Funkdienste

#1 von Klaus Pfahl , 10.03.2010 20:24

Wie ein ,,Märchen aus uralten Zeilen" mutet heute der einfache Sender von Marconi an. Diejenigen, die dafür nur ein Lächeln haben, dürfen aber wohl darauf hingewiesen werden, dass mit diesem Sender Marconi die Möglichkeit eines drahtlosen Nachrichtenmittels unter Benutzung von elektromagnetischen Wellen gezeigt hat. Und diejenigen, die schon etwas von dem Gebiet verstehen und finden, dass der einfache Marconi-Sender nichts anderes sei als eine Abart des schon vorher von Hertz benutzten Dipols, verkennen das Verdienst des Erfinders: Hertz hat zuerst elektromagnetische Wellen hergestellt, Marconi hat daraus ein technisches Nachrichtenmittel entwickelt.





Schaltbild des ersten Telegraphensenders.

Fortsetzung folgt


 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Kleiner Hinweis
wahr oder Seemannsgarn?

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor