Umfrage: Sollten in Deutschland Erziehungslager eingeführt werden?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

6
50%
0
0%
6
50%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
4 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Erziehungslager in Deutschland

#1 von Germanicus ( gelöscht ) , 24.03.2011 19:51

Wenn Deutschlands Bevölkerung über eine Verschärfung des Jugendstrafrechts diskutiert, wird häufig der Ruf nach Erziehungslagern laut. In Amerika haben sich diese \"Boot Camps\" bereits etabliert, worauf viele Befürworter hinweisen. Junge Leute erfahren dort eiserne Disziplin und militärischen Drill, was sie auf einen besseren Lebensweg bringen soll.

Germanicus

RE: Erziehungslager in Deutschland

#2 von Alter Friese ( gelöscht ) , 24.03.2011 20:06

Ich habe mit nein gestimmt. Aus Erziehungslager werden Straflager, und aus Straflager werden Konzentrationslager. Deutschland ist bedient davon.


Lever dood as Slav

Alter Friese
zuletzt bearbeitet 27.03.2011 17:30 | Top

RE: Erziehungslager in Deutschland

#3 von Klaus Pfahl , 24.03.2011 20:21

Ich habe auch mit "Nein" gestimmt. Allerdings sollten Jugendliche, sofern die Untersuchungen abgeschlossen sind, und die Beweislage klar ist, schneller verurteilt werden. Es kann ja nicht sein, dass erst ein Jahr nach der Straftat das Gerichtsverfahren beginnt.
Berlin hat den Anfang gemacht und praktiziert seit kurzer Zeit das sogenannte "Neuköllner Modell".

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...en/1680986.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Erziehungslager in Deutschland

#4 von Laura , 25.03.2011 18:40

Ich kann mir schon vorstellen, dass Erziehungslager besser sind als Gefängnismauern. Jugendliche sollten dort aber nicht gequält werden, sondern mit guter pädagogischer Hilfe der Natur näher gebracht werden. Wichtig ist, dass sie während dieser Erziehungsmaßnahme einen Beruf erlernen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Erziehungslager in Deutschland

#5 von Germanicus ( gelöscht ) , 25.03.2011 20:04

Zitat von Laura
Ich kann mir schon vorstellen, dass Erziehungslager besser sind als Gefängnismauern. Jugendliche sollten dort aber nicht gequält werden, sondern mit guter pädagogischer Hilfe der Natur näher gebracht werden. Wichtig ist, dass sie während dieser Erziehungsmaßnahme einen Beruf erlernen.



Genau, so hatte ich es mir vorgestellt, wobei ich das amerikanische System bevorzugen würde. Wecken 6:00 Uhr früh und viel Sport, Disziplin und sinnvolle Arbeit. Denen würden um 20:00 die Augen zufallen.

Germanicus

RE: Erziehungslager in Deutschland

#6 von lei , 26.03.2011 09:50

@germanicus,

ich würde die frage:

"sollten eltern in beschränktem maße für die straftaten ihrer kinder rechtlich mitverantwortlich gemacht werden?"

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Erziehungslager in Deutschland

#7 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 27.03.2011 16:40

Zitat von lei
@germanicus,

ich würde die frage:

"sollten eltern in beschränktem maße für die straftaten ihrer kinder rechtlich mitverantwortlich gemacht werden?"



Das wäre wie im sogenannten 3. Reich Sippenhaftung. Das widerspricht dem Grundgesetz und ist nach meiner Rechtsauffassung nicht machbar. Durchaus sinnvoll wäre eine Elternausbildung, wenn sich der Nachwuchs anmeldet. Für fast jede Tätigkeit muss eine Qualifikation nachgewiesen werden, nur bei der Erziehung bleiben junge Eheleute auf sich alleine gestellt.


Scheinheilige

RE: Erziehungslager in Deutschland

#8 von lei , 27.03.2011 20:19

Zitat von Scheinheilige

Zitat von lei
@germanicus,

ich würde die frage:

"sollten eltern in beschränktem maße für die straftaten ihrer kinder rechtlich mitverantwortlich gemacht werden?"



Das wäre wie im sogenannten 3. Reich Sippenhaftung. Das widerspricht dem Grundgesetz und ist nach meiner Rechtsauffassung nicht machbar. Durchaus sinnvoll wäre eine Elternausbildung, wenn sich der Nachwuchs anmeldet. Für fast jede Tätigkeit muss eine Qualifikation nachgewiesen werden, nur bei der Erziehung bleiben junge Eheleute auf sich alleine gestellt.




einspruch. @scheinheilige

in den 70er und 80er, selbst in den 90er jahren bekamen straffällige jugendliche strafmilderung, weil sie angeblich ein schlechtes elternhaus, sprich schlechte jugend, hatten.
warum soll der umkehrschluß nicht möglich sein?
scließlich haben sie schuld am unsozialen verhalten ihrer brut.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Erziehungslager in Deutschland

#9 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 27.03.2011 20:40

@lei
Die Eltern dieser Jugendlichen sind doch meistens auch Problemfälle, die mildernde Umstände bekommen. Sozial ist nicht nur Deutschland zur Zeit in einem großen Umbruch. Die alten Werte wie Familie, Ehre usw. zählen nicht mehr viel. Jeder ist sich selbst der Nächste. Hinzu kommt die hohe Arbeitslosigkeit und der Alkohol. Viele Menschen haben keine Perspektive mehr. Wem soll man da die Schuld geben?


Scheinheilige

RE: Erziehungslager in Deutschland

#10 von lei , 28.03.2011 10:05

Zitat von Scheinheilige
@lei
Die Eltern dieser Jugendlichen sind doch meistens auch Problemfälle, die mildernde Umstände bekommen. Sozial ist nicht nur Deutschland zur Zeit in einem großen Umbruch. Die alten Werte wie Familie, Ehre usw. zählen nicht mehr viel. Jeder ist sich selbst der Nächste. Hinzu kommt die hohe Arbeitslosigkeit und der Alkohol. Viele Menschen haben keine Perspektive mehr. Wem soll man da die Schuld geben?



man könnte hier auch das verursacherprinzip anwenden, daß eltern für ihre kinder mit zur verantwortung gezogen werden.
außerdem werden nicht nur kinder von mittellosen und abhängigen eltern straffällig.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Erziehungslager in Deutschland

#11 von Laura , 28.03.2011 18:20

Bei uns gibt es ja bereits ein Gesetz, dass Eltern für ihre Jüngsten haften, wenn die Aufsichtspflicht verletzt wird.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


   

Laktoseintoleranz
besoffen durch Wodka-Tampons

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor