RE: Wer sammelt Pilze?

#16 von maronni , 21.08.2011 15:53

Litauen steht als Herkunftsland bei den meisten Pfifferlingen.
Jedenfalls sollen sie nicht mehr verseucht sein,...von Tschernobyl...
wurde im TV in einer Sendung gebracht.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#17 von Klaus Pfahl , 21.08.2011 18:01

Ich hatte gestern Pfifferlinge gekauft und nur die besten verwendet. Die passten super zu unserem Roastbeef-Steak. Durch die Gerüchte in der Presse und im Internet waren diese Pilze im Preis zwei Mal herunter gesetzt. 400 gr. bekam ich für 1 €.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wer sammelt Pilze?

#18 von Waldveilchen , 21.08.2011 19:05

So billig sind die Pfifferlinge bei uns nicht geworden.
Da muss man sie kaufen. Sie sind auch besonders lecker.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#19 von Germanicus ( gelöscht ) , 22.08.2011 18:24

Trüffel, ob schwarz oder weiß, ob aus Frankreich oder Italien, kosten ein Vermögen. Deshalb isst sie kaum einer. Burgunder- oder Schiefertrüffel sind preiswerte Alternativen, sie wachsen auch in deutschen Wäldern. Man findet sie garantiert in Mischwäldern zwischen Eichen und Rotbuchen und auf kalkhaltigen Böden.

Germanicus

RE: Wer sammelt Pilze?

#20 von Laura , 22.08.2011 19:43

Ist das Sammeln dieser teuren Erdknollen in Deutschland nicht verboten?


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#21 von maronni , 23.08.2011 18:59

Auf nen Kalkboden habe ich bisher nur einen außergewöhnlichen Pilz gefunden...und der war des Teufels...
den Satanspilz..ist ein giftiger Röhrenpilz.
Aber Trüffel sah ich noch nie...höchstens die rötliche Koralle oder krause Glucke....aber die gackert mir zuviel beim Waschen..


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#22 von Klaus Pfahl , 23.08.2011 19:40

Ohne einen gut dressierten Köter oder ein Trüffelschwein wird man diese Pilze wohl kaum zu Gesicht bekommen.
Ich habe ein Glas getrockneter Trüffel in meinem Gewürzschrank. So besonders schmecken die mir nicht. Dagegen ist eine Bratensoße mit Steinpilzen oder Pfifferlingen verfeinert ein kulinarisches Gedicht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wer sammelt Pilze?

#23 von maronni , 24.08.2011 13:17

Bis jetzt dachte ich, dass nur sehr gut verdienende Menschen sich Trüffel leisten können...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#24 von Klaus Pfahl , 24.08.2011 13:46

Das 100 gr-Glas getrockneter Trüffelkrümel bekam ich im Sonderangebot für nur 10 €. Die würde ich mir nicht noch einmal kaufen, nichts Besonderes.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 24.08.2011 | Top

RE: Wer sammelt Pilze?

#25 von maronni , 24.08.2011 17:34

Hoffentlich ist das keine getrocknete Hundekacke..


TSCHULDIGUNG....
*kicher*


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#26 von Waldveilchen , 24.08.2011 19:51

Das würd ich auch nicht brauchen.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Wer sammelt Pilze?

#27 von maronni , 25.08.2011 19:14

Is ja jut, Veilchen...det war wieder mal ein Tiefschlag von mir, aber mit Wonne geführt...

ICH war heute wieder im Wald Pilze sammeln.
Geplant waren 2 Stunden...ich wollte dann von der Sonne beschienen im Moos ruhen und die Stille des Waldes geniessen und dem Ruf des Eichelhähers lauschen, der seine fliegenden Kumpane vor fremden Besuch lautschreiend warnt.
Nach einer Stunde habe ich es mückenzerstochen aufgegeben.
Es ist nicht übertrieben, dass ich an die 30 Mückenstiche auf meinem Bulmuskörper habe..besonders die unteren Extremitäten sehn aus, ob ob die Masernplage über sie hergefallen ist.
Aaaaaber...
ich habe innerhalb von 30 Minuten an meiner Lieblingsstelle so viele Pilze gefunde, dass es für eine Mahlzeit reichte...natürlich Maronen...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011

zuletzt bearbeitet 25.08.2011 | Top

RE: Wer sammelt Pilze?

#28 von Klaus Pfahl , 25.08.2011 19:32

Maronni, wo sammelst Du denn Pilze, In Berlin oder in der schönen Umgebung von Berlin? Bei uns gibt es auch viele bewaldete Ecken. Jetzt ist die beste Zeit zum sammeln.

Gegen Mücken habe ich ein Spray, das hält die Plagegeister wirkungsvoll ab.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wer sammelt Pilze?

#29 von maronni , 29.08.2011 15:53

Nee...in einem Wald nahe meines Wohnortes....
Aber wehe, klauste mir da meine Pilze...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


   

Wie findet ihr muskulöse Frauen?
Die zehn lästigsten Unkräuter

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor