RE: Jade Weser Port

#61 von Popeya , 30.09.2012 14:16

Okay, diese "Berichterstattung" ist zugegebenermaßen ein bisschen gemein gewesen. Vor allem die Sache mit dem 14-Jährigen...

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ex.../extra4449.html


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011


RE: Jade Weser Port

#62 von Klaus Pfahl , 30.09.2012 15:53

Wenn es bei uns erst einmal richtig rund läuft, wird kein Mensch mehr darüber nachdenken. Nur die Gerichte streiten sich über die 50 Millionen € Schadenerstz für die Sanierungsarbeiten an der Kaimauer.
Dieser McAllister könnte einmal Merkels Nachfolge antreten. In Niedersachsen wird er jedenfalls hoch gehandelt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 01.10.2012 | Top

RE: Jade Weser Port

#63 von Popeya , 01.10.2012 16:49

Zitat von Blitz im Beitrag #62
Dieser McAllister könnte einmal Merkels Nachfolge antreten. In Niedersachsen wird er jedenfalls hoch gehandelt.


Ich finde ihn sehr sympathisch, und offensichtlich hat er auch etwas drauf. Und eine gute Portion britischen Humors könnten wir hier allemal brauchen.


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011

zuletzt bearbeitet 01.10.2012 | Top

RE: Jade Weser Port

#64 von Klaus Pfahl , 28.01.2015 21:50

Ich glaube, jetzt kommt Schwung in unserem neuen Hafen. Das größte Containerschiff der Welt ist von Asien auf dem Weg nach Wilhelmshaven.



http://www.marinetraffic.com/en/ais/deta...439593cd3697fa4


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 28.01.2015 | Top

RE: Jade Weser Port

#65 von GG146 , 29.01.2015 17:18

Das ist toll.

Fragt sich nur, ob so eine weltoffene und international immer bekannter werdende Hafenstadt wirklich nach Kaiser Wilhelm benannt bleiben muss. In Münster haben sie sogar den Hindenburgplatz umbenannt:

http://www.spiegel.de/panorama/muenster-...z-a-856140.html

Mach`doch mal Vorschläge in der Lokalzeitung, z. B. Taka-Tuka - Land oder so ...

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Jade Weser Port

#66 von Klaus Pfahl , 29.01.2015 20:42

Wir hängen an Kaiser Wilhelm. Es war Willhelm 1. der unsere Stadt gründen ließ. Eine schöne Drehbrücke nennt sich sogar Kaiser-Wilhelm-Brücke, und vor einigen Tagen hatte der Stadtrat sogar beschlossen das im Krieg zerstörte Bismarckdenkmal wieder aufzubauen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Jade Weser Port

#67 von Klaus Pfahl , 29.03.2015 19:39

Jetzt berichtet sogar "die Welt" darüber, dass Hamburg und die zu flache Elbe für die ganz großen Containerschiffer völlig ungeeinet ist:

Zitat
Neue Megaschiffe passen kaum in den Hafen der Hansestadt. Reedereien weichen auf den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven aus.
Gerissene Leinen, zwei Schlepper, die das Schiff während des Ladens an die Pier drücken mussten und am Ende drei Tage Verspätung: Das sind die Folgen des Anlaufs der "CSCL Globe" im Hamburger Hafen Mitte Januar 2015. Natürlich gab es auch eine Menge imposanter Fotos des damals größten Containerschiffes der Welt mit 19.100 TEU (20-Fuß-Standardcontainern) an Bord zu sehen.



http://www.welt.de/print/die_welt/wirtsc...osse-Luege.html


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Jade Weser Port

#68 von Schiffskatze , 30.03.2015 13:57

Zitat von Blitz im Beitrag #66
Wir hängen an Kaiser Wilhelm. Es war Willhelm 1. der unsere Stadt gründen ließ. Eine schöne Drehbrücke nennt sich sogar Kaiser-Wilhelm-Brücke, und vor einigen Tagen hatte der Stadtrat sogar beschlossen das im Krieg zerstörte Bismarckdenkmal wieder aufzubauen.





********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010

zuletzt bearbeitet 30.03.2015 | Top

RE: Jade Weser Port

#69 von Proconsul48 , 09.05.2015 15:07

Schlimme Sache, aber für Wilhelmshaven ein "gefundenes Fressen"!!

Zitat von Blitz im Beitrag #67
Jetzt berichtet sogar "die Welt" darüber, dass Hamburg und die zu flache Elbe für die ganz großen Containerschiffer völlig ungeeinet ist:

Zitat
Neue Megaschiffe passen kaum in den Hafen der Hansestadt. Reedereien weichen auf den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven aus.
Gerissene Leinen, zwei Schlepper, die das Schiff während des Ladens an die Pier drücken mussten und am Ende drei Tage Verspätung: Das sind die Folgen des Anlaufs der "CSCL Globe" im Hamburger Hafen Mitte Januar 2015. Natürlich gab es auch eine Menge imposanter Fotos des damals größten Containerschiffes der Welt mit 19.100 TEU (20-Fuß-Standardcontainern) an Bord zu sehen.


http://www.welt.de/print/die_welt/wirtsc...osse-Luege.html

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

Impressionen aus Wilhelmshaven
Containerschiff Ilse Wulff hat im Binnenhafen festgemacht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor