Gehört der Islam zu Deutschland?

#1 von Klaus Pfahl , 05.03.2011 18:27

"Der Islam gehört zu Deutschland" - man kann davon ausgehen, dass die Redenschreiber des Bundespräsidenten diesen Satz bewusst in plakativer Einfachheit gehalten haben, um eine klare Botschaft an Deutschlands Muslime zu senden. Der Islam auf dem Boden des Grundgesetztes fügte Wulff in seiner Ansprache am Tag der Einheit hinzu. Seitdem reißt die Debatte nicht ab.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#2 von Alter Friese ( gelöscht ) , 05.03.2011 18:30

Eine Religion, die sich nicht klipp und klar zur Einhaltung der Menschenrechte bekennt, die die staatliche Verfassung ablehnt, Frauen und Ungläubige als Menschen zweiter Klasse betrachtet kann doch nicht ernsthaft mit Christentum oder Judentum gleichgestellt und mit öffentlichen Steuergeldern unterstützt werden.


Lever dood as Slav

Alter Friese

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#3 von Zaunkönig , 06.03.2011 00:08

Nein, auf keinen Fall.
Zu Europa ja, aber nicht zu Deutschland. Niemals!

Euer Zaunkönig


Der äußere Glanz hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#4 von Sheppard , 06.03.2011 11:06

Zitat von Zaunkönig
Nein, auf keinen Fall.
Zu Europa ja, aber nicht zu Deutschland. Niemals!

Euer Zaunkönig



Da schließe ich mich gerne an Zaunkönig.


Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#5 von Lefty ( gelöscht ) , 06.03.2011 17:05

Der neue Innenminister Hans-Peter Friedrich hat sich mit seiner Aussage "der Islam gehört nicht zu Deutschland" gewaltig in die Nesseln gesetzt. Ich meine, er hat Recht. Erst in den letzten 30 Jahren gewann durch die Einwanderungswellen islamischer Migranten diese Wüstenreligion Platz in Deutschland. Als der Artikel über die Religionsfreiheit im Grundgesetz verankert wurde, gab es in Deutschland so gut wie keine Muslime. Dieser Artikel bezog sich wohl eher auf das Judentum, das in Deutschland bitterböse Erfahrungen machen musste.
Wenn der Islam breite Anerkennung in Deutschland haben möchte, muss er sich gewaltig reformieren. D.h. Abkehr von der Scharia, Gleichberechtigung der Frauen und vieles mehr. Vor dem Gesetz sind alle gleich. D.h. im Umkehrschluss, dass auch alle einschließlich der Moslems unsere Gesetze und Kultur anerkennen und annehmen müssen.


Lefty

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#6 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 06.03.2011 19:39

1683 standen die Türken vor Wien, der damaligen Metropole der Christenheit. Welch ein Gemetzel hätte die Christen erwartet, wenn man der alten Moslemregel gedenkt, mit Feuer und Schwert den Glauben an Allah zu verbreiten. Die Stadt wurde aber erfolgreich verteidigt
300 Jahre später stehen die Türken nicht nur in Wien, sondern genauso in München, Frankfurt, Paris, London und vielen anderen Städten des Westens. Diese stille Eroberung, gleichsam durch die Hintertüre, erfolgte ohne Blutvergießen. Länder mit vorwiegend islamischer Bevölkerung lassen den Bau von christlichen Kirchen nicht zu. Sollte der Anteil der islamischen Bevölkerung in einigen Jahrzehnten höher sein als der christliche, ist zu befürchten, dass es in Europa zu einem nie dagewesenen Blutvergießen kommt. In islamischen Ländern musste weithin die christliche Missionsarbeit aufgegeben werden. Im Gegensatz dazu macht die islamische Missionsarbeit im Westen große Fortschritte. Darum sprechen die Moslems von einer Islamisierung des Abendlandes.


Scheinheilige
zuletzt bearbeitet 06.03.2011 19:40 | Top

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#7 von Germanicus ( gelöscht ) , 06.03.2011 20:24

Tach zusammen,
die Überschrift alleine reizt schon. Was zu Deutschland gehört, sind einzig und alleine die Deutschen, und dann kommt eine ganze Weile garnichts. Bevor das Fass überläuft, sollten wir aus der EU austreten. Als nächster Schritt wäre es, den Bau von Moscheen zu verbieten. Wem das nicht passt, gehört sofort in seine Heimat abgeschoben. Warum muss ein Deutscher von Tag zu Tag mehr Angst haben, auf Deutsche Straßen zu gehen? Denkt darüber einmal nach!

Germanicus

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#8 von Sheppard , 06.03.2011 20:35

Zitat von Germanicus
Tach zusammen,
die Überschrift alleine reizt schon. Was zu Deutschland gehört, sind einzig und alleine die Deutschen, und dann kommt eine ganze Weile garnichts. Bevor das Fass überläuft, sollten wir aus der EU austreten. Als nächster Schritt wäre es, den Bau von Moscheen zu verbieten. Wem das nicht passt, gehört sofort in seine Heimat abgeschoben. Warum muss ein Deutscher von Tag zu Tag mehr Angst haben, auf Deutsche Straßen zu gehen? Denkt darüber einmal nach!



Genau wir müssen für den erhalt der deutschen Rasse kämpfen.
Allein an meiner Schule laufen viel zu viele Ausländer rum die sich nicht benehmen können.
Raus mit dem Gesindel, wer sich nicht benehmen kann soll in seine Heimat zurück, da kann er machen was er will.


Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010

zuletzt bearbeitet 06.03.2011 | Top

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#9 von Zaunkönig , 06.03.2011 20:39

Zitat von Germanicus
Tach zusammen,
die Überschrift alleine reizt schon. Was zu Deutschland gehört, sind einzig und alleine die Deutschen, und dann kommt eine ganze Weile garnichts. Bevor das Fass überläuft, sollten wir aus der EU austreten. Als nächster Schritt wäre es, den Bau von Moscheen zu verbieten. Wem das nicht passt, gehört sofort in seine Heimat abgeschoben. Warum muss ein Deutscher von Tag zu Tag mehr Angst haben, auf Deutsche Straßen zu gehen? Denkt darüber einmal nach!



Aus der EU austreten?
Wir gehören zu den Gründerstaaten der EU!
Die können höchstens raus.

Euer Zaunkönig


Der äußere Glanz hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#10 von Germanicus ( gelöscht ) , 06.03.2011 20:52

Wer soll wo raus?

Germanicus

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#11 von Zaunkönig , 06.03.2011 21:33

"Die", die glauben ihre wahnsinnige Religion hier verbreiten zu können und hier nur Ärger machen!

Euer Zaunkönig


Der äußere Glanz hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#12 von Germanicus ( gelöscht ) , 06.03.2011 21:55

Nur geht das leider nicht. Die Wahnsinnigen in Brüssel haben entschieden, dass sogar kriminelle Ausländer in den EU-Staaten und somit auch Deutschland bleiben dürfen. Vor zwei Jahren hatten die ein Gesetz dafür verabschiedet.
Das ist etwa so, als wenn ich gezwungen werde einen Einbrecher bei mir noch aufzunehmen und durchzufüttern.


Germanicus
zuletzt bearbeitet 06.03.2011 21:55 | Top

RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#13 von Sheppard , 06.03.2011 22:13

und bald soll noch die Türkei in die EU davor graust mir jetzt schon.


Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#14 von Zaunkönig , 08.03.2011 15:15

Das sollte aber nicht verallgemeinert werden.

Euer Zaunkönig


Der äußere Glanz hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gehört der Islam zu Deutschland?

#15 von Germanicus ( gelöscht ) , 08.03.2011 18:16

Herr Erdogan hat sich angemasst den in Deutschland lebenden Türken vorzuschreiben welche Sprache sie zuerst lernen sollen. Das ist eine bodenlose Frechheit und Provokation. Die ganzen selbsternannten Islamexperten und auch die SPD und die Grünen sollten endlich mit Ihrer Fußküsserei für den Islam aufhören.
In den USA, Kanada und Australien wird das vorbildlich gehandhabt. Wer nicht ein Mindestmaß an Englisch beherrscht und nicht genügend Eigenkapital nachweisen kann, wird erst garnicht ins Land gelassen.

Germanicus

   

Gebet
Exorzismus und seine Folgen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor