Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#1 von Klaus Pfahl , 26.06.2011 12:50

In drei Monaten kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Einer der Höhepunkte des Besuchs wird seine Rede am 22. September vor dem Bundestag in Berlin sein. Doch mehrere Bundestagsabgeordnete der SPD wollen diese offenbar boykottieren.

http://www.welt.de/print/die_welt/vermis...apst-kommt.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#2 von lei , 26.06.2011 13:17

Zitat von Blitz
In drei Monaten kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Einer der Höhepunkte des Besuchs wird seine Rede am 22. September vor dem Bundestag in Berlin sein. Doch mehrere Bundestagsabgeordnete der SPD wollen diese offenbar boykottieren.

http://www.welt.de/print/die_welt/vermis...apst-kommt.html



mit recht!

wie heißt es: "gebt des kaisers was des kaisers ist, und gebt gott was gottes ist". oder ähnlich.

ich weiß auch nicht, was der wolkensheriff den parlamentariern verklickern will.
er kann höchstens um göttliche eingaben bitten und ihnen die hände segnen.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#3 von Gast ( Gast ) , 26.06.2011 14:09

Ich denke, da der Papst das Oberhaupt des Vatikanstaates ist, kann er in dieser Funktion in einem Parlament sprechen.

Gast

RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#4 von Laura , 26.06.2011 17:46

Ich bin einmal gespannt, mit welcher Herzlichkeit der Papst den schwulen Oberbürgermeister von Berlin begrüßen wird.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#5 von Gast ( Gast ) , 26.06.2011 18:57

Da der Papst diplomatisch dazugelernt hat wird er sich schon zusammenreißen.

Gast

RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#6 von Alter Friese ( gelöscht ) , 04.07.2011 21:44

Zitat von lei

Zitat von Blitz
In drei Monaten kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Einer der Höhepunkte des Besuchs wird seine Rede am 22. September vor dem Bundestag in Berlin sein. Doch mehrere Bundestagsabgeordnete der SPD wollen diese offenbar boykottieren.

http://www.welt.de/print/die_welt/vermis...apst-kommt.html



mit recht!

wie heißt es: "gebt des kaisers was des kaisers ist, und gebt gott was gottes ist". oder ähnlich.

ich weiß auch nicht, was der wolkensheriff den parlamentariern verklickern will.
er kann höchstens um göttliche eingaben bitten und ihnen die hände segnen.




Für die Berliner wird das wieder ein spannendes Ereignis. Mit aller Sicherheit werden die Studenten auf den Straßen demonstrieren und die Polizei mit Wassserwerfer eingreifen.


Lever dood as Slav

Alter Friese
zuletzt bearbeitet 04.07.2011 21:44 | Top

RE: Hat der Papst das Recht vor einem Parlament zu sprechen?

#7 von Glen ( gelöscht ) , 09.08.2011 03:00

*schubs*

Nächsten Monat ist es soweit.

Glen

   

Fällt dir Vergebung leicht?
Dank Obama dürfen christliche Sozialhilfeempfänger in den USA vor den Mahlzeiten nicht mehr beten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor