Masern breiten sich in Süddeutschland aus

#1 von Klaus Pfahl , 14.04.2011 20:08

Viele Krankheiten, wie Scharlach, Pocken, Kinderlähmung, Diphterie und Masern traten in Deutschland dank des Impfschutzes nur noch ganz selten auf. Jetzt wurden in Bayern und Baden-Württemberg jeweils über 100 Fälle von Masern registriert. Es wurde bereits eine Schule vorübergehend geschlossen.

http://www.dnews.de/nachrichten/panorama...eschlossen.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2011 | Top

RE: Masern breiten sich in Süddeutschland aus

#2 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 15.04.2011 20:05

Als Kind hatte ich Masern trotz Schutzimpfung, nur traten die nicht so heftig auf. Es hatte überall fürchtelich gejuckt. Als mein Bruder Scharlach bekam, er hatte eine ganz rote Zunge, durfte ich sechs Wochen lang nicht in die Schule.


Scheinheilige
zuletzt bearbeitet 16.04.2011 17:31 | Top

RE: Masern breiten sich in Süddeutschland aus

#3 von Laura , 16.04.2011 17:30

Ich kann mich an keine Kinderkrankheiten erinnern. Wir wurden gegen alles geimpft.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

Gesundheitssystem vor dem Kollaps
Senioren-WG oder Pflegeheim

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor