Vögel in der Käfighaltung

#1 von Klaus Pfahl , 04.04.2011 21:29

Seit einiger Zeit habe ich einen Käfig mit zwei Wellensittichen vorübergehend in Pflege genommen. Ich gebe mir die größte Mühe, dass es den beiden Krummschnäbeln gut geht. Gerade jetzt befinden sie sich in der Mauser, und ich habe viel zu tun. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gefühl dabei.
Würdet ihr euch einen Vogelkäfig halten, oder habt ihr bereits einen?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vögel in der Käfighaltung

#2 von Alter Friese ( gelöscht ) , 04.04.2011 21:35

Nee, auf keinen Fall in der Wohnung. Ein große Voliere im Garten, in der die Piepmätze frei herumfliegen können wäre artgerecht und keine Quälerei. Nur wohin damit im Winter? Ich weiß nicht, ob Exoten bei unseren eisigen Temperaturen den Winter überstehen könnten.


Lever dood as Slav

Alter Friese

RE: Vögel in der Käfighaltung

#3 von Laura , 04.04.2011 23:14

Wellensittiche überstehen auch den Winter gut in einer Voliere. Allerdings sollte sie mit einem Schutzhaus versehen sein, in der die Vögel übernachten. Die suchen instinktiv stets nach einem Platz, wo sie den geringsten Energieverbrauch haben.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#4 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 05.04.2011 18:13

Auch für mich ist Käfighaltung Tierquälerei. Sollten die Vögel aber nisten und brüten, fühlen sie sich wohl.


Scheinheilige

RE: Vögel in der Käfighaltung

#5 von Laura , 06.04.2011 21:10

Sittiche mögen auch gerne kleine Äste oder Zweige in ihrem Käfig. Von Zweigen von Birke, Erle, Haselnuss und Weide mögen sie besonders jetzt im Frühjahr gerne die Knospen und Rinde abknabbern.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#6 von Klaus Pfahl , 15.09.2011 22:55

Bei Kerner im RTL sah ich heute einen Beitrag über Tiermessies. So etwas Schreckliches hatte ich noch nie gesehen.

http://www.aktiontier.org/index.php?m=8&id=714


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vögel in der Käfighaltung

#7 von Gast ( Gast ) , 16.09.2011 00:40

Absolute Tierquälerei.
Es sollte verboten werden Vögel in Käfigen zu halten.
Selbst Volieren sind nicht geeignet.
Der Mensch ist zum Tierquäler geworden.
Was für eine Entwicklung der Evolution-grauenhaft.

Gast

RE: Vögel in der Käfighaltung

#8 von Waldveilchen , 16.09.2011 04:44

Vögel möchte ich nicht in Käfigen halten.

Allerdings haben wir daheim einige Hamster und die sind die meiste Zeit auch im Käfig.

Aber Vögel können fliegen und da glaube ich, dass ihr Freiheitsbedürfnis noch größer ist.

Tiermessies finde ich auch schlimm. Ein paar Tiere kann man haben - aber unendlich viele, das ist Tierquälerei, weil man sich gar nicht um so viele richtig kümmern kann.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#9 von Laura , 17.10.2011 18:52

Vor längerer Zeit hatte ich einmal einen Haushalt gesehen. Die hatten einen Erker mit vielen Blumen als Tropenbiotop ausgebaut. Darin wurden Kolibris gehalten. So etwas könnte mir schon gefallen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#10 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 17.10.2011 19:15

Ich würde mir nie einen Vogelkäfig kaufen !

Alleiniger Grund: Ich habe keinen Vogel !!!

















(Ja, ja, ja: bis auf den einen...!)


Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler

RE: Vögel in der Käfighaltung

#11 von Laura , 17.10.2011 19:18

Den haben wir alle irgendwie.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#12 von kritisches_Auge , 17.10.2011 19:53

Ich habe zwei Wellensittiche die jeden Tag Freiflug haben, fast den ganzen Tag
und die ansonsten in ihrer großen Volière sind.
Meine Vögel sind garnicht so scharf auf das Fliegen, sie haben ihren Lieblingsplatz,
fliegen den an und dann sitzen sie dort.
Viel wichtiger als das Fliegen ist für Wellensittiche das Klettern und dazu haben sie
in der Volière genug Gelegenheit, der eine Wellensittich liebt seine Schaukel total
und schaukelt sehr viel.

Ein kleiner Käfig und kein Freiflug ist natürlich schrecklich.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Vögel in der Käfighaltung

#13 von Klaus Pfahl , 17.10.2011 19:56

Ich habe zur Zeit einen Wellensichtich von Freunden in Pflege genommen, weil die sich in der Türkei aufhalten. Ausgerechnet jetzt fängt der auch noch an zu mausern.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Vögel in der Käfighaltung

#14 von Gast ( Gast ) , 17.10.2011 20:02

Das ist der Trennungsschmerz.
Wellensittiche sollen nie einzeln gehalten werden.

Gast

RE: Vögel in der Käfighaltung

#15 von maronni , 20.10.2011 16:52

Ist wie beim Menschen.
Einsam und allein geht er zugrunde.


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


   

Das Geschäft mit kranken Hunden
Golfen mit Nervenkitzel: Haie im Wasserhindernis

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor