruppenbereich Deutsche das Sagen und haben die sogenannten "Kanaken" terrorisiert, heute sind Letztere in der Überzahl und heizen den urdeutschen Bengels ein. Armut und Unbildung ist ursächlich für Gewalt und Kriminalität, nicht das Moslem- oder Türkesein.

Lasst euch von Sarrazin, Broder, PI, et al. nicht verblöden, Leute!


http://mrdoob.com/projects/chromeexperiments/google_sphere/

bernhard44
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 21:16 | Top

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#25 von Laura , 11.11.2011 18:42

Ich halte mich aber an die Tatsachen:

http://www.bild.de/news/inland/ehrenmord...54706.bild.html

Diese Pack gehört abgeschoben, aber hurtig.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#26 von Sturmgeweiht , 11.11.2011 18:56

--


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 | Top

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#27 von bernhard44 ( gelöscht ) , 11.11.2011 19:39

Zitat von Sturmgeweiht
Ich halte jedoch den Konflikt zwischen moderner, westlicher Welt und dem radikal gelebten Islam für unausweichlich. Besser gesagt, ich wünsche ihn mir! Denn derweil sieht es eher danach aus, als würden wir mit einem müden Lächeln untergehen.


Der Konflikt ist da, nun seit IMHO über zehn Jahren. Was bringt dich zu der Vermutung, dass die freie Welt nicht Herr der Lage ist?

Zitat von Sturmgeweiht

Wir haben den Islam schon einmal mit dem Schwert aus Europa vertrieben. Wenn es nötig ist, sollten wir nicht zögern es wieder zu tun.


Heiliger Breivik, die Zeit der Kriege in Europa ist Geschichte. Wir haben inzwischen bessere Mittel, um Radikalität jegicher Couleur das Wasser abzugraben. Wir werden den Islam integrieren und zu einem schnurrenden Kätzchen machen. Allahu Akbar, weder eine Religion noch andere Extremismen werden hier Macht erlangen können.


http://mrdoob.com/projects/chromeexperiments/google_sphere/

bernhard44

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#28 von Sturmgeweiht , 11.11.2011 19:56

--


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 | Top

RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#29 von Klaus Pfahl , 01.03.2012 10:58

Zitat
Wir werden den Islam integrieren und zu einem schnurrenden Kätzchen machen. Allahu Akbar, weder eine Religion noch andere Extremismen werden hier Macht erlangen können.



Sieht düster aus. Junge Muslime verweigern die Integration und werden immer radikaler. weiter......

http://www.bild.de/politik/inland/muslim...01072.bild.html

Nun ist die Bildzeitung nicht das Gelbe vom Ei, aber lügen tut sie nicht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Krieg zwischen Islam und Christentum?

#30 von Laura , 01.03.2012 18:33

Wenn die sich schon hier breit machen und ihre Imame in Deutschland ausbilden lassen, sollten die Muslime wie andere Religiöse Kirchensteuer bezahlen. Die Ausbildung der Imame geht auch auf unsere Knochen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

Kampf gegen Genitalverstümmelung
Toter Mönch verwest nicht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor