Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#1 von Klaus Pfahl , 16.05.2011 17:32

Immer mehr Mütter und Väter liebäugeln auch in Europa mit dem US-Trend der elektronischen Überwachung, um dem Nachwuchs auf der Spur zu bleiben. Keine gute Idee, warnen Psychologen. In den USA hat sich um die Angst um die Jüngsten bereits eine Überwachungsindustrie entwickelt, die auch in Europa zunehmend auf Interesse stößt.

http://www.focus.de/digital/handy/ueberw...aid_361666.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#2 von Laura , 16.05.2011 17:59

Im Prinzip ist dieses Überwachungssystem für Demenzkranke und Triebtäter bestens dafür geeignet, den Standort der überwachten Personen zu kontrollieren. Dass Kinder dauernd überwacht werden, halte ich für verkehrt. Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass das eigene Kind entführt wird, ähnlich gering wie die, von einem Blitz getroffen zu werden.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#3 von Alter Friese ( gelöscht ) , 17.05.2011 18:35

Ich halte von der ganzen Überwachung überhaupt nichts. Wer den Roman "1984" von George Orwell jemals gelesen hat kann sich gut vorstellen, wie sich unsere Zukunft entwickeln könnte. Bei "1984" handelt es sich um eine düstere und hoffnungslose Vision, eine beklemmende Warnung vor der uneingeschränkten Vereinnahmung der Menschen durch eine Parteielite. Der längst als Klassiker geschätzte Roman ist aktueller denn je.


Lever dood as Slav

Alter Friese

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#4 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 18.05.2011 19:27

Kinder sollen sich frei entfalten können. Eine Kontrolle durch elektronische Ortung halte ich für nicht sinnvoll. Dafür sollte öfters ein Auge auf das Verhalten unserer Jüngsten am Internet geworfen werden. Die Fälle häufen sich an. Fälle von sexueller Belästigung über das Internet, von schief gelaufenen Treffen, wo sich der ach so süße Junge im Chat als Vergewaltiger herausgestellt hat. In den letzten Jahren sind die Zahlen mehr und mehr gestiegen.


Scheinheilige

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#5 von Sheppard , 02.06.2011 00:19

Außerdem würde das nicht auch gegen das Grundgesetz verstoßen?
Artikel 2 Allgemeine Handlungsfreiheit, Freiheit der Person"


 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#6 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 02.06.2011 20:08

Zitat von Sheppard
Außerdem würde das nicht auch gegen das Grundgesetz verstoßen?
Artikel 2 Allgemeine Handlungsfreiheit, Freiheit der Person"



Erziehungsmaßnahmen verstoßen nicht gegen die Freiheit der Person. Ein Mensch ist erst dann frei und für sich selbst verantwortlich, wenn er volljährig geworden ist.


Scheinheilige

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#7 von Sheppard , 02.06.2011 21:17

Zitat von Scheinheilige

Zitat von Sheppard
Außerdem würde das nicht auch gegen das Grundgesetz verstoßen?
Artikel 2 Allgemeine Handlungsfreiheit, Freiheit der Person"



Erziehungsmaßnahmen verstoßen nicht gegen die Freiheit der Person. Ein Mensch ist erst dann frei und für sich selbst verantwortlich, wenn er volljährig geworden ist.




Du bist doch ein religiöser Mensch, oder?
Was sagt den die Bibel dazu??

In Römer 6 16-20 stellt Paulus eine große Alternative auf: "Wer Sklave der Sünde ist, ist der Gerechtigkeit gegenüber frei. Gehöre ich aber nun Jesus, bin ich Sein Sklave geworden, das heißt Sklave der Gerechtigkeit und der Sünde gegenüber frei." JEDER ist also der Bibel nach entweder Sklave der Sünde oder Sklave der Gerechtigkeit. Soll das nun heißen das es gar keine Freiheit gibt ?


 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#8 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 03.06.2011 20:26

Ich weiß nicht was du unter Freiheit verstehst. Keine Gemeinschaft, seien es die Familie, eine Schulklasse oder ein Sportverein, oder gar ein Volk, kann ohne Gemeinschaftssinn und ein gewisses Maß an Verzicht funktionieren. Wärest du alleine auf der Welt, dann könntest du vollkommen frei leben.


Scheinheilige

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#9 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 10.06.2011 21:37

O Gott, ein Alptraum, an Perversion nicht zu übertreffen !!!


Gruß - Peter


"Nichts ist schwieriger im Leben,
und nichts erfordert mehr Charakter,
als im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu stehen
und laut zu sagen: 'NEIN !' "

(Kurt Tucholsky)

peddor, der Rüstersieler

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#10 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 10.06.2011 23:23

Das muss man sich einmal vorstellen: "Ganz alleine auf dieser Welt"
Ich würde es nicht lange überleben.


Scheinheilige

RE: Sollten Kinder mit GPS überwacht werden?

#11 von Sheppard , 22.06.2011 21:02

Zitat von Scheinheilige
Das muss man sich einmal vorstellen: "Ganz alleine auf dieser Welt"



ich denke nach einiger Zeit würde ich mich wohl umbringen.
Naja um zum Thema zurück zu kommen:

Mein Fazit:
Kinder mit GPS zu überwachen hat Vor- und Nachteile, einerseits könnte man sein Kind wiederfinden wenn es vermisst ist oder sogar entführt. Andererseits schränkt es die Freiheit aber auch ein. Ich würde es nicht so toll finden wenn mich jemand die ganze Zeit überwachen würde. Demnach würde ich meinem Kind nicht mit GPS überwachen, aber das wird noch dauern bis ich mir Kinder zulege.


 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


   

Mehr als 200 neue Funktionen für Firefox
Betriebssysteme

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor