RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#31 von SonnenscheinArien ( Gast ) , 23.09.2011 02:32

Q AS

Zitat von Blitz

Zitat von

Zitat von Scheinheilige
Wie ist der denn drauf?
Lasse Dich nicht von dem auf die Schippe nehmen.



Ist "Scheinheiligkeit" neuerlichendingens Programm? Wenn fragen auftauchen, wären die dann nicht besser an die Person gerichtet, die man meint? Oder ist die Art, wie ich schreibe, zu kompliziert? Nimmt nicht Tod auf die Schippe?

Fragen entstehen meistens durch Unwissenheit, Unsicherheit, Unvermögen Meinungen anzunehmen, etc, etc, etc,.
Ausserdem sollte man die Höflichkeit besitzen, Personen die man nicht kennt, nicht zu bewerten, beurteilen, verurteilen, unterminieren, nachzureden, usw.

Auch wenn ich mir selbst den Lapzus erlaubt habe, sollten Esel nicht folgen, sonst werden die zu Lemmingen^^

Ich




Gehe ich Recht in der Annahme - Ariel Sonnenschein?




Zitat von von

quote="Blitz" Es reicht mein lieber Cadsu! Dein Schreibstiel hatte mich an einen User aus einem anderen Forum erinnert, deswegen meine Frage.

Ob ich nun für oder gegen den Adel bin, steht hier nicht zur Debatte. Wenn ich so an unseren Ernst August denke....- naja, da kommt man schon ins grübeln, ob das so Gottgewollt ist.



Zitat von von

Kannst Du einen ordentlichen Stiefel vertragen?
1. War die Frage nicht an Dich gerichtet sondern an Laura.
2. Diskussion bedeutet Streitgespräch. Eine Diskussion verlangt von niemanden, sein Gegenüber zu mögen.
3. Den Pinkelfritzen hier anzuführen ist typisch. 130.000 Adelige in Deutschland. Über 50% davon in Familienverbänden organisiert. Und ewig werden zwei bis drei Heinis aus der Versenkung gegraben, die mit Adel herzlich wenig zu tun haben.
4. Gott, nun, diese Zeiten sind eher vorbei. Auch wenn 90% des bestehenden Adels christlich erzogen wurde und ein gesunder Respekt vor einer vielleicht höheren Instanz vorhanden ist, so sind Phrasen wie "Von Gottes Gnaden......." nur noch Bestandteil der Tradition.
5. Stellen 25% des Adels in Deutschland, ca. 8% des Bruttoinlandprodukts. 130.000, 25%, 8%, herumrechne, 100.000 Millionen Einwohner, herumrechne, 92%, zahlen vergleiche....... Nunja, wer hier in einem Spitzenverhältnis mehr dazu beiträgt, das Deutschland nicht noch mehr Pleite geht, usw.
6. Demokratie ist Tod. Es ist bereits von allen Politikwissenschaftlern bestätigt, das Demokratie, wie wir sie praktizieren, nicht funktioniert. Allein die Tatsache, das jemand ein "Unternehmen" wie Deutschland an den Ruin fahren kann und dennoch weiter macht, ist ein Privileg, das nur die Demokratie zustande bekommt. In jedem anderen Unternehmen, wären die Verantwortlichen längst gefeuert worden.
7. Wenn schon über den Adel hergezogen oder diskutiert wird, sollte man ein gewisses Maß an Grundwissen mitbringen. Feudalsysteme, deutsche Geschichte, internationale Geschichte, Adelsrechte und Pflichten, usw usw usw.

Und noch mal abschliessend. 130.000 Menschen mit einer einzigen peinlichen Person zu vergleichen.......... das klärt sich dann wohl von selbst.

mfg
Andre



Guten Tag,

Mein Name ist Sonnenschein Arien, Nur aufgrund Ihres Posts und Ihrer Frage Blitz habe Ich mich hier in diesem Forum auch angemeldet um Ihnen öffentlich hier noch einmal meine Meinung zu sagen,

Blitz Sie sind nicht nur ein Verräter und Heuchler wie Sie solches in dem anderem Forum zeigten Sie sind zusätzlich wie es scheint auch noch bösartig und Böse aber auch Menschen und deren Leben verachtend geworden,
Ich habe mich in den letzten Jahrern weiter entwickelt und an Reife gewonnen Blitz.
Doch Sie Blitz dürften wie es sich zeigt sich im Laufe der Jahre zurückentwickelt haben,
nicht einmal im geringsten das Ich Sie deshalb verurteilen möchte, oder gar Ihnen diesen Umstand zum Vorwurf machen möchte,
Da Ich Sie als Ich im Poltikforum at zu schreiben begann Ich Sie Blitz als einen sozialen Menschen einschätzte aber auch wertschätzte, Ich schätze Sie Blitz als einen Menschen ein welcher immer noch seinen guten Kern in sich tragen muss auch wenn dieser in der Verbitterung einer grausamen Virtuellen Welt aber auch Menschheit welche ausser(a)nstande ist den anderen Menschen wahrzunehmen da ja für die meisten Menschen die anderen Menschen nur noch Virtuell und nicht Geist sind, wie Sie und viele andere dieses für mich sind, als das Ich Sie jederzeit auf aber auch entschlüsseln kann so Ich danach suche.

Blitz es Tut mir für Sie Leid das Sie in den letzen Jahren zuviele negative Erfahrungen machen mussten und dabei Ihre Menschlichkeit scheinbar verlorenging.

Bedauerlich und traurig sollte jeder Menschsein sein welcher weis welch hochwertiger Kern in Ihnen Blitz steckte möglicherweise sogar noch steckt und Sie nun sich als Polemiker aber auch Denunzant aber auch in der Herabwürdigung von Menschen üben welche Ihnen stets mit Respekt begegnet sind, und suchen Sie einen Beitrag von mir in dem Ich Sie herabwürdigte ohne Sie gleichzeitig auch wieder zu würdigen.

Schade und Traurig für Sie Blitz das Sie aber scheinbar auch der Adel nicht wissen was Adel und Blaublütigkeit wirklich ist und wie sich derartiges zeigt aber auch wie jemand zu einem Blaublut werden konnte, ohne sich auf eine Abstammung zu berufen!
Ich will es Ihnen Blitz aber auch allen anderen Erklären das das Blaublut immer aus sich selbst heraus sich erschaffen hat und nicht durch Vererbung automatisch die Nachfolger zu solchen machte, oder einfach andere mit einem Ritterschlag oder eben einer Ernennung zu solchen machen konnten.

Ja Blaublütigkeit ist Gotteskraft aber auch Gottessegen aber auch Gotteswort dieses müsst Ihr wissen Ihr alle welche Ihr euch ans Kreuz schlagen lasst um gefällig sein zu dürfen aber auch um gefallen zu können für ein paar süsse Stunden mit einer Hurre im Bett,


Und an diesen Andre aber auch Anderen gerichtet möchte Ich nur äussern das dieser mich weder kennt noch vieles um mich zu wissen scheint aber auch nur sich wie es sich zeigt wichtig machen möchte in seinem Fremdschämen für mich.
Ein Fremdschämen mir Fremder Personen welches mich aufgrund deren Unwissenheit zutiefst verägert und Ich dieser Person die nötigen aber auch Notwendigen Worte nur offen ins Gesicht sagend imstande bin zu erklären wo Ich stehe und wo Ich diese Person welche sich da für mich fremdschämend zeigt angesiedelt sehe.

mfg

Sonnenschein Arien

SonnenscheinArien

RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#32 von Luftikus ( Gast ) , 23.09.2011 02:47

Klink dich ein, lieber Arien.
Ich kenne dich auch aus einem anderen Forum.
Du bist doch der, der mit dem Rad unterwegs ist, oder
Du findest deine ehemalige Telefonfreundin auf Facebook.
Schlaf gut!

Luftikus

RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#33 von Gast , 23.09.2011 03:03

Q AS

Zitat von Luftikus
Klink dich ein, lieber Arien.
Ich kenne dich auch aus einem anderen Forum.
Du bist doch der, der mit dem Rad unterwegs ist, oder
Du findest deine ehemalige Telefonfreundin auf Facebook.
Schlaf gut!



Nun Tut mir leid Sie entdtäuschen zu müssen, Ich fahre weder Rad da dieses der Männlichkeit schadet,
Und meine letzte reine Telfonfreundin war zu Zeiten des BTX zu einer ÄZeit wo es noch nicht mal das Internet gab
Doch da Ich im laufwe der Zeit doch auch einige kurze rein Telefonische soziale Kontakte auch hatte würde Ich gerne um einen kleinen Hinweis betreffend diese Freundin wen? bitten.

mfg

Sonnenschein Arien


RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#34 von Luftikus ( Gast ) , 23.09.2011 12:56

Sie war Tierärztin, wenn ich nicht irre.

Luftikus

RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#35 von Luftikus ( Gast ) , 23.09.2011 13:40

Arien

Der Radler war Waldschrat, du bist der Esoteriker!

Luftikus

RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#36 von SonnenscheinArien ( Gast ) , 23.09.2011 14:33

Q AS

Zitat von Luftikus
Sie war Tierärztin, wenn ich nicht irre.



Na dann nicht irrte Ich nachdem Ich gepostet hatte, Ich dachte daran, Ich dachte auch daran das diese Tierärztin und Telefonfreundin mich wirklich gut behandelt hatte,
Jedoch plötzlich aus vorbei nichts mehr? kein Wort mehr, keine Telefonate mehr,
Darf Ich fragen wie es Ihr geht?
Gelegentlich muss Ich immer noch an diese Freundin denken,

mfg

SonnenscheinArien

SonnenscheinArien

RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#37 von Gast , 23.09.2011 14:37

Q AS

Zitat von Luftikus
Arien

Der Radler war Waldschrat, du bist der Esoteriker!



Nein Ich bin kein Esoteriker Ich bin ein Gott

mfg

SonnenscheinArien


RE: Wurde der Adel in Deutschland abgeschafft?

#38 von Gast , 23.09.2011 14:49

Zitat von SonnenscheinArien
Q AS

Zitat von Luftikus
Sie war Tierärztin, wenn ich nicht irre.



Na dann nicht irrte Ich nachdem Ich gepostet hatte, Ich dachte daran, Ich dachte auch daran das diese Tierärztin und Telefonfreundin mich wirklich gut behandelt hatte,
Jedoch plötzlich aus vorbei nichts mehr? kein Wort mehr, keine Telefonate mehr,
Darf Ich fragen wie es Ihr geht?
Gelegentlich muss Ich immer noch an diese Freundin denken,

mfg

SonnenscheinArien




Sie hatte Probleme.
Bitte Blitz, dass er dir ihre Adresse auf Facebook gibt.
Sie wird sich sicher freuen.
Ihr habt ja ähnliche Interessen.


   

Kuriose Übersetzungsfehler: Geschnetzeltes Kinderfleisch & Co.
Ältere sehen immer jünger aus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor