Beeinflusst die Haarfarbe das Empfinden des Körpers?

#1 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 08.02.2011 16:55

Rothaarige Menschen waren früher vielen Vorurteilen ausgesetzt, die Frauen wurden oft als Hexen verteufelt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Und wahrscheinlich litten sie dabei noch größere Qualen als ihre blonden oder schwarzhaarigen Leidensgenossinnen, denn tatsächlich empfinden Rothaarige Schmerzen stärker als Menschen mit anderer Haarfarbe.

Bei Blondinen.....möchte ich mich nicht weiter zu äußern.


Scheinheilige

RE: Beeinflusst die Haarfarbe das Empfinden des Körpers?

#2 von Klaus Pfahl , 08.02.2011 17:10

Zitat von Scheinheilige
Rothaarige Menschen waren früher vielen Vorurteilen ausgesetzt, die Frauen wurden oft als Hexen verteufelt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Und wahrscheinlich litten sie dabei noch größere Qualen als ihre blonden oder schwarzhaarigen Leidensgenossinnen, denn tatsächlich empfinden Rothaarige Schmerzen stärker als Menschen mit anderer Haarfarbe.

Bei Blondinen.....möchte ich mich nicht weiter zu äußern.




Auf jeden Fall, so habe ich es jedenfalls beobachtet, haben rothaarige Menschen mehr Temperament und sind streitsüchtiger. Das mag daran liegen, dass sich nicht nur schmerzempfindlicher sondern auch schneller aus ihrem seelischen Gleichgewicht zu bringen sind. Menschen mit dunkler Haarfarbe erscheinen ausgewogener zu sein.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Beeinflusst die Haarfarbe das Empfinden des Körpers?

#3 von Alter Friese ( gelöscht ) , 12.02.2011 18:29

Ich habe gelesen, dass die Gene von Rothaarigen von den Neandertalern stammen. Das so genannte Ginger-Gen, welches für rote Haare und auch Sommersprossen verantwortlich ist, könnte bis zu 100.000 Jahre alt sein - und damit deutlich älter als der Homo sapiens, der erst vor etwa 40.000 Jahren nach Europa eingewandert ist.
Es stellt sich auch die Frage, ob Rothaarige besser im Bett sind.


Lever dood as Slav

Alter Friese

RE: Beeinflusst die Haarfarbe das Empfinden des Körpers?

#4 von Scheinheilige ( gelöscht ) , 12.02.2011 18:37

Das rothaarige Kind mit den frechen Sommersprossen will sein wie alle und ist zum Anderssein verdammt. Und zum Kampf. Kinder sind brutal, wenn sie die Stelle kennen, an der ein anderes empfindlich ist. Das rothaarige Kind trägt den Feuermelder mit sich herum, man braucht nur daran zu rühren.
Schnell entsteht ein Teufelskreis aus Hänseleien und Abwehr, Überempfindlichkeit, neuen Hänseleien, Agressivität.
Ob rothaarige Menschen besser im Bett sind, kann ich nicht beurteilen. Ich habe immer geglaubt, je dunkler desto temperamentvoller.


Scheinheilige

   

Welche Person aus Film, Show oder Sport wäre als Politiker/in geeignet?
Monatshoroskop

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor