RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#16 von Gast ( Gast ) , 02.06.2011 20:19

Ich meine nur in aller Bescheidenhaeit, ein Arier, muß nicht unbedingt ein Deutscher sein.

Gast

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#17 von Lefty ( gelöscht ) , 03.06.2011 21:01

Zitat von Gast
Vor allem aber, wer uns auf der Tasche liegen will und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen möchte.


Ich weiß, Juden sind asozial, gleich gestellt mit Zigeuner, Türken, Zeugen Jehovas, 175er und sonstigen Verbrecher.


Lefty

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#18 von Gast ( Gast ) , 03.06.2011 21:49

Zeugen Jehovas sind nicht asozial!

Gast

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#19 von Germanicus ( gelöscht ) , 04.06.2011 16:38

Zitat von Gast
Zeugen Jehovas sind nicht asozial!


aber lästig und überflüssig!

Germanicus

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#20 von Glen ( gelöscht ) , 08.06.2011 08:55

Zitat von Laura
Lange Jahre haben die Jeckes deutsche Produkte boykottiert, wollten keine deutsche Erde betreten und zogen es vor, jede Verbindung mit dem Land zu kappen, in dem sie geboren wurden. Jetzt kämpfen ausgerechnet ihre Kinder und Enkel um das Recht, deutsche Staatsbürger zu werden?!




Du machst also die Kinder dafür verantwortlich, was ihre Eltern oder Großeltern getan haben?

Das ist doch GENAU das, was wir für uns selber auch nicht wollen!

Zu Recht nicht wollen!

Glen

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#21 von Glen ( gelöscht ) , 08.06.2011 08:56

Zitat von Gast
Zeugen Jehovas sind nicht asozial!




Dein Vorredner hat das IRONISCH gemeint!

Verstehst du keine Ironie?

Glen

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#22 von Gast , 17.06.2011 03:10

Zitat von Laura
Lange Jahre haben die Jeckes deutsche Produkte boykottiert, wollten keine deutsche Erde betreten und zogen es vor, jede Verbindung mit dem Land zu kappen, in dem sie geboren wurden. Jetzt kämpfen ausgerechnet ihre Kinder und Enkel um das Recht, deutsche Staatsbürger zu werden?!



... ICH bin froh das nicht näher erläutern zu müssen, wenn ich dazu nur erinnere:
SIE HATTEN JEDES RECHT dazu, ... aber vielleicht war ihr Standpunkt unglücklich formuliert, ODER?
DENN, argumentieren mit [unfairem Verhalten der Juden gegenüber den Deutschen] wäre schon echt schräg. Echt.

(Bevor ich weiter Chem lerne aber noch eine Klugsch...bemerkung von mir:

DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT beruht auf dem Abstammungsprinzip, wer deutsche Vorfahren hat ist deutsch, ... die Menschen, die aus ihrer deutschen Heimat gedrängt wurden waren Deutsche, ... genau wie deren Kinder und Enkel, genau wie ich, meine Eltern, Sie wahrscheinlich auch ... ich vermute der "Kampf" reduziert sich auf das Beantragen von Dokumenten ...

na wie auch immer, ... chemie lernen-da ist mir einiges noch nicht so eindeutig)

Phillip Eppmann (MS)


RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#23 von Gast ( Gast ) , 17.06.2011 13:21

Von mir aus können sie sich in der ehemaligen DDR an der Grenze zu Polen ansiedeln.
Dort ist ohnehin alles leer.
Dort können sie ihre Schtetl errichten und Fiedler on the Roof spielen.

Gast

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#24 von Klaus Pfahl , 17.06.2011 13:31

@Phillip Eppmann
Danke, guter Beitrag. Es würde mich freuen, wenn Sie öfters einmal vorbei schauen würden.
Schönes Wochenende!

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 | Top

RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#25 von Gast , 15.11.2011 18:33

Leute Leute Leute ..


ERSTMAL MÖCHTE ICH SAGEN DAS JEDER MENSCH EIN ANRECHT HAT AUF DIESE WELT ZU LEBEN:
LEIDER SIND WIR NOCH NICHT SOWEIT DIE GESAMTE GRENZEN ABZUSCHAFFEN: FRÜH ODER SPÄTER WIRD DAS SOWIESO KOMMEN:
JEDER SOLLTE LEBEN UND ARBEITEN DÜRFEN WO AUF DIESE WELT DIE MÖGLICHKEIT BESTEHT:

FRÜHER GAB ES KRIEGE DIE GEWISSE ÜBERPOPULATION IN SCHACHT GEHALTEN HAT :
UND ÜBERBEVÖLKERUNG HAT DAZU GEFÜHRT DAS ARBEITSLOSIGKEIT SO WIE HUNGER ELEND UND LETZT ENDLICH KRIEG:
UND DAS GANZE GING VON VORN LOS:

DIE ZEITEN HABEN SICH GEÄNDERT::
GROß KONZERNE BANKEN POLITIKER WERDEN IMMER DICKER: UND BLINDE VOLK TUT NICHTS ALS DEREN IN ARSCH ZU KRIECHEN:

EIN BEISPIEL:
EINE ISRAELI ODER TÜRKE ODER SONST NOCH WAS: DARF EINWANDERN UND EINFACH SO SEINE BUSSINS TREIBEN :
WIESO NICHT??? SIND DOCH GENAU SO MENSCHEN WIE ÖZIS ODER BAYER ODER SONST NOCH WAS :
WAS WIRD DANN??? GROß KOTZ KONZERNE WÜRDEN IHRE PRODUKTION TEILEN MÜSSEN:
KONZERN WENIGER GELD POLITIKER MUSS DANN IN DIE RÖHRE SCHAUEN:
FÜR DIE GANZ SCHLAUMEIER: SAGT NUN NICHT DAS POLITIKER GEMEINSAM MIT KONZERNE NICHTS AM HUT HABEN: DA WÜRDE MEINE 7 JÄHRIGE SOHN EUCH SONST MIT HINTERN AUSLACHEN:
WER 1UND 1 ZUSAMMEN ZÄHLEN KANN ; SOLLTE ES EINSEHEN: FÜR WIRTSCHAFT EINES LANDES IST ES IMMER IN VORTEIL EINWANDERE ANZUNEHMEN : EINE DEUTSCHE WANDERT NACH MAROKKO AUS: ER HAT DORT SEINE RENTE ODER MACHT SICH SELBSTÄNDIG UND SCHAFT ARBEITSPLATZ MIT SEINEM 900 € IN MAROKKO IST DAS WUNDER BAR MACHBAR:
EINE TÜRKE WANDERT NACH DEUTSCHLAND MACHT SEINE IMPORT EXPORT HANDEL AUF USW: JEDER PROVOTIRT DAVON : VON FRIDLICHEN DA SEIN AUSER DIE RÜSTUNGS INDUSTRIE: WAS HAT EIN tÜRKE HIER VERLOHREN : DER KANN DOCH ARBEITS PLATZ BESCHAFFEN: ER SOLL DORT BLEIBEN WO ER IST UND SICH MIT KURDEN BEKRIEGEN : DA HABEN WIR MEHR DAVON :
UND ISRAELI WAS SUCHEN DIE HIER :??? NAH OSTEN BRENNT :: HUI HUI HUI:: DAS GIBT MÄCHTIK VIEEEEL FLOCKEN BALD:
POLITIKER MACHT WAS LASST DIE JA NICHT EINWANDERN : SCHÜRT ANTISEMITISMUS REDET MIT EUREN VOLK ; MACHT NE BREMSE: DAS VOLK IST DUMM NÜTZT DAS VOLL AUS UM GOTTESWILLEN : JAAAA KEINE ARBEITSPLATZ MAßNAHMEN BESCHAFFEN :

LEUTE LEUTE WACHT AUF:
JUDEN TÜRKEN GRIESCHE :: SCHEISSSS EGAL:: WIR SIND ALLE MÄNSCHEN UND HABEN DAS ANRECHT AUF DER MUTTERERDE ZU LEBEN :
ES WIRD DER TAG KOMMEN WO ES KEINE GRENZEN MEHR GIBT : DENKT AN GANZ FRÜHER: SEIDEN STRASSE ; ODER VENEDIG; BABYLON; BAGDAT; ROM ;ÄGYPTEN EC::: DAMALS HABEN DIE LEUTE MEHR SPRACHEN BEHERRSCHT ALS WIR DUMMEN HEUTE:: UND SIND MIT IHREN KAMELE UND SCHIFFEN UM DIE WELT GEREIST UND GEHANDELT:

Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?????

ICH SAGE JA ::

DIE ZEIT IST SCHON LÄNGST GEKOMMEN : NEUE WELT KULTUR ENSTEHT : SCHWARZ; GELB; ROT,::::: IST DAS SCHÖNSTE BEISPIEL-:


RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#26 von Sturmgeweiht , 15.11.2011 22:04

Zitat von Laura
Lange Jahre haben die Jeckes deutsche Produkte boykottiert, wollten keine deutsche Erde betreten und zogen es vor, jede Verbindung mit dem Land zu kappen, in dem sie geboren wurden. Jetzt kämpfen ausgerechnet ihre Kinder und Enkel um das Recht, deutsche Staatsbürger zu werden?!



Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass man ein sehr ambivalentes Verhältnis zu einem Land hat, das vor noch nicht mal 100 Jahren einen Völkermord an den eigenen Vorfahren beging - aber dennoch irgendwie deine "Heimat" ist. Das stelle ich mir sehr schwierig vor. Ein Rückbesinnen auf Deutschland als eigenes Geburtsland oder als Geburtsland seiner Vorfahren und eine Annäherung an Deutschland als ein modernes, gastfreundliches Land kann vermutlich erst mit Abstand geschehen. Ich persönlich fände es schön, wenn wir jetzt genug Abstand hätten, um noch einmal neu zu beginnen.


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011


RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#27 von Sturmgeweiht , 15.11.2011 22:05

Zitat von Gast
Sie wollen einreisen, weil es ihnen in Israel zu heiß wird.
Wovon wollen sie bei uns leben, wenn sie auswandern.
Da würde wohl wieder der Steuerzahler zur Kasse gebeten werden.
Kurz und Bündig:
Njet!



Möglicherweise bist du darauf noch gar nicht gekommen, aber es gibt auch Isrealis die arbeiten.


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011


RE: Sollen Israelis nach Deutschland und Österreich einwandern?

#28 von Klaus Pfahl , 15.11.2011 22:21

Zitat von Sturmgeweiht

Zitat von Laura
Lange Jahre haben die Jeckes deutsche Produkte boykottiert, wollten keine deutsche Erde betreten und zogen es vor, jede Verbindung mit dem Land zu kappen, in dem sie geboren wurden. Jetzt kämpfen ausgerechnet ihre Kinder und Enkel um das Recht, deutsche Staatsbürger zu werden?!



Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass man ein sehr ambivalentes Verhältnis zu einem Land hat, das vor noch nicht mal 100 Jahren einen Völkermord an den eigenen Vorfahren beging - aber dennoch irgendwie deine "Heimat" ist. Das stelle ich mir sehr schwierig vor. Ein Rückbesinnen auf Deutschland als eigenes Geburtsland oder als Geburtsland seiner Vorfahren und eine Annäherung an Deutschland als ein modernes, gastfreundliches Land kann vermutlich erst mit Abstand geschehen. Ich persönlich fände es schön, wenn wir jetzt genug Abstand hätten, um noch einmal neu zu beginnen.





Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Stromkosten steigen für Haushalte
Oscar und Sarah sind ein Paar

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor