RE: Gesund ohne Fleisch?

#61 von Klaus Pfahl , 05.10.2012 17:55

Wenn es unbedingt Fleisch sein muss, dann sollte es mit neutralen Lebensmittel gegessen werden, also nur Fleisch und Gemuese, oder nur Gemuese und Kohlehydrate. Das nennt man dann Trennkost, schrieb ich aber bereits schon einmal.
Ich habe jedenfalls bei der Kombination das Idealgewicht beibehalten. 1,82 lang und jetzt 82 kg Gewicht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Gesund ohne Fleisch?

#62 von Seamrog , 05.10.2012 18:34

Gewichtsprobleme habe ich in meinen ganzen 42 Jahren noch nie gekannt.
Ich kann essen was ich will und bin fit und gesund wie ein Turnschuh (und seeeeehr froh drum), weil ich ein ganz natürliches Sättigungsgefühl habe und auch immer Appetit auf genau das habe, was der Körper gerade braucht.
Wenn ich so mitbekomme, welche Probleme meine Geschlechtsgenossinnen in meinem Alter haben, schätze ich mich schon sehr glücklich darüber.

Und ich esse von McDoof bis hin zur "gesunden Küche" querbeet, dazu bin ich auch noch eine Schoki-Liebhaberin. :-)


Grüße von

Seamrog

 
Seamrog
Klabautermaenneken
Beiträge: 12
Registriert am: 01.10.2012

zuletzt bearbeitet 05.10.2012 | Top

   

Fünf Irrtümer über Kaffee
Ist "Multitasking" möglich?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor