Einmal schuldig immer schuldig

#1 von Klaus Pfahl , 03.08.2011 01:07

Würdet Ihr einen Vorbestraften als Freund akzeptieren oder ihm eine neue Chance für ein neues Leben bieten?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Einmal schuldig immer schuldig

#2 von Gast , 03.08.2011 02:09

Zitat von Blitz
Würdet Ihr einen Vorbestraften als Freund akzeptieren oder ihm eine neue Chance für ein neues Leben bieten?



Kommt darauf an, warum jemand vorbestraft ist.
Ich würde mir Einsicht in das Verhandlungsprotokoll verschaffen und mich dann entscheiden.
Bei jemandem , der aus der geschlossenen Psychiatrie entlassen wurde, weil er dort einsitzen mußte, wäre ich übervorsichtig, jedenfalls würde ich einen solchen Menschen nicht in mein Haus holen.


RE: Einmal schuldig immer schuldig

#3 von Waldveilchen , 03.08.2011 06:14

Ja, natürlich würde ich einem Vorbestraften, aber auch einem Bestraften eine zweite Chance geben. Bei jemandem der in der Psychiatrie war würde ich aber auch sehr vorsichtig sein. Eine Chance auf ein neues Leben bieten, kann nur jemand, der dazu in der Lage ist. Also ich kann jetzt nicht einen entlassenen Häftling in meinem Haus aufnehmen. Das kann ich nicht.

Ich bin ja schon seit ca. 15 Jahren mit einem Mädchenmörder schriftlich befreundet. Besonders in den ersten Jahren war unser Kontakt sehr eng. Heute ist er frei und ich höre nur mehr selten von ihm. Denn er ist nun verheiratet und arbeitet sehr viel um seine beruflichen Ziele zu erreichen.

Dieser Mensch hat mich in seine Seele schauen lassen und ich sah seine menschlichen Abgründe, aber auch sehr viel Reue und den Wunsch es in Zukunft besser zu machen. Er kam jung und unreif ins Gefängnis und hatte sehr viel Zeit um über alles nachzudenken. Dabei ist er menschlich und seelisch sehr gereift. Mehr als er das in Freiheit hätte können. Sodass er heute ein wertvolles Mitglied unserer Gesellschaft sein kann.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Einmal schuldig immer schuldig

#4 von maronni , 03.08.2011 16:22

Tja.."Wer einmal aus dem Blechnapf frisst..."

Es gibt die Menschen, die sich zum Positiven entwickeln und dann die Halunken,die immer halunkisch bleiben.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Einmal schuldig immer schuldig

#5 von Gast ( Gast ) , 03.08.2011 16:41

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst..."

Sehr anschaulich beschrieben von Hans Fallada!

Gast

RE: Einmal schuldig immer schuldig

#6 von Laura , 03.08.2011 19:39

Bei mir bekäme jeder eine Chance, sofern er kein Alkoholiker ist. Ob vorbestraft oder nicht, wer im Suff einmal eine Frau schlägt, tut es immer wieder. Kriminelle Alkoholiker sind unverbesserlich.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

frage
Sollen Lebensmittelproduzenten an den Pranger gestellt werden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor