Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#1 von Germanicus ( gelöscht ) , 11.05.2011 19:48

Warum soll nicht das Leben eines Pädophilen zerstört werden wenn er im Gegenzug das Leben eines Kindes sowie deren Angehörigen geschändet hat? Was haltet ihr von einer solchen Strafe?

Germanicus

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#2 von Sheppard , 11.05.2011 20:00

Super!!!!
Die Idee finde ich richtig gut.
Und auch vollkommen Gerecht!

Weg mit dem Gesindel!
Auch wenn das hier nicht der Todesstrafe-Strang ist.


">

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010

zuletzt bearbeitet 11.05.2011 | Top

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#3 von lei , 11.05.2011 20:03

letzten las ich einen spruch auf einem auto:

"stoppt tierversuche

nehmt kinderschänder"

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#4 von Klaus Pfahl , 11.05.2011 20:24

Zitat von lei
letzten las ich einen spruch auf einem auto:

"stoppt tierversuche

nehmt kinderschänder"



Hahaa, der Spruch ist gut.

In Australien wurden früher Strafgefangene dazu auserkoren chemische und biologische Kampfstoffe zu testen. Die wurden teilweise fürchterlich zugerichtet.

Nun im Ernst:
Eine Kastration hat vielleicht kurzfristig einen psychischen Erfolg, aber der Trieb spielt sich im Kopf und nicht in den Hoden ab. Eine regelmäßige Behandlung mit triebtötenden Psychopharmaka wäre mit aller Sicherheit erfolgversprechender.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#5 von esraim , 11.05.2011 22:16

Zitat von Blitz

Zitat von lei
letzten las ich einen spruch auf einem auto:

"stoppt tierversuche

nehmt kinderschänder"



Hahaa, der Spruch ist gut.

In Australien wurden früher Strafgefangene dazu auserkoren chemische und biologische Kampfstoffe zu testen. Die wurden teilweise fürchterlich zugerichtet.

Nun im Ernst:
Eine Kastration hat vielleicht kurzfristig einen psychischen Erfolg, aber der Trieb spielt sich im Kopf und nicht in den Hoden ab. Eine regelmäßige Behandlung mit triebtötenden Psychopharmaka wäre mit aller Sicherheit erfolgversprechender.





Was heißt; auf Lebenszeit wegsperren. Was nützt es, wenn man diesen Menschen nach einer Gewissen Zeit wieder laufen lässt, und er nimmt nich regelmäßig seine Medikamente ein ?

 
esraim
Matrose
Beiträge: 225
Registriert am: 24.08.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#6 von Klaus Pfahl , 11.05.2011 22:47

Der bekäme zur Auflage, sich bei der Polizei in regelmäßigen Abständen zu melden. Bei der Gelegenheit würde ihm der Amtsarzt wie bei psychisch Kranken eine Depotspritze verabreichen, falls es überhaupt ein Medikament gegen Triebhaftigkeit gibt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#7 von esraim , 11.05.2011 22:56

Zitat von Blitz
Der bekäme zur Auflage, sich bei der Polizei in regelmäßigen Abständen zu melden. Bei der Gelegenheit würde ihm der Amtsarzt wie bei psychisch Kranken eine Depotspritze verabreichen, falls es überhaupt ein Medikament gegen Triebhaftigkeit gibt.



Ich nehme mal an, das es da bestimmt schon ein Medikament dagegen gibt.

 
esraim
Matrose
Beiträge: 225
Registriert am: 24.08.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#8 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 13.05.2011 11:48

Das Grundübel scheint mir der "Genuss" pornografischer Medien zu sein. Die sexuellen Wunschvorstellungen haben bei vielen Menschen dann kaum noch etwas mit der Realität zu tun.


Scheinheilige

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#9 von Laura , 13.05.2011 11:54

Ich glaube, dass es sexuelle Abartigkeiten bereits in der Antike gegeben hat.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#10 von Abu Mayer ( Gast ) , 13.05.2011 17:14

"Ich glaube, dass es sexuelle Abartigkeiten bereits in der Antike gegeben hat."

Link gelöscht


Abu Mayer
zuletzt bearbeitet 15.05.2011 22:40 | Top

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#11 von Sheppard , 13.05.2011 17:21

Widerlich.


">

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010

zuletzt bearbeitet 15.05.2011 | Top

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#12 von Germanicus ( gelöscht ) , 16.05.2011 18:42

Zitat von Laura
Ich glaube, dass es sexuelle Abartigkeiten bereits in der Antike gegeben hat.



Vorhin habe ich auf History-channel im NTV eine Sendung über das sexuelle Leben der Römer gesehen. Nach unseren Moralvorstellungen waren die Römer vor 2000 Jahren durch die Bank abartig. Die Mosaiken in Pompeji sprechen eine deutliche Sprache.

Germanicus

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#13 von lei , 17.05.2011 11:22

Zitat von Germanicus

Zitat von Laura
Ich glaube, dass es sexuelle Abartigkeiten bereits in der Antike gegeben hat.



Vorhin habe ich auf History-channel im NTV eine Sendung über das sexuelle Leben der Römer gesehen. Nach unseren Moralvorstellungen waren die Römer vor 2000 Jahren durch die Bank abartig. Die Mosaiken in Pompeji sprechen eine deutliche Sprache.




@germanicus,

soll das heißen, wir müssen uns zurückentwickeln?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#14 von Germanicus ( gelöscht ) , 17.05.2011 12:48

Zitat von lei

Zitat von Germanicus

Zitat von Laura
Ich glaube, dass es sexuelle Abartigkeiten bereits in der Antike gegeben hat.



Vorhin habe ich auf History-channel im NTV eine Sendung über das sexuelle Leben der Römer gesehen. Nach unseren Moralvorstellungen waren die Römer vor 2000 Jahren durch die Bank abartig. Die Mosaiken in Pompeji sprechen eine deutliche Sprache.




@germanicus,

soll das heißen, wir müssen uns zurückentwickeln?




Vielleicht haben wir uns zurück entwickelt. Andere Zeiten, andere Sitten, unsere Moralvorstellungen wurden 2000 Jahre von der Kirche geprägt.
Auch war Mord bei den Römern kein Verbrechen, dagegen wurden Gotteslästerung und Majestätsbeleidigung mit dem Tode bestraft.

Germanicus

RE: Sollten Kinderschänder kastriert werden?

#15 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 17.05.2011 13:02

Zitat von Germanicus

Vielleicht haben wir uns zurück entwickelt. Andere Zeiten, andere Sitten, unsere Moralvorstellungen wurden 2000 Jahre von der Kirche geprägt.
Auch war Mord bei den Römern kein Verbrechen, dagegen wurden Gotteslästerung und Majestätsbeleidigung mit dem Tode bestraft.



Wie bist du denn drauf? Die Fakten zeigen doch, dass das Christentum unter allen Religionen und Philosophien den größten nutzbringenden Einfluss auf die Menschheit hatte. Jesus war ein Vorbild und predigte eine Lebensweise, die in drastischer Weise in Konfrontation zu vielen Grundwerten der damaligen Welt stand.


Scheinheilige

   

Affäre mit dem Chef tabu?
schwarze Haut

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor