RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#16 von Laura , 14.04.2012 19:09

Oh, noch ein blauer Junge. Das könnte ja lustig werden. Willkommen Batzi.
Erzählt mir aber kein Seemanngarn. immer schön bei der Wahrheit bleiben.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#17 von Batzi64 , 14.04.2012 21:18

@Laura, bin ja weit genug weg..... ...........ich erzähle hier doch kein Seemannsgarn, sowas aber auch.......

Danke und schöne Grüße an die Waterkant!



@ Blitz,

danke , stimmt: Ebkeriege !
Mein Gott, ich fühlte mich wie Opa in Kaiserszeiten, alles Backstein....!


Batzi64  
Batzi64
Klabautermaenneken
Beiträge: 8
Registriert am: 14.04.2012

zuletzt bearbeitet 14.04.2012 | Top

RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#18 von lei , 15.04.2012 04:54

Zitat von Blitz
Die "Raule" gehörte mit zu den ersten Schiffen der grauen Flotte. Dieser uralte Schinken war, glaube ich, in Flensburg beheimatet. Dort hatte ich sie gesehen, als ich in Mürwik zur Ausbildung war.



bin '68 mal gast mal mit ihr gefahren.
ein mit öl betriebenes dampfschiff, von den engländern übernommen.
bei voller fahrt stand die schanz 30 cm unter wasser.
bei der fahrt haben wir die fullbrass verlohren.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#19 von Lilly , 15.04.2012 15:48

Auch ich möchte Dich herzlich willkommen heißen und alles Gute wünschen.

MfG
Lilly


 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#20 von Klaus Pfahl , 16.04.2012 12:33

Zitat von lei

Zitat von Blitz
Die "Raule" gehörte mit zu den ersten Schiffen der grauen Flotte. Dieser uralte Schinken war, glaube ich, in Flensburg beheimatet. Dort hatte ich sie gesehen, als ich in Mürwik zur Ausbildung war.



bin '68 mal gast mal mit ihr gefahren.
ein mit öl betriebenes dampfschiff, von den engländern übernommen.
bei voller fahrt stand die schanz 30 cm unter wasser.
bei der fahrt haben wir die fullbrass verlohren.




Nicht schlecht waren dagegen die in den USA gekauften Fletcher-Zerstörer. Die brachten es mit 60 000 Wellen-PS auf immerhin 37 kn Geschwindigkeit. Nur die Unterbringung war unter aller Sau. In den Mannschaftsdecks mussten sich 9 Mann eine Back teilen. Zum Schlafen wurden die Rückenlehnen der Bänke hochgeklappt, und für die Unterbringung der Klamotten gab`s für jeden nur eine Backskiste und ein schmaler Spind.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#21 von Laura , 16.04.2012 17:39

Igitt, das muss ja fürchterlich gestunken haben, wenn so viel Männer vielleicht noch mit Schweißfüßen zusammen hausten.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#22 von Klaus Pfahl , 16.04.2012 20:48

Ganz im Gegenteil. Oberste Pflicht an Bord war absolute Sauberkeit. Wasser und Seife waren stets ausreichend vorhanden. Durch Seewasserverdampfer wurden im Destillationsverfahren ständig Trink- und Brauchwasser produziert. Nur manchmal, wenn es an Land ging, roch es penetrant nach Deos und Rasierwasser.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 | Top

RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#23 von Proconsul48 , 11.12.2012 14:04

Was man so früher "Zucht und Ordnung" genannt hat, das wurde dir beim "Barras" eingeimpft und es hat keinem geschadet!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#24 von Klaus Pfahl , 11.12.2012 16:30

Naja, ganz so schlimm war es nicht, aber Ordnung ist schon richtig. Zumindest hatten wir gelernt die Wäsche zu bügeln und mal einen Knopf anzunähen oder zu stopfen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#25 von Proconsul48 , 11.12.2012 19:16

Zitat von Blitz im Beitrag #24
Naja, ganz so schlimm war es nicht, aber Ordnung ist schon richtig. Zumindest hatten wir gelernt die Wäsche zu bügeln und mal einen Knopf anzunähen oder zu stopfen.

...und was können die "Youngsters" von heute???
...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#26 von GG146 , 11.12.2012 19:16

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #23
Was man so früher "Zucht und Ordnung" genannt hat, das wurde dir beim "Barras" eingeimpft und es hat keinem geschadet!!


Zumindest ist es für die meisten Menschen nicht schädlich, eine Impfung gegen treudoofe Staatsgläubigkeit zu erhalten. Wer sich die Diskrepanz zwischen dem Geschwafel vom "Bürger in Uniform" und dem real existierenden Sch... - Barras nach herkömmlichem 08/15 - Muster selbst ansehen durfte, wird auch auf andere Märchen aus dem Fabelreich der "freiheitlich demokratischen Grundordnung" nicht blind hereinfallen.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#27 von Proconsul48 , 13.12.2012 16:56

Zitat von GG146 im Beitrag #26
Zitat von Proconsul48 im Beitrag #23
Was man so früher "Zucht und Ordnung" genannt hat, das wurde dir beim "Barras" eingeimpft und es hat keinem geschadet!!


Zumindest ist es für die meisten Menschen nicht schädlich, eine Impfung gegen treudoofe Staatsgläubigkeit zu erhalten. Wer sich die Diskrepanz zwischen dem Geschwafel vom "Bürger in Uniform" und dem real existierenden Sch... - Barras nach herkömmlichem 08/15 - Muster selbst ansehen durfte, wird auch auf andere Märchen aus dem Fabelreich der "freiheitlich demokratischen Grundordnung" nicht blind hereinfallen.


So möchte man es hoffen und wünschen...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#28 von Marlen , 09.04.2013 12:34

Du meinst die bringen was??

So eine Art Lieferservice .....

Also die bei der Marine bringen Fischstullen, die beim Heer Landjäger und die Luftwaffe
liefert gebratene Vögel (Hennen)

So hätte die Truppe doch noch einen sittlichen Nährwert!

 
Marlen
Klabautermaenneken
Beiträge: 24
Registriert am: 02.04.2012


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#29 von Proconsul48 , 09.04.2013 21:20

Zitat von Laura im Beitrag #21
Igitt, das muss ja fürchterlich gestunken haben, wenn so viel Männer vielleicht noch mit Schweißfüßen zusammen hausten.

Gut dass du bei "SchWeißfüßen" auf den wichtigsten Buchstaben nicht vergessen hast..."W"...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Was hat Euch der Dienst beim Militär gebracht?

#30 von bollerkopp , 16.07.2013 19:29

Es hat mit insofern was gebracht, das ich verpflegt wurde, meine Unterkunft hatte, Geld bekam für wenig Arbeit,in die Rentenkasse eingezahlt wurde, ich eine große Schnauze riskieren konnte , da ich Hfw war, Frauleute mit in die Unterkunft mitbringen konnte ,für meine Kleidung wurde gesorgt , usw,usw,usw und das alles acht Jahre lang .


Gruß Bollerkopp

 
bollerkopp
Matrose
Beiträge: 230
Registriert am: 31.08.2012


   

Taverne...Witze...
Jubiläum

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor