Meine Verschwörungstheorie.

#1 von _G_A_ , 22.12.2010 13:05

Ich habe mal am Fr 23 Jul, 2010 22:00 geschrieben:

Zitat
„Kleine Verschwörungstheorie“

Die USA werden als bisheriger Hauptprofiteur des auf den Dollar ausgerichteten Weltwirtschafts- und Weltfinanzsystems alles daransetzen, ihre Stellung zu behaupten. Dies hat außerhalb Europas bereits zu Widderständen geführt, die zu konkreten Vereinbarungen und Gegenmaßnahmen geführt haben.

China fordert eine Weltleitwährung, die nicht von einer einzigen Nation kontrolliert wird. Nicht zuletzt Japans Exportumkehr in den asiatischen Raum zu des US- Marktes- 50 zu 20 Prozent- zeigt die sich anbahnenden Veränderungen, die das von der Finanz- und Wirtschaftskrise ausgelöste weltweite Chaos hervorbringt.
DIESER Veränderungsprozess darf nicht sich selbst überlassen bleiben. ER muss in geordneten Bahnen verlaufen. Dazu ist der Aufbau neuer Strukturen für die Weltwirtschaft erforderlich, an der alle Staaten der Welt mitwirken müssen mit dem Ziel, eine gerechte Weltwirtschaftsordnung zu schaffen.
Während sich Asiens Schlüsselstaaten einen neuen Wirtschaftsraum erschließen, scheint Europa auf der Stelle zu treten, durch 50 Jahre „transatlantische Wertegemeinschaft“ betäubt und überwiegend mit sich selbst beschäftigt zu sein.
An einem möglichen Dollarkollaps von 40- 60 Prozent infolge der NICHT MEHR FINANZIERBAREN US- SCHULDEN und seine FOLGEN für die Weltwirtschaft denkt hier offensichtlich NIEMAND.

Die EINSEITIGEN Maßnahmen der BRIC- Staaten und anderer asiatischer Länder sind verständlich, jedoch das Gegenteil einesgeordneten Übergangs. Die EU hat erkennbar nicht verstanden, welcher Verantwortung sie sich entzieht, wenn sie keine begehbaren Brücken für die künftige wirtschaftliche Kooperation auf gleicher Augenhöhe nach Russland, Zentralasien und Lateinamerika baut.
Sie scheut davor zurück, den absehbaren Konflikt mit den USA auszutragen. Dieser besteht darin, dem Hauptverbündeten klarzumachen, dass er in einer künftigen Welt- und Weltwirtschaftsordnung bestenfalls primus inter pares sein kann, und dass Europa nicht länger bereit ist, Amerikas Kriege zu führen.

China ist da mutiger. Denn seine Forderung nach Ablösung des Dollars heißt ja auch: „Wir sind nicht länger bereit, eure Kriege zu finanzieren“.

P.S. Warum wohl hat Frau Merkel Russland, Kasachstan und China besucht? Fragen über Fragen.
Hier: http://www.politik-forum.at/euro-und-neu...10.html#p390098


Und heute: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...-dollar-ab.html

Was meint ihr. Ist das nicht eine Geile Verschwörungstheorie?????








Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


   

London - Rom - Islamabad
Wer wird der Opfer eines Waldbrandes?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor