Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#1 von Glen ( gelöscht ) , 13.07.2011 19:11

Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

Zitat

Drei Jahre hat Niko Alm für seinen Führerschein gekämpft. Nun hat er recht bekommen. Das Wiener Verkehrsamt wollte sein Foto zunächst nicht akzeptieren - weil der Mann ein Nudelsieb auf dem Kopf trug.



http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...,774219,00.html

Wie findet ihr das? Ich finz echt nett!

Glen

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#2 von Klaus Pfahl , 13.07.2011 19:27

Haha, das sieht ja auf den ersten Blick aus wie eine Kippa, aber Nudelsieb find ich herrlich.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#3 von GG146 , 13.07.2011 19:49

Zu dem Thema habe ich heute auf 7 Foren einen thread angelegt, Ihr seid das einzige Forum, auf dem es schon einen dazu gibt.

Das hier ist auf den anderen Foren meine Einleitung:

Da hat jemand die übliche Praxis, Sonderrechte aus religiösen Gründen zu gewähren, sehr trickreich in`s Lächerliche gezogen:

Zitat


Drei Jahre hat Niko Alm für seinen Führerschein gekämpft. Nun hat er recht bekommen. Das Wiener Verkehrsamt wollte sein Foto zunächst nicht akzeptieren - weil der Mann ein Nudelsieb auf dem Kopf trug.

(...)

Als er im Jahr 2008 den neuen Führerschein beantragte, fiel ihm eine Informationsbroschüre des damaligen FPÖ-Verkehrsministers Hubert Gorbach in die Hände. Kopfbedeckungen auf Passfotos für den Führerschein seien nur aus religiösen Gründen erlaubt, schrieb der Minister darin. Das war der Moment, in dem Niko Alm ahnte, dass er auf eine Lücke gestoßen war, wieder einmal. Religiöse Gründe findet Alm persönlich nicht sehr überzeugend. Er ist Atheist, behauptet er jedenfalls. "Ich traue mich zu behaupten, dass ich nie an Gott oder irgendetwas Übernatürliches geglaubt habe", sagt er.

Aber kann einer gleichzeitig Atheist sein und das FSM anbeten? Alm ist bekennender Anhänger des "Fliegenden Spaghetti-Monsters". Der amerikanische Physiker Bobby Henderson schuf diese Gottheit im Jahr 2005 und taufte seine Anhänger Pastafaris. Die Bezeichnung hatte er sich von den Rastafaris abgeguckt, deren Name gefährlich gut mit dem italienischen Wort "Pasta" harmonierte. Es war die Geburtsstunde des Spaghetti-Monsters.



Quelle: spiegel.de

Die drei Jahre Stress und das für die Behörden peinliche Ergebnis werden ihm die Bürokraten so schnell nicht verzeihen. Ich fürchte, Herr Alm wird sehr viel häufiger in Verkehrskontrollen geraten als andere Bürger.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#4 von Glen ( gelöscht ) , 14.07.2011 01:38

Zitat von GG146
Zu dem Thema habe ich heute auf 7 Foren einen thread angelegt, Ihr seid das einzige Forum, auf dem es schon einen dazu gibt.



Fleißig!

Ich habe die gute Nachricht auch verbreitet, wo ich konnte.

Hier zum Beispiel:

http://www.widu-forum.de/alles-mogliche/...ters-t7747.html

Und wo hast du das verbreitet?

Glen

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#5 von GG146 , 14.07.2011 15:43

Zitat von Glen

Zitat von GG146
Zu dem Thema habe ich heute auf 7 Foren einen thread angelegt, Ihr seid das einzige Forum, auf dem es schon einen dazu gibt.



Fleißig!

Ich habe die gute Nachricht auch verbreitet, wo ich konnte.

Hier zum Beispiel:

http://www.widu-forum.de/alles-mogliche/...ters-t7747.html

Und wo hast du das verbreitet?





Auf der Arena, dem Planeten und auf den beiden GG-Aktiv Foren (es gibt eines des Vereins GG-Aktiv e. V., wo keine anonymen Teilnehmer freigeschaltet werden, und ein privates Ausweichforum von mir für anonyme Teilnehmer, das inhaltlich und strukturell ein Parallelforum darstellt) sowie den Partnerforen von GG - Aktiv:

Grundgesetz Aktivierer > Forenkooperation


 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#6 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 14.07.2011 20:54

Zitat von GG146
Zu dem Thema habe ich heute auf 7 Foren einen thread angelegt, Ihr seid das einzige Forum, auf dem es schon einen dazu gibt.



Glücklich der, der erstens überhaupt und zweitens DAFÜR soviel Freizeit zur Vefügung stellt.


Gruß - Peter


"Nichts ist schwieriger im Leben,
und nichts erfordert mehr Charakter,
als im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu stehen
und laut zu sagen: 'NEIN !' "

(Kurt Tucholsky)

peddor, der Rüstersieler

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#7 von GG146 , 14.07.2011 21:09

xxx


 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#8 von Gast ( Gast ) , 14.07.2011 23:14

Der Mann hat Stehvermögen bewiesen, das ist bewundernswert.
Die ÖSIS iefern jetzt einige Lachnummern unter anderem Töchter und Söhne in der Bundeshymne.
Die Sorgen müßte man haben.

Gast

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#9 von Gast ( Gast ) , 14.07.2011 23:15

Soll natürlich heißen liefern!

Gast

RE: Führerscheinfoto mit Nudelsieb: Im Namen des Monsters

#10 von GG146 , 15.07.2011 20:18

Hier noch ein weiterer Artikel zu dem Thema, gerade auf meinem Forum verlinkt worden:

http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel...-glaubensfrage/

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


   

Wo Katholiken und Protestanten sich streiten ...
Der selige Markgraf Bernhard von Baden ....

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor